Alles zum Thema Wildgehege

Beiträge zum Thema Wildgehege

Umwelt
Alexander Schnurrock, Förster Frank Mosch, Vanessa Miericke, Forstwirtschaftsmeister Guido Horn, Sophia Faberski und Adrian Becker gehörten zum Hüttenbauteam.
4 Bilder

Filigrane Arbeit mit der Kettensäge
Unterstand aus heimischem Holz ist fertig

Die baufällig geworden Regenschutzhütte zwischen den Wildgehegen an der Revierförsterei Tegelsee, Schwarzer Weg 80, hat einen Nachfolger – errichtet aus Tegeler Holz von Auszubildenden der Berliner Forsten. Wer sich bei Regen zwischen den Tegeler Wildgehegen unterstellt, kann durchaus noch den einen oder anderen Tropfen abbekommen. In einem Dachbrett ist ein kleines Loch zu sehen. „Das hier ist alles naturbelassen“, schwärmt Forstwirtschaftsmeister Guido Horn, der die Auszubildenden beim...

  • Tegel
  • 27.08.18
  • 52× gelesen
Politik

Vierbeiner brauchen Auslauf ohne Leine: Verordnete fordern Hundewiese in Weißensee

In Weißensee soll es schon bald ein Hundeauslaufgebiet oder eine Hundewiese geben. Das Bezirksamt soll eine Fläche entsprechend herrichten, betreiben und öffentlich bekannt machen. Diesen Auftrag erteilten die Pankower Verordneten der Bezirksverwaltung auf Antrag der SPD-Fraktion. Zuvor soll aber geprüft werden, welche Flächen für solch ein Hundeauslaufgebiet überhaupt infrage komme. Auch das ehemalige Wildgehege am Weißen See ist dafür im Gespräch. Wie in allen anderen Ortsteilen des...

  • Weißensee
  • 04.03.18
  • 352× gelesen
Politik
Martin Ewald vom Grünflächenamt mit den tierischen Nachbarn am Dohnagestell.
3 Bilder

Im Wildgehege im Volkspark Rehberge leben wieder Wildschweine

Wedding. Das seit 15 Monaten leerstehende Wildschweingehege im Volkspark Rehberge hat neue Bewohner. Noch ist das zugewachsene Areal am Dohnagestell ein gutes Versteck und man muss schon mal um das ein Hektar große Gehege laufen, um die noch kleinen Wildschweine zu finden. In wenigen Wochen werden die zwei Geschwister, ein Eber und eine Bache, beide ein Jahr alt, das Gelände zertrampelt und durchwühlt haben. Die Sicht ist dann für die Besucher frei. Dann tauchen die zwei doch noch auf,...

  • Wedding
  • 29.08.16
  • 1.295× gelesen
Politik
Anke Ortmann besucht gern das Wildgehege im Volkspark Rehberge. Sie hatte sich vergangenes Jahr an die Berliner Woche gewandt, als das letzte Wildschwein eingeschläfert wurde, und damit die Debatte über den Minizoo entfacht.

Nach Tod von Schnute: Bezirk setzt Personal im Weddinger Wildgehege ein

Wedding. Das Wildgehege im Volkspark Rehberge soll erhalten und aufgepäppelt werden. Das Bezirksamt schickt jetzt sogar eine gelernte Tierpflegerin in den Weddinger Volkspark. Nach dem Tod des letzten Wildschweins in den Rehbergen im vergangenen Jahr hatten Tierfreunde wie die Weddingerin Anke Ortmann Befürchtungen geäußert, dass der Bezirk das in den 1920-er Jahren angelegte Wildgehege schließen könnte. Derzeit leben noch etwa 20 Tiere (Fasane, Damwild, Mufflon) im Park. Die BVV hatte...

  • Wedding
  • 09.01.16
  • 287× gelesen