Wilhelminenhofstraße

Beiträge zum Thema Wilhelminenhofstraße

Kultur
Hans-Jörg Dürr in seinem Schöneweider Atelier im früheren Transformatorenwerk.
2 Bilder

Ausstellung in Galerie und Kirche
Hans-Jörg Dürr zeigt seine Werke

Die Galerie Schöne Weide hat etwas verspätet ihre Sommerpause beendet. Ab 1. November sind dort Werke von Hans-Jörg Dürr (71) zu sehen. Dürr stammt aus Erlangen, hat Werbegrafiker gelernt, wollte aber immer künstlerisch arbeiten. „Ich wollte aber nicht an einer Kunstakademie studieren und habe deshalb mit Partnern in Nürnberg selbst eine Schule gegründet. Wir haben Mitte der 80er-Jahre Vorkurse und Mappenkurse für angehende Kunststudenten angeboten“, erzählt Hans-Jörg Dürr. Nach vielen...

  • Oberschöneweide
  • 22.10.19
  • 115× gelesen
Blaulicht

Feuer in der Batteriefabrik

Oberschöneweide. In der Batteriefabrik BAE in der Wilhelminenhofstraße hat es am 29. Juli gebrannt. Die Brandmeldeanlage der Firma hatte um 7.44 Uhr ausgelöst. Die eintreffenden Retter fanden ein Feuer in einer 15 Meter langen Absaugleitung vor, dort brannten Schmiermittelrückstände. Die Mitarbeiter des Unternehmens hatten sich vor Eintreffen der Feuerwehr bereits in Sicherheit gebracht. Ein Feuerwehrmann erlitt beim Löschen leichte Brandverletzungen. Eine Umweltgefährdung konnte nicht...

  • Oberschöneweide
  • 31.07.19
  • 46× gelesen
Blaulicht

Fahrzeugbrand auf Gewerbehof

Oberschöneweide. Am 23. April musste die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand ausrücken. Gegen 3.45 Uhr hatte ein Passant Flammen an einem Pkw an der Wilhelminenhofstraße entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Die löschte die Flammen am Mercedes, allerdings wurde das Fahrzeug im Heckbereich stark beschädigt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt. RD

  • Oberschöneweide
  • 24.04.19
  • 36× gelesen
Kultur
Matthias Moseke vor seinem bereits 1995 entstandenen Werk "licht" (Öl auf Leinwand).
2 Bilder

Rahmenwechsel für die "Traktion"
Matthias Moseke zeigt seine Werke in der Galerie Schöne Weide

Wieder einmal wurden in der Galerie Schöne Weide an der Wilhelminenhofstraße die Rahmen gewechselt. Seit 2. März hängen dort Werke von Matthias Moseke. Moseke (55) ist in Gifhorn geboren und im Emsland aufgewachsen. Gemalt und gezeichnet hat er bereits als Schüler, 1982 kam er nach Berlin. „Ich wollte schon als Jugendlicher kreativ sein, habe Musik gemacht, Theater gespielt und eben gezeichnet“, erzählt Matthias Moseke. Im Jahr 2012 zog er vom Lichtenberger Kaskelkiez nach...

  • Oberschöneweide
  • 02.03.19
  • 122× gelesen
Kultur
Galerist Michael Fritsch in seinen Ausstellungsräumen an der Wilhelminenhofstraße.
3 Bilder

Ein gutes erstes Jahr
Neue Galerie zieht erfolgreiche Bilanz

Seit Januar 2018 gibt es an der Wilhelminenhofstraße die Galerie Schöne Weide. Nach einem Jahr Ausstellungstätigkeit zieht Galerist Michael Fritsch eine positive Bilanz. „Wir hatten von Anfang an Erfolg. Zur ersten Ausstellung von Georg Krause kamen viele Leute aus dem Kiez, um die historischen Fotos aus dem Arbeitsleben in der DDR zu sehen. Wir hatten in einem Jahr acht Ausstellungen mit Fotos, Gemälde, Zeichnungen und Grafiken. Rund 1500 Besucher kamen“, erzählt Michael Fritsch. Der...

  • Oberschöneweide
  • 09.01.19
  • 98× gelesen
Blaulicht

Rechter Schmierer gesucht

Oberschöneweide. Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am 1. Dezember judenfeindliche und volksverhetzende Schmierereien an Schaufenstern und Türen in der Wilhelminenhofstraße, der Rathenaustraße und der Firlstraße angebracht hat. Eine Zeugin hatte den männlichen Täter gegen 6 Uhr gesehen und wie folgt beschrieben: 30 bis 50 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß, sehr kurze Haare und einen markanten Kieferbereich. Der Polizeiliche Staatsschutz bittet um weitere Hinweise zum möglichen Täter:...

  • Oberschöneweide
  • 18.12.18
  • 33× gelesen
Blaulicht

Judenfeindliche Farbschmiererei

Oberschöneweide. Am 1. Dezember hat ein bisher Unbekannter mehrere Schaufenster in der Wilhelminenhofstraße mit antisemitischen Parolen beschmiert. Zeugen hatten gegen 6 Uhr beobachtet, wie ein Mann mit einem Farbstift Parolen aufbrachte, die schon 1938 in der Reichspogromnacht gegen jüdische Mitbürger verbreitet worden waren. Der Schmierer floh in Richtung Plönzeile. Alarmierte Polizeibeamte konnten anschließend an 21 Tatorten im Bereich Wilhelminenhof- und Rathenaustraße die Schriftzüge...

  • Oberschöneweide
  • 05.12.18
  • 18× gelesen
Bauen

Bauverzug am Abwasserkanal

Oberschöneweide. Die Bauarbeiten am einen Meter starken Abwasserkanal unter der Wilhelminenhofstraße verzögern sich noch einmal. Wie der Bereich Tiefbau des Bezirksamts jetzt mitteilte, sollen die Arbeiten erst Ende Dezember beendet werden. In unserer Berichterstattung im Juni hatten die Berliner Wasserbetriebe noch den Abschluss der Arbeiten für November versprochen. Im Frühjahr hatte es im Bereich der Spreehöfe einen zweimonatigen Baustopp gegeben, weil Ausgasungen der früheren Gasanstalt...

  • Oberschöneweide
  • 25.10.18
  • 168× gelesen
Kultur
Bereits 2017 zog der illuminierte Peter-Behrens-Turm Besucher an.
2 Bilder

Berlin leuchtet auch in Schöneweide

Das Lichtfest „Berlin leuchtet“ kommt für einige Tage auch nach Oberschöneweide. Dort ist vom 9. bis 14. Oktober noch einmal die 3-D-Projektion zu sehen, mit der bereits 2017 der 100. Geburtstag des Peter-Behrens-Baus gefeiert worden war. An dem 58 Meter hohen Turm erinnern zuckende Blitze, eine Elektra, pulsierende Automotoren und glühende Elektronenröhren an die Geschichte der Allgemeinen Electricitäts Gesellschaft (AEG), die über ein halbes Jahrhundert den Standort geprägt hat. Zu sehen...

  • Oberschöneweide
  • 08.10.18
  • 652× gelesen
Kultur
Sibylle Meister in ihrer aktuellen Ausstellung mit "Stadtlandschaften".
4 Bilder

Zuspruch für Galerie Schöne Weide
Seit der Eröffnung kamen bereits rund 1000 Besucher

Im Januar hat Michael Fritsch (55) seine Galerie Schöne Weide an der Wilhelminenhofstraße 48a eröffnet. Jetzt läuft die fünfte Ausstellung ortsansässiger Künstler und der Galerist spricht bereits von Erfolg. „Wir hatten in unser kleinen Galerie bereits rund 1000 Besucher. Allein der Fotograf Georg Krause hat mit der ersten Ausstellung über Arbeitswelten in der DDR 500 Besucher angezogen. Darunter viele ehemalige Mitarbeiter der Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke, die er vor über 35...

  • Oberschöneweide
  • 13.09.18
  • 196× gelesen
Kultur
Dieses Foto entstand am Königsplatz - Wilhelminenhofstraße/Ecke Edisonstraße. Die Lichtspuren hat eine Straßenbahn hinterlassen.
5 Bilder

Mit der Kamera durch die Nacht
Jan K. Tyrel präsentiert ungewöhnliche Sichten in Schwarz-Weiß

Jan K. Tyrel, Jahrgang 1969, ist in Lichtenberg aufgewachsen. Seit 2012 hat der Fotograf sein Atelier in Oberschöneweide. Von hier aus bricht er zu nächtlichen Streifzügen durch Berlin auf. „Wir treffen uns um Mitternacht, dann zeige ich Dir, wie ich arbeite und wie meine Motive für die aktuelle Ausstellung entstanden sind“, verspricht er am Telefon. Dass finde ich, selbst klassisch ausgebildeter Fotograf, spannend. Ein paar Stunden später sitze ich neben Jan K. Tyrel auf den Stufen des...

  • Oberschöneweide
  • 02.07.18
  • 358× gelesen
  •  1
Soziales
Dirk Sarnoch kennt den Begriff schon lange.
5 Bilder

Schweineöde ist jetzt Geschichte
Wenig schmeichelhafte Bezeichnung schon vor Jahrzehnten geprägt

Oberschöneweide wurde im 19. Jahrhundert auf der schönen Weide an der Spree gegründet. Doch nachdem am Spreeufer die Fabriken der AEG errichtet worden waren, etablierte sich im Volksmund der wenig schmeichelhafte Name Schweineöde. Wann dieser Begriff aufkam, lässt sich kaum eindeutig feststellen. Wie uns mehrere Leser berichten, soll er schon vor langer Zeit benutzt worden sein. „Ich habe meinen Vater gefragt, warum er so oft ,Schweineöde' sagt. Und dann gab es jedes Mal zur Antwort: ,Dit...

  • Oberschöneweide
  • 30.06.18
  • 753× gelesen
Umwelt
Die Wilhelminenhofstraße bleibt im Bereich der Baustelle weiterhin voll gesperrt.
5 Bilder

Baustopp wegen alter Gasanstalt
Arbeiten in der Wilhelminenhofstraße dauern nun bis November

Wer in Berlin im Untergrund buddelt, stößt dabei oft auf ein Stück Geschichte. Und die fällt den Bauleuten gelegentlich auf die Füße, wie jetzt den Berliner Wasserbetrieben. Das Unternehmen saniert an den Spreehöfen in der Wilhelminenhofstraße seit Monaten einen rund einen Meter dicken Schmutzwasserkanal. Und dabei sind die Arbeiter wohl auf Reste der früheren Gasanstalt Oberspree gestoßen. „Seit Wochen wurde hier nicht mehr gebaut. Dafür konnte man beim Vorbeilaufen an der Baugrube...

  • Oberschöneweide
  • 27.06.18
  • 1.271× gelesen
Soziales
Der Peter-Behrens-Bau wurde am 1. Oktober 1917 als Autofabrik eingeweiht.
3 Bilder

Jubiläum mit Oldtimern und Licht: Im Oktober 1917 begann im Peter-Behrens-Bau die Autoproduktion

Oberschöneweide. Am 1. Oktober 1917 wurde im Peter-Behrens-Bau an der heutigen Ostendstraße eine Autofabrik der Nationalen Automobilgesellschaft eröffnet. Mit einem Straßenfest wird das Ereignis 100 Jahre später gebührend gefeiert. „Boxenstopp“ heißt die Aktion, die am 1. Oktober in ganz Oberschöneweide über die Bühne geht. Um 12 Uhr gibt es einen Autokorso durch die Wilhelminenhofstraße, bei dem Oldtimer und Elektroautos unterwegs sind. Auf einer Bühne vor dem Behrens-Turm werden die...

  • Oberschöneweide
  • 21.09.17
  • 573× gelesen
Wirtschaft
Henry Baumann arbeitet mit Holz.
4 Bilder

Halle am Spreeufer beherbergt Ateliers und Werkstätten

Oberschöneweide. Vor drei Jahren haben sich Kreative, darunter Künstler und Kunsthandwerker, am Spreeufer eine Heimat gesucht. KAOS Berlin heißt ihr Projekt. Die Abkürzung steht für Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide. Ein wirkliches Chaos ist in der über 100 Jahre alten früheren TRO-Werkhalle nämlich nicht zu entdecken. „Wir haben vor vier Jahren das Areal für uns entdeckt und eine lose Werkstattgemeinschaft gegründet, um einen Platz für unsere Projekte zu haben. Inzwischen geben wir...

  • Oberschöneweide
  • 20.08.17
  • 469× gelesen
Blaulicht

Kind bei Unfall schwer verletzt

Oberschöneweide. Bei einem Unfall am 6. Juni ist ein Schüler schwer verletzt worden. Der Siebenjährige war gegen 17.20 Uhr, vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Wilhelminenhofstraße gelaufen. Dort prallte er gegen einen in Richtung Siemensstraße fahrenden Pkw. Der Junge erlitt Rumpf- und Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme störten rund 20 Personen die Arbeit der Polizei, sodass Beamte einer Einsatzhundertschaft angefordert werden mussten....

  • Oberschöneweide
  • 07.06.17
  • 124× gelesen
Kultur
Vor 100 Jahren startete im Peter-Behrens-Bau die Autoproduktion.
2 Bilder

Zentren-Initiative "MittendrIn Berlin" unterstützt Fest zur Industriekultur an der Wilhelminenhofstraße

Oberschöneweide. In diesem Jahr werden im Rahmen der Berliner Zentren-Initiative „Mittendrin Berlin“ drei Projekte realisiert. Der Ortsteil Oberschöneweide ist mit „Boxenstopp Wilhelminenhofstraße“ einer der Gewinner des Wettbewerbs. Gefeiert wird ein ganz besonderer Tag. Am 1. Oktober 1917 begann bei der Nationalen Automobilgesellschaft (NAG), einer AEG-Tochter, die Autoproduktion. „Genau 100 Jahre später präsentieren wir die Wilhelminenhofstraße unter dem Motto ,Mobilität und...

  • Oberschöneweide
  • 03.02.17
  • 312× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Oberschöneweide. Ein 74-jähriger Radfahrer war am 27. Dezember gegen 10.30 Uhr auf der Wilhelminenhofstraße in Richtung Edisonstraße unterwegs. Wie Zeugen berichteten, soll er in Höhe der Schillerpromenade mit Handzeichen signalisiert haben, dass er nach links abbiegen will. Dabei hat er vermutlich den Pkw übersehen, der sich schon in gleicher Höhe mit dem Rad befand. Es kam zum Zusammenstoß, der Rentner stürzte auf die Fahrbahn und zog sich lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu. Die Polizei...

  • Oberschöneweide
  • 28.12.16
  • 153× gelesen
Blaulicht

Verletzte bei Zusammenstoß

Oberschöneweide. Beim Abbiegen sind am 26. Juni zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Gegen 22.40 Uhr wollte ein 29-Jähriger von der Wilhelminenhofstraße nach links in die Marienstraße. Dabei stieß er mit einem Motorradfahrer zusammen. Der Biker stürzte und verletzte sich an Hüfte, Schulter und Bein und kam ins Krankenhaus. Der Autofahrer klagte über Nackenschmerzen und musste ambulant behandelt werden. RD

  • Oberschöneweide
  • 29.06.16
  • 60× gelesen
Bauen
Projektentwickler Kemal Sümer im früheren Theatersaal des Kulturhauses.
4 Bilder

Studentenheim im Kulturhaus: Investor plant rund 170 Appartements

Oberschöneweide. Die Zahl maroder Bauten im Kiez hat in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich abgenommen. Bald könnte auch noch einer der letzten Schandflecke an der Wilhelminenhofstraße verschwinden, das frühere Kulturhaus des Werks für Fernsehelektronik. Allerdings: Verschwinden kann der im Jahr 1914 fertiggestellte Bau nicht, denn er ist als Einzeldenkmal eingetragen. Ginge es nach Eigentümer Kemal Sümer, dann könnte der massive Bau aus der Hochzeit der Industrialisierung schon in zwei...

  • Oberschöneweide
  • 21.10.15
  • 979× gelesen
Blaulicht

Schlägerei auf offener Straße

Oberschöneweide. Bisher ohne ersichtlichen Grund gab es am 22. September eine Schlägerei auf offener Straße. In der Wilhelminenhofstraße hatten sich gegen 15.30 Uhr plötzlich 20 Personen gegenseitig mit Faustschlägen und Fußtritten attackiert. Dann hielt ein PkwW, zwei Männer stiegen aus und mischten sich unter die Prügelnden. Als wenige Minuten später die Polizei eintraf, waren die Beteiligten verschwunden. In der Nähe konnten die Beamten fünf Männer feststellen, die durch Prellungen und...

  • Oberschöneweide
  • 24.09.15
  • 211× gelesen
Verkehr

Rund 100 Radler als Verkehrssünder erwischt

Treptow-Köpenick. Rund drei Wochen lang hat sich das Ordnungsamt verstärkt den Radlern gewidmet. Im Fokus stand das Fahren auf dem Bürgersteig.Ertappt wurden rund 100 Verkehrssünder. Die Einsätze erfolgten mit Unterstützung der örtlichen Polizei, Gehwegradler mussten je nach Gefährdung der Fußgänger Bußgeld in Höhe von zehn oder 20 Euro zahlen. Schwerpunkte der Kontrollen waren die Altstadt Köpenick, die Bölschestraße in Friedrichshagen, die Wilhelminenhofstraße in Oberschöneweide, die...

  • Köpenick
  • 24.04.15
  • 187× gelesen
Bildung
Kassandra Mucks hat sechs Monate lang mit einer Profikünstlerin gearbeitet.

Im Atelierhaus wurden Schüler zu Künstlern auf Zeit

Oberschöneweide. Im Atelierhaus 79 an der Wilhelminenhofstraße geht ein ungewöhnliches Projekt zu Ende. Acht Schüler haben rund ein halbes Jahr lang mit Berufskünstlern gearbeitet.Kassandra Mucks (13) besucht die Isaac-Newton-Oberschule und interessiert sich für Kunst. Deshalb ließ sich die junge Frau schnell für das Projekt "Art Monitoring" begeistern. "Die Schüler lernen die Arbeit eines Bildenden Künstlers kennen, außerdem hilft das Projekt bei der Berufsorientierung", erläutert dessen...

  • Oberschöneweide
  • 30.04.14
  • 123× gelesen
Kultur
Die Treskowbrücke wurde nach Kriegsende durch eine Notbrücke ersetzt.

Gesucht: Zeitzeugen für Film über Oberschöneweide

Oberschöneweide. Am 24. April 1945 war rund um die Wilhelminenhofstraße der Krieg vorbei. Treskowbrücke und Kaisersteg waren gesprengt, bereits wenige Wochen später begann der Wiederaufbau.Für eine Fernsehdokumentation im Rahmen der Reihe "Geheimnisvolle Orte" des rbb soll jetzt auch die Geschichte von Oberschöneweide näher beleuchtet werden. Darin soll die Geschichte vom Ausflugsort auf der schönen Weide über den Aufstieg zur Wiege der deutschen Elektroindustrie über die Kriegs- und...

  • Oberschöneweide
  • 16.04.14
  • 336× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.