Anzeige

Alles zum Thema Widersprüche

Beiträge zum Thema Widersprüche

Bildung

Zwei Grundschulen können im Sommer nicht alle Kinder aufnehmen

Friedrichshain-Kreuzberg. Manche künftigen Erstklässler im Bezirk werden in diesem Jahr nicht in die Grundschule kommen, die eigentlich für sie zuständig ist. Denn bei zwei Schulen im Bezirk gibt es das Problem, dass in ihrem Einzugsbereich mehr neue Schüler wohnen, als sie aufnehmen können. Das betrifft noch eher moderat die Hausburg-Grundschule. Dort sind es nach Angaben des Schulamtes drei Kinder mehr als Plätze zur Verfügung stehen. Schwieriger ist die Situation im Einzugsbereich der...

  • Friedrichshain
  • 13.06.17
  • 320× gelesen
Politik

Genau 631 Widersprüche

Steglitz-Zehlendorf. Gegen das neue Hundeverbot am Schlachtensee und an der Krummen Lanke sind bis zum Stichtag 8. Mai genau 631 Widersprüche beim Bezirksamt eingegangen. Bei vier Prozent der Widersprüche waren die Absenderangaben falsch oder unleserlich. Das Hundeverbot betrachte sie als rechtssicher, erklärte Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B'90/Grüne) auf eine Anfrage der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Der Eingang der Widersprüche ist bestätigt. Die Bearbeitung kann...

  • Zehlendorf
  • 31.05.16
  • 23× gelesen
Soziales
Mit Musik wurde vor einem Jahr der Start des Projektes „Temporäre Spielstraße“ gefeiert. Es blieb bisher nur bei dieser einen Veranstaltung.
3 Bilder

Vier Anwohner wollen erneut nicht mitspielen

Prenzlauer Berg. Eigentlich sollte das Projekt „Temporäre Spielstraße“ in diesem Frühjahr neu konzipiert an den Start gehen. Doch kurz vor Veranstaltungsbeginn legte ein Anwohner Widerspruch ein. „Inzwischen liegen uns drei weitere Widersprüche vor“, berichtet der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Torsten Kühne (CDU). „Alle waren identisch formuliert. Wir gehen davon aus, dass diese Widersprüche von den Einreichern untereinander abgestimmt sind.“ Dabei hatte das Bezirksamt alles unternommen,...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.05.16
  • 53× gelesen
Anzeige
Soziales

Jobcenter Spandau: Weniger Klagen vor Sozialgericht

Spandau. Die Zahl der Klageverfahren und Widersprüche gegen das Jobcenter Spandau ist im vorigen Jahr zurückgegangen. Knapp 70 Prozent der Klagen entschied das Sozialgericht zugunsten der Behörde.Die Zahl der Jobcenter-Streitigkeiten ist in Spandau rückläufig. Leistungsbezieher klagen weniger oft und widersprechen auch ihren Bescheiden nicht mehr so häufig. Diese Bilanz zog jetzt das Jobcenter. Demnach gingen im vorigen Jahr 954 Klagen beim Berliner Sozialgericht ein. 2012 waren es noch 1089....

  • Spandau
  • 16.09.14
  • 53× gelesen