Wilhelmstraße

Beiträge zum Thema Wilhelmstraße

Soziales

Draußen wieder Besuch möglich

Kreuzberg. Das Familienzentrum tam in der Wilhelmstraße 116/117 öffnete am 25. Mai seine Außenfläche. Sie ist am Vormittag von 11.30 bis 12.30 Uhr sowie nachmittags zwischen 15.30 und 17 Uhr für jeweils vier Familien zugänglich – allerdings nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer 261 19 92 oder per E-Mail an familienzentrum@diakonie-stadtmitte.de. tf

  • Kreuzberg
  • 26.05.20
  • 19× gelesen
Blaulicht

Messerstich nach "Lappalie"
Streit um Parkplatz eskaliert

Der Streit um einen Parkplatz führte zu einer Messerattacke, bei der eine Frau schwer verletzt wurde. So passiert am 11. Februar gegen 21.45 Uhr in der Wilhelmstraße. Wegen dieser "Lappalie", so die Polizei, gerieten zunächst zwei 27 und 28 Jahre alte Frauen mit einer 50-Jährigen und ihrem Partner (40) aneinander. Grund soll das Parken der 28-Jährigen auf dem Anwohnerstellplatz der 50-Jährigen gewesen sein. In den lautstarken Disput sollen sich dann eine Frau (24) und ihr Ehemann (32)...

  • Kreuzberg
  • 13.02.20
  • 79× gelesen
Bauen
Auf kaum einem Plakat fehlte das Motto.
  3 Bilder

"Es reicht"
Bewohner am Mehringplatz haben genug vom Zustand ihrer Häuser

Die Liste der Missstände umfasst 32 Punkte: Schimmel in den Wohnungen, verdreckte Treppenhäuser, in denen sich Drogendealer und Fixer aufhalten, Keller, die das Gesundheitsamt wegen Ratten und Überschwemmungen als gesundheitsgefährdend eingestuft hat. Und das ist nur ein Ausschnitt dessen, was bei den Häusern Wilhelmstraße 2-6 und Friedrichstraße 12-14 nach Angaben der Bewohner alles im Argen liegt. Auch Leerstand oder der Verdacht auf Zweckentfremdung sowie Prostitution werden...

  • Friedrichshain
  • 29.01.20
  • 619× gelesen
  •  1
Blaulicht

Mit Reizgas besprüht

Kreuzberg. Eine Frau ist am späten Abend des 25. Januar in der Wilhelmstraße überfallen worden. Nach Polizeiangaben wurde sie vom Räuber zunächst angesprochen, der dann unvermittelt an ihrer Handtasche zog. Die Frau hielt die Tasche fest, woraufhin der Täter ihr Reizgas ins Gesicht sprühte und mit der Faust auf die Nase schlug. Anschließend raubte er Geld aus dem Portemonnaie und flüchtete in Richtung Mehringplatz. Die leicht Verletzte wurde noch am Tatort von Rettungssanitätern behandelt....

  • Kreuzberg
  • 27.01.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

SPD-Zentrale beschmiert

Kreuzberg. Unbekannte haben am frühen Morgen des 9. Dezember die SPD-Parteizentrale, das Willy-Brandt-Haus, an der Wilhelm- und Stresemannstraße mit gelber, grüner und roter Farbe besprüht. Ein Zeuge hatte gegen 2.50 Uhr zwei Personen beobachtet und die Polizei alarmiert. Bei deren Eintreffen waren die Täter aber bereits geflüchtet. Die weiteren Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 09.12.19
  • 17× gelesen
Soziales

Anderer Ort für "Aufbruch Mehringplatz"

Kreuzberg. Das Gruppentreffen "Aufbruch Mehringplatz" findet an neuer Stelle statt. Es beginnt jetzt um 18 Uhr im Intihaus, Friedrichstraße 1 und nicht, wie zunächst vorgesehen im Familienzentrum in der Wilhelmstraße. tf

  • Kreuzberg
  • 28.11.19
  • 20× gelesen
Soziales

Gruppentreffen zum Mehringplatz

Kreuzberg. Seit dem Sommer läuft das Projekt "Aufbruch Mehringplatz". Unter anderem in verschiedenen Arbeitsgruppen wird überlegt, wie sich die Situation in dieser Gegend dauerhaft verbessern lässt. Am Mittwoch, 4. Dezember, gibt es im Familienzentrum tam, Wilhelmstraße 116/117, ein Treffen der Gruppen. Anwohner, Gewerbetreibende oder weitere lokale Akteure sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. Beginn ist um 18.30 Uhr. Um eine Anmeldung wird gebeten:...

  • Kreuzberg
  • 21.11.19
  • 59× gelesen
Blaulicht

Einbrecher überrascht

Kreuzberg. Kurz nach der Tat wurde am 14. November ein mutmaßlicher Einbrecher festgenommen. Eine Mieterin in der Wilhelmstraße hatte den Mann gegen 10.20 Uhr überrascht. Er war wahrscheinlich über ein geöffnetes Fenster in die Wohnung im Erdgeschoss eingestiegen. Als die Frau um Hilfe rief, soll sie der Täter mit einem Messer bedroht haben. Er stahl ihr Portemonnaie und flüchtete durch das offene Fenster. Beamte einer Einsatzhundertschaft entdeckten den Verdächtigen kurz darauf in der Nähe....

  • Kreuzberg
  • 15.11.19
  • 79× gelesen
Blaulicht

Angriff auf SPD-Zentrale

Kreuzberg. Unbekannte haben am 24. Oktober Steine, mit Farbe gefüllte Flaschen und Kleinpflastersteine gegen das Willy-Brandt-Haus, die SPD-Parteizentrale, geworfen. Nach Zeugenaussagen waren für die Attacke mehrere maskierte Personen verantwortlich, die gegen 23.40 Uhr auf die Fahrbahn an der Kreuzung Wilhelm- und Stresemannstraße gerannt seien. Sie flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Am Gebäude entstanden Schäden an der Fassade und Fenstern. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 28.10.19
  • 24× gelesen
Leute
Wieland Giebel im Krankenbett. So ein Unglück zwinge zum Nachdenken, sagt der Verleger.

"Zur falschen Zeit am falschen Ort wäre zu einfach"
Wieland Giebel, sein Unfall und die Folgen

"Die Muskel- und Nervenstränge im Bein müssen Sie sich ungefähr so vorstellen wie die Kabelleitungen am BER", sagt Wieland Giebel. Seine Formulierungsgabe und seinen Humor hat er also nicht verloren. Sein Kopf ist intakt geblieben, bei dem schweren Unfall am 18. Mai. Dank des Fahrradhelms, den er trug. Anders als sein linker Fuß. Blut hatte sich dort gestaut. Der Genesungsprozess wird sich hinziehen. Wie berichtet, war Wieland Giebel auf der Wilhelmstraße von einem Autoraser erfasst...

  • Kreuzberg
  • 04.06.19
  • 769× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Unfallstelle an der Wilhelmstraße.
  2 Bilder

Opfer eines Verkehrsrodys
Verleger Wieland Giebel nach Unfall schwer verletzt

"Ein guter Helm und eine Laterne retteten ihm das Leben", schrieb sein Kompagnon Enno Lenze. Ein Foto zeigt Wieland Giebel im Bett auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Der Verleger und Kurator ("Berlin Story") wurde am 18. Mai von einem 18-jährigen Profilierungsraser schwer verletzt. Tatort war gegen 17 Uhr die Wilhelmstraße, kurz hinter der Kreuzung Anhalter Straße. Wieland Giebel war dort mit dem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs. Der 69-Jährige befand sich auf dem Heimweg vom...

  • Kreuzberg
  • 20.05.19
  • 360× gelesen
  •  2
Blaulicht

Flucht endet mit Unfall

Kreuzberg. Ein Radfahrer fuhr am 9. April auf der Kreuzbergstraße gegen einen Baum und musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Mit dem Unfall endete die Flucht des Radlers vor der Polizei. Der Mann war den Beamten zunächst aufgefallen, weil er an der Kreuzung Hallesches Ufer/Wilhelmstraße/Tempelhofer Ufer und Mehringdamm eine rote Ampel missachtet hatte. Danach ignorierte er die Aufforderung anzuhalten und setzte seine Fahrt auf dem Gehweg in Richtung...

  • Kreuzberg
  • 11.04.19
  • 93× gelesen
Blaulicht

Schwer verletzte Fußgängerin

Kreuzberg. Beim Abbiegen von der Wilhelm- in die Anhalter Straße stieß eine Autofahrerin am Abend des 17. Februar mit einer Fußgängerin zusammen. Die Passantin stürzte und musste mit schweren Kopf-, Arm- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 19.02.19
  • 14× gelesen
Blaulicht

Zusammenstoß mit Radfahrerin

Kreuzberg. Bei einem Unfall am 27. August wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. Nach Polizeiangaben fuhr die Frau gegen 18 Uhr von einer Auffahrt aus Richtung Stresemannstraße auf die Fahrbahn der Wilhelmstraße. Dort stieß sie mit einem Auto zusammen, dessen Fahrer in Richtung Hallesches Ufer unterwegs war. Die Radlerin stürzte und verlor nach Zeugenaussagen kurzzeitig das Bewusstsein. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. tf

  • Kreuzberg
  • 28.08.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Wochenende der Verkehrsrowdys
Raser beschäftigten die Polizei

Fahren ohne Führerschein, Flucht nach mehreren Verkehrsunfällen, mit dem Auto im Görlitzer Park unterwegs. Gleich mehrfach hatte es die Polizei am 13. und 14. Juli mit schweren Verkehrsdelikten zu tun. Crashserie eines Dealers: Gegen 18 Uhr am 13. Juli erkannte ein Polizist in der Blücherstraße einen gesuchten mutmaßlichen Drogenhändler in einem Auto. Mit einem Kollegen wollte er den Mann anhalten. Der rammte aber den Einsatzwagen und raste davon. Während der Flucht überfuhr er mehrere rote...

  • Kreuzberg
  • 16.07.18
  • 64× gelesen
Politik

Steffel fordert Öffnung der Wilhemlstraße vor Britischer Botschaft

Der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Frank Steffel (CDU) will mit einem alten Mitte-Thema politische Aufmerksamkeit erregen. Lange war es ruhig geworden um die Diskussionen zur gesperrten Wilhelmstraße vor der Botschaft Großbritanniens. Der Abschnitt zwischen Behrenstraße und Unter den Linden ist seit 15 Jahren für Autos nicht zu passieren. Nur Radfahrer und Fußgänger dürfen dort lang. Die Straße wurde nach einem Terror-Anschlag in Istanbul auf das britische Konsulat aus...

  • Mitte
  • 11.01.18
  • 252× gelesen
Blaulicht

Auto rast in SPD-Zentrale

Kreuzberg. In der Nacht vom 24. zum 25. Dezember durchbrach ein Autofahrer die Scheiben zum Eingangsbereich der SPD-Parteizentrale an der Wilhelmstraße und kam im Foyer zum Stehen. Das Fahrzeug geriet in Brand, das Feuer wurde durch die Sprinkleranlage gelöscht. Der Fahrer wurde von alarmierten Polizisten in der Nähe seines Wagens festgenommen. Er kam zunächst wegen einer stark blutenden Kopfverletzung in eine Klinik. Nach eigenen Angaben wollte sich der 58-Jährige das Leben nehmen. Er gab...

  • Kreuzberg
  • 27.12.17
  • 20× gelesen
Soziales
Seit zehn Jahren im Einsatz: Die Stadtteilmütter.

Stadtteilmütter feierten Geburtstag: Bestandsaufnahme nach zehn Jahren

Kreuzberg. Familien aufsuchen und begleiten. Rat geben, den Umgang mit Behörden erleichtern oder wo auch immer Hilfe geben. So lässt sich die Aufgabe der Kreuzberger Stadtteilmütter umschreiben. Vor zehn Jahren startete dieses Projekt. Vorbild waren die Stadtteilmütter in Neukölln, mit denen auch kooperiert wird. Der Geburtstag wurde am 19. Oktober in der Heilig Kreuz Kirche gefeiert. Schon im Vorfeld gab es eine Bestandsaufnahme der Arbeit im vergangenen Jahrzehnt. Während dieser Zeit sind...

  • Kreuzberg
  • 30.10.17
  • 53× gelesen
Verkehr
Die gefällte Rieseneiche unweit der Admiralbrücke.
  9 Bilder

Was "Xavier" angerichtet hat: Spuren des Sturms in Kreuzberg

Kreuzberg. Eine umgestürzte Eiche wurde zum Klettergerüst. Vor allem Kinder balancierten auf den Ästen, die nach dem 5. Oktober in der Horizontalen an der Kreuzung Grimm- und Böckhstraße lagen. Denn auch dieser riesige Baum unweit der Admiralbrücke, wurde ein Opfer des Orkans "Xavier". Er ist das vielleicht bekannteste, aber längst nicht einzige Beispiel dafür, welche Schäden der Sturm in Friedrichshain-Kreuzberg hinterlassen hat. Sie seien "massiv" hieß es in einer ersten Mitteilung des...

  • Kreuzberg
  • 09.10.17
  • 475× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt

Kreuzberg. Beim Einbiegen vom Mehringdamm zum Tempelhofer Ufer stieß ein Sattelzug am 30. August mit einer Radfahrerin zusammen, die geradeaus in Richtung Wilhelmstraße unterwegs war. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 31.08.17
  • 21× gelesen
Bauen
Um diese Wohnhäuser zwischen Wilhelmstraße und Mehringplatz gab es zuletzt Gerüchte, dass sie verkauft werden sollen. Sie kontert der Bezirk mit dem Ausweisen der südlichen Friedrichstadt als Milieuschutzgebiet.

Das nächste Milieuschutzgebiet: Status gilt jetzt auch für die südliche Friedrichstadt

Kreuzberg. Der Bezirk hat mit der südlichen Friedrichstadt ein weiteres Quartier in Friedrichshain-Kreuzberg zum Milieuschutzgebiet erklärt. Der Status gilt für die Gegend nödlich der Friedhöfe am Mehringdamm und dem Halleschen Tor bis zum Besselpark und in Ost-West-Richtung von der Linden- bis zur Wilhelmstraße. Zu diesem Bereich gehört auch der Mehringplatz. Ein befürchteter Verkauf mehrerer Wohnblocks in seiner Umgebung, die nicht zum Bestand der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag...

  • Kreuzberg
  • 19.06.17
  • 282× gelesen
  •  1
Blaulicht

Zwei Tote innerhalb weniger Stunden: Fenstersturz und Feueropfer

Kreuzberg. Am 8. und 9. Juni hat es in Kreuzberg zwei tödliche Unglücksfälle gegeben. Das erste Opfer war ein vierjähriges Kind, das am Donnerstag gegen 13.30 Uhr aus dem achten Stock einer Wohnung in der Wilhelmstraße gefallen ist. Das Mädchen konnte zunächst vor Ort von Rettungskräften reanimiert werden, erlag aber kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen. Wie es zu dem tödlichen Sturz kommen konnte, war zunächst unklar. Etwa 15 Stunden später starb eine 49 Jahre alte Frau bei einem...

  • Kreuzberg
  • 12.06.17
  • 85× gelesen
Blaulicht

Wieder Automat gesprengt

Kreuzberg. Am frühen Morgen des 8. Juni haben Unbekannte erneut einen Geldautomaten zerstört. Dieses Mal hatten sie es auf ein Gerät abgesehen, das an einer Hauswand in der Wilhelmstraße angebracht war. Zeugen hörten dort gegen 4.10 Uhr einen lauten Knall und sahen danach zwei Personen davonrennen. Erst am 1. Juni war ein Automat im U-Bahnhof Moritzplatz gesprengt worden. tf

  • Kreuzberg
  • 08.06.17
  • 15× gelesen
Verkehr

Parkweg wird erneuert

Kreuzberg. Ab 14. November wird die Befestigung des Parkwegs zwischen Stresemann- und Wilhelmstraße instandgesetzt. Sie erhält einen Bitumbelag, Pfützen und andere Schäden sollen verschwinden. Die Arbeiten dauern etwa drei bis vier Wochen und kosten rund 60 000 Euro. Das Geld kommt aus dem Radwegeunterhaltungsprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. tf

  • Kreuzberg
  • 09.11.16
  • 26× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.