Willi-Sänger-Sportanlage

Beiträge zum Thema Willi-Sänger-Sportanlage

Sport
Derzeit trainieren an der Köpenicker Landstraße drei Fußballvereine, darunter auch Grün-Weiß Baumschulenweg.

Neues Stadion für VSG Altglienicke
Bundestag stellt 1,3 Millionen Euro für ligataugliche Anlage bereit

Das Fußballstadion der Willi-Sänger-Sportanlage an der Köpenicker Landstraße kann in den nächsten Jahren ausgebaut werden. Es soll zur neuen Heimstadt des Regionalligavereins VSG Altglienicke werden. 1,3 Millionen Euro hat der Haushaltsausschuss des Bundestags im Rahmen des Projekts „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ bewilligt. Damit soll der Umbau der Sportanlage anteilmäßig finanziert werden. An der Köpenicker Landstraße soll in den nächsten Jahren...

  • Baumschulenweg
  • 22.03.20
  • 1.601× gelesen
Sport
Vereinsvorsitzender Wolfgang Döbler an der Traditionswand mit historischen Bildern.
4 Bilder

Traditionsverein sucht Mitstreiter
Der FC Treptow bietet auch Älteren eine Fußballheimat

Donnerstags gegen 18 Uhr auf der Willi-Sänger-Sportanlage an der Köpenicker Landstraße. Wolfgang Döbler sitzt im früheren Pförtnergebäude am Zugang zum Platz. Immer wieder steckt mal ein Sportler den Kopf zur Tür herein und begrüßt ihn freundlich. Denn heute ist beim Fußballverein FC Treptow Trainingsabend und das Pförtnerhäuschen ist die Geschäftsstelle des Vereins. Den gibt es zwar erst seit 1994, aber die Tradition der Fußballer geht deutlich weiter zurück. „Unser Vorgänger wurde 1925 als...

  • Baumschulenweg
  • 01.10.19
  • 263× gelesen
Sport
Die VSG Alglienicke möchte an der Köpenicker Landstraße heimisch werden.

Auf der Suche nach einer Bleibe
Die VSG-Altglienicke hofft auf Stadion an der Köpenicker Landstraße

Die Regionalliga-Mannschaft der VSG Altgliencke sucht seit Jahren nach einem eigenen Stadion. In Baumschulenweg könnte es eine Lösung geben.   Die Fußballer der VSG Altglienicke sind derzeit nicht zu beneiden. In der Regionalliga-Nordost müssen sie um den Klassenerhalt bangen. Im Berliner Landespokal erfüllte sich der Traum vom erstmaligen Einzig ins Finale auch im dritten Anlauf nicht. Am 9. April unterlag die Mannschaft von Trainer Andreas Zimmermann in einem dramatischen Halbfinale vor 500...

  • Köpenick
  • 11.04.19
  • 2.521× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.