Whatsapp

Beiträge zum Thema Whatsapp

Politik

Digitale Defizite
Corona-Krise macht IT-Schwierigkeiten überdeutlich

Noch immer finden weite Teile des Berufslebens im Homeoffice statt. Auch im Bezirksamt. Obwohl dort inzwischen immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Oft, weil es anders gar nicht geht. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt: In Sachen digitalem Know-how existieren in der Verwaltung viele Defizite. Sie waren schon vorher bekannt, wurden durch die Corona-Krise aber noch einmal potenziert. Ein Problem: Sensible Vorgänge in manchen Bereichen lassen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.05.20
  • 60× gelesen
Sport
Trainer und Spieler des BHC bleiben per Videokonferenz vernetzt.
2 Bilder

Getrennt und doch gemeinsam
Berliner Hockey-Club trainiert in Zweiergruppen für die Rückrunde

Die Damen und Herren des Berliner Hockey Clubs bleiben auch in Zeiten von Corona am Ball. Sie bereiten sich virtuell auf die Rückrunde vor – auch wenn der Termin für den Start noch nicht feststeht. Die Rückrunde hätte am 4. April mit den Heimspielen gegen die Zehlendorfer Wespen (Damen) und den Nürnberger HTC (Herren) beginnen sollen. Aktuell ist der Spielbetrieb jedoch bis mindestens 30. April ausgesetzt. „Wir nutzen die Zeit, um weiter an unserer Athletik zu arbeiten“, sagt Herrencoach...

  • Zehlendorf
  • 04.04.20
  • 243× gelesen
Politik
Die Bezirksverordnete Martina Zander-Rade von den Grünen und ihre Tochter Hannah arbeiten am heimischen Schreibtisch. Ihr Mann Christian Zander (CDU) sitzt in einem anderen Zimmer.

Bezirkspolitik aus dem Wohnzimmer
Verordnete der Fraktionen bleiben über WhatsApp und Telefon in Kontakt

Am 13. März beschloss der Ältestenrat der Bezirksverordnetenversammlung, dass vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April keine Sitzungen stattfinden. „Ich erhoffe mir durch diese Maßnahme, einen Beitrag zur Verlangsamung und Eindämmung des aktuellen Infektionsgeschehens mit dem Coronavirus zu leisten“, erklärte BV- Vorsteher Stefan Böltes (SPD). Die Tagung am 18. März wurde gecancelt. Außerdem gibt es keine Zusammenkünfte der Fachausschüsse. Lediglich kleine Anfragen der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.03.20
  • 171× gelesen
  •  1
Bildung

Nicht zu alt für WhatsApp

Friedrichshain. "Oma und Opa lernen jetzt WhatsApp" heißt eine Veranstaltungsreihe für Seniorinnen und Senioren im Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110. Die nächsten Termine, an denen man den Umgang mit dem Android Smartphone lernen kann, sind am 22. Februar und 1. März, jeweils von 14.30 bis 16 Uhr, sowie am 2. März zwischen 10 und 11.30 Uhr. Das Angebot ist kostenlos, aber eine vorherige Anmeldung erforderlich, 29 04 91 36. tf

  • Friedrichshain
  • 10.02.18
  • 18× gelesen
Politik

Mitlesen bei WhatsApp & Co.: Innenminister wollen neue Überwachungsmöglichkeiten

Berlin. Polizei und Behörden sind außen vor, wenn Straftaten per WhatsApp geplant werden. Das wollen die Innenminister der Länder ändern. Auf der Innenministerkonferenz wurde beschlossen, dass die Regelungen zur digitalen Überwachung ausgeweitet werden sollen, weil die Messengerdienste wie WhatsApp oder Telegram derzeit ausgeschlossen sind. Alles, was als Telekommunikationsdienst gilt wie SMS oder Telefongespräche, darf auf Verdacht überprüft werden, Telemediendienste wie Nachrichten über...

  • Charlottenburg
  • 17.01.17
  • 208× gelesen
Politik

Per Whatsapp zu Frank Steffel

Reinickendorf. Der Reinickendorfer CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel bietet am 16. August von 15 bis 16 Uhr seine erste Whatsapp-Sprechstunde an. Interessierte können ihm für eine Stunde direkt im Chat Fragen zu Politik, Sport und Reinickendorf stellen. Der Whatsapp Messenger ist eine mobile Nachrichten-App, die den kostenfreien Austausch von Kurznachrichten und Medien erlaubt. Einfach per Whatsapp-Nachricht mit Frank Steffel unter seiner Handynummer  0176/ 75 57 21 25 in Kontakt treten....

  • Reinickendorf
  • 06.08.16
  • 36× gelesen
Politik
Die Neuköllner CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer ist nun auch über WhatsApp für Bürger erreichbar.

Digitaler Dialog mit Christina Schwarzer mittels WhatsApp

Neukölln. Neben der etablierten Bürgersprechstunde im Wahlkreisbüro und der Beantwortung von E-Mail-Anfragen setzt die Neuköllner CDU-Bundestagsabgeordnete zunehmend auf den Bürgerdialog über soziale Medien - wie Facebook, Twitter und WhatsApp. „Egal, ob jemand eine gute Idee für unseren Bezirk hat, etwas Konkretes über meine Arbeit im Bundestag wissen oder auch mal Dampf ablassen will – ich stehe nun auch über WhatsApp Rede und Antwort“, so die Bundestagsabgeordnete. Text- und...

  • Neukölln
  • 29.06.16
  • 84× gelesen
Bildung

Hilfe binnen eines Tages: Ausbildungsinfos via Whatsapp

Berlin. Der Messenger Whatsapp ist gerade unter jungen Menschen beliebt. Chatten, Partys organisieren und einen Job finden - das ist alles möglich. Moment, einen Job finden? Ja, richtig gelesen. Seit November 2015 bietet ABSOLVENTA Jobnet den Azubi-Joker via Whatsapp an. Dabei handelt es sich um einen Infoservice für junge Leute, die auf der Suche nach einer Ausbildung oder einem dualen Studium sind. Hilfe binnen eines Tages wird versprochen. Interessierte speichern die Nummer...

  • Spandau
  • 27.04.16
  • 55× gelesen
Blaulicht

WhatsApp-Party eskaliert

Frohnau. Mehr als 60 Polizisten und ein Hubschrauber waren nötig, um einem 18-Jährigen in Frohnau dabei zu helfen, seine Partygäste loszuwerden. Der junge Mann hatte über die Nachrichten-App WhatsApp zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Die Party am 11. März geriet dann aber offenbar schnell außer Kontrolle, weshalb der Gastgeber die Polizei rief. Die Beamten geleiteten etwa 120 Gäste aus dem Haus der Eltern des Geburtstagskindes an der Wahnfriedstraße. Auf der nahen Kreuzung zur Ortwinstraße...

  • Frohnau
  • 16.03.16
  • 99× gelesen
Soziales

Auf dem Weg der Flüchtlinge

<span class="docTextLocation">Berlin.</span> Zwei Teams des Vereins „Schüler Helfen Leben“ berichten noch bis Mitte Februar von den Flüchtlingsrouten in Südosteuropa. Sie reisen zu Flüchtlingscamps und Hilfsprojekten in Kroatien, Serbien und Mazedonien und senden von dort Fotos, Videos und Kurznachrichten live per Whatsapp. Wer den Berichten folgen möchte, muss die Nummer +49 1579 2362109 in seinen Whatsapp-Kontakten speichern und eine Nachricht mit dem Wort „Start“ senden. Weitere...

  • Weißensee
  • 02.02.16
  • 126× gelesen
Gesundheit und Medizin
Junge Smartphonebesitzer brauchen klare Regeln im Umgang mit dem Gerät.

Handyfasten kann helfen

Eine Nachricht bei Whatsapp, ein Eintrag bei Facebook, ein neuer Tweet: Jugendliche lassen sich ständig von ihrem Smartphone ablenken. Helfen kann dagegen das sogenannte Handyfasten.Dabei legen sie das Smartphone ein paar Tage aus der Hand und nutzen es höchstens zu bestimmten Zeiten. So können Daueruser herausfinden, ob sie ohne Handy überhaupt noch auskommen und ihr Verhalten hinterfragen. Denn ständiger Handygebrauch bedeute Stress und sei nicht sinnvoll, sagt Stefanie Rack von der...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.