Alles zum Thema Wilmersdorfer Straße

Beiträge zum Thema Wilmersdorfer Straße

Kultur
Ein Künstler und sein Hauptdarsteller.

Bärige Kunst bei Karstadt
Maler Uwe Tabatt widmet sich Berlin und seinem Wappentier

Bei Karstadt steht am 15. Dezember unter dem Titel „Uwe Tabatt – Bärige Angelegenheiten – Berliner Herz mit Schnauze“ ein Treff mit dem Berliner Maler auf der Agenda. Treffpunkt ist 11.30 Uhr im Restaurant im vierten Stock. Uwe Tabatt setzt variantenreich und pointiert das Thema Großstadt künstlerisch um. Der Berliner Bär ist zu einem seiner Lieblingsmotive geworden. Nicht als das bekannte, aufrecht stehende starre Wappentier. Vielmehr findet sich der Bär in ungewöhnlichen Situationen...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 11× gelesen
Wirtschaft
Stolz auf 90 Prozent Handarbeit: Ramona und Dietmar Rogacki, Geschäftsführer in dritter Generation.
10 Bilder

Räuchern wie zu Opas Zeiten
Feinkost Rogacki feiert 90-jähriges Bestehen

Aufgebaut, zerbombt, wieder hochgezogen und ausgebaut. Feinkost Rogacki in der Wilmersdorfer Straße ist traditioneller Familienbetrieb, wie er im Buche steht. In diesem Jahr wird er 90 Jahre alt. Wie spricht man den Namen denn nun eigentlich korrekt aus? „Rogakki“ oder „Rogatzki“? „,Rogatzki`ist richtig“, sagt Dietmar Rogacki, 62 Jahre alt. Mit dieser Frage wird er oft konfrontiert, etwa, wenn er mit dem Taxi von der Grünen Woche nach Hause fährt – er hat sich wieder einmal über die...

  • Charlottenburg
  • 31.10.18
  • 73× gelesen
Leute
Lässt viel Herzblut in die sozialen Projekte im Kiez fließen: Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer von Karstadt in der Wilmersdorfer Straße.

"Ein bisschen mehr machen als man muss"
Karstadt-Filialgeschäftsführer Torsten Dunkelmann hat ein Herz für soziale Zwecke

Soziales Engagement ist Teil der Unternehmensphilosophie der Warenhauskette Karstadt. Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer des Hauses in der Wilmersdorfer Straße, unterstützt seine Nachbarn im Kiez über das normale Maß hinaus. Das gesellschaftliche Miteinander brauche Pflege, findet er. Er ist ein Überzeugungstäter, das macht ihn zu einem Fall für den Kiez-Kompass. In ganz Deutschland kooperieren die Filialen unter der Überschrift „Mama ist die Beste“ mit Projekten und Einrichtungen,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.07.18
  • 706× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei: Zeugen gesucht

Charlottenburg. Am 21. Juni gab es gegen 17.25 Uhr eine Auseinandersetzung vor einem Lokal in der Wilmersdorfer Straße, bei der drei Männer verletzt wurden. Zwei Gruppen gerieten mit Messern aneinander, infolgedessen einer der Beteiligten lebensbedrohliche Stichwunden erhielt. Die Ermittler bitten Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich bei der 4. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der 46 64 91 14 44, per E-Mail: LKA114@polizei.berlin.de oder jeder anderen...

  • Charlottenburg
  • 28.06.18
  • 45× gelesen
Wirtschaft
Nachhaltig gedacht. Das gilt nicht nur für die Kaffeebecher, die am 1. Juli an die Besucher verschenkt werden. Thomas Bong, Gabriele Jahn, Steve Lankow, Massimo Ghiotti von der Arbeitsgemeinschaft Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße e.V. sind auch zukünftig für tragbare Konzepte aktiv.
8 Bilder

„Dit is ein Hingucker“
40 Jahre Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße

Sie ist einfach alles: beliebt, belebt, gefragt und immer im Gespräch. Die Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße feiert vom 29. Juni bis 1. Juli ihr 40-jähriges Jubiläum. „Dit ist ein Hingucker.“ Thomas Bong, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße e.V., stellt einen blauen Kaffeebecher vor sich. Frisch, freundlich, attraktiv sieht dieser aus. Und einladend. Das soll er auch, denn genauso stellt er sich die ganze Wilmersdorfer Straße vor. Vor allem natürlich am...

  • Charlottenburg
  • 27.06.18
  • 876× gelesen
  •  1
Wirtschaft

40 Jahre Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße: Zeitzeugen und Fotos gesucht

Die Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße wird in diesem Jahr 40 Jahre. Dieses Ereignis möchte die AG Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße vom 1. bis 10.Juli gebührend feiern – und bittet um Mithilfe. Waren Sie, Ihre Eltern, Großeltern oder andere Menschen, die Sie kennen, 1978 bei der Eröffnung der ersten Fußgängerzone zwischen Krumme Straße und Schillerstraße dabei? Wenn ja: Welche Erinnerungen haben Sie an diesen Tag? Berichte, Zeitungsartikel und natürlich jede Menge Fotos von dem ersten Tag...

  • Charlottenburg
  • 07.05.18
  • 579× gelesen
Bildung

Kiezspaziergang mit Reinhard Naumann

Charlottenburg. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), findet am Sonnabend, 12. Mai, statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am nordöstlichen Ausgang des U-Bahnhofs Bismarckstraße. Ein Teil der Wilmersdorfer Straße wird erkundet. Letzte Station ist die Verwaltungsbücherei im Rathaus. maz

  • Charlottenburg
  • 05.05.18
  • 33× gelesen
Kultur
Rechts das älteste Haus der Straße, der einstöckige Bau datiert vor 1823. Der Zweigeschosser daneben beherbergt die Schau des Architekten Schnöke mit Architekturmodellen und Schautafeln zur Baugeschichte Charlottenburgs.
6 Bilder

Ein Spaziergang durch die Wilmersdorfer Straße

Die Wilmersdorfer Straße als eine einzige Straße wahrzunehmen, ist gar nicht so leicht. Sie besteht aus drei unterschiedlichen Abschnitten. Nicht die einzige Besonderheit, wie der "Kiez-Kompass" in dieser Woche beleuchten soll. Die Wilmersdorfer Straße gehört zu den ältesten Straßen Charlottenburgs. Sie war schon in dem Wegesystem vorgesehen, das Hofbaumeister Eosander Göthe für die junge Stadt Charlottenburg entworfen hatte. Ursprünglich war die Straße nicht mehr als ein Feldweg, der – von...

  • Charlottenburg
  • 29.03.18
  • 953× gelesen
Blaulicht

Polizei codiert Fahrräder

Charlottenburg. Studenten der Polizeiakademie führen am Dienstag, 6. März, von 10 bis 13 Uhr eine Fahrradkennzeichnung im Rahmen eines Präventionseinsatzes durch. Die kostenlose Fahrradkennzeichnung findet an zwei Standorten statt: an der Kreuzung Wilmersdorfer Straße/Pestalozzistraße und an der Kreuzung Wilmersdorfer Straße/Stuttgarter Platz. my

  • Charlottenburg
  • 01.03.18
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Nicht der Norm entsprechend, aber frisch, nahrhaft und lecker - das Gemüse bei "SirPlus".
3 Bilder

Die Lebensmittelretter: Erster Food Outlet Store "SirPlus" öffnet seine Pforten

Charlottenburg. 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden jährlich weltweit verschwendet. Nicht hinnehmbar, fanden Raphael Fellmer, Martin Schott und Alexander Piutti, und gründeten das Startup „SirPlus“. Kürzlich eröffneten sie in der Wilmersdorfer Straße 59 ihren ersten Laden für bereits aussortierte Nahrungsmittel. Nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne brachte das Trio im Februar dieses Jahres sein Unternehmen an den Start, suchte und fand in der Fußgängerzone am Bahnhof Charlottenburg...

  • Charlottenburg
  • 14.09.17
  • 1.564× gelesen
Politik

Stadtteiltag mit Frank Jahnke

Charlottenburg. Der SPD-Abgeordnete Frank Jahnke lädt am Donnerstag, 13. Juli, zum Stadtteiltag. Um 8.30 Uhr ist er am U-Bahnhof Bismarckstraße anzutreffen, um 15.30 Uhr hält er eine mobile Bürgersprechstunde in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße/Ecke Pestalozzistraße ab. Ab 18.30 Uhr findet in seinem Bürgerbüro in der Goethestraße 15 ein Sommerfest statt. Klaus Wowereit stellt sich zum "Charlottenburger Gespräch". my

  • Charlottenburg
  • 10.07.17
  • 3× gelesen
Verkehr
Wie die Autofahrer möchten auch die Radler ihr Gefährt vor der Haustür parken. Dafür gibt es noch zu wenige sichere Abstellmöglichkeiten. Die Abgrenzung eines Baums ist jedenfalls kein geeigneter Ort.
2 Bilder

Zu wenig Fahrradständer im Bezirk: Bündnisgrüne präsentieren Ergebnis ihrer Umfrage

Charlottenburg-Wilmersdorf. Über 50 Zuschriften hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung nach ihrem Aufruf bekommen, Orte im Bezirk zu nennen, wo Fahrradständer fehlen. Drei Schwerpunkte stellten sich heraus: In der Wilmersdorfer Straße gibt es zu wenige Möglichkeiten, Fahrräder anzuschließen. Generell werden in der Nähe von Geschäften mehr Abstellplätze gewünscht. Bike and Ride ist ein zweiter Schwerpunkt – ebenso wie fehlende Fahrradständer an vielen S-...

  • Charlottenburg
  • 28.06.17
  • 184× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Reinhard Naumann, zünftig gekleidet für den anschließenden Kiezspaziergang durch den Grunewald, gratulierte Wirt Marko Tobjinski.
2 Bilder

Berliner Charme auch nach 125 Jahren: Traditionslokal Hoeck feierte Jubiläum

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) besuchte am 10. Juni das "Wilhelm Hoeck 1892" in der Wilmersdorfer Straße 149. Nicht allein der Durst trieb ihn dahin, sondern ein Jubiläum. Er sei froh, dass das älteste Restaurant Charlottenburgs dem Bezirk erhalten werden konnte. „Besonders erfreulich finde ich, dass der historische Schankraum weiterhin zugänglich ist und auch der Speisesaal nach einigen Rückbauten wieder Alt-Berliner Flair bietet. Ich wünsche dem neuen Pächter Marko...

  • Charlottenburg
  • 19.06.17
  • 69× gelesen
Politik
Kaufen und wählen: Die Wilmersdorfer Arcaden könnten eine weitere Funktion hinzugewinnen.

Bezirk prüft Eröffnung eines Briefwahllokals in den Wilmersdorfer Arcaden

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wahlurnen dorthin, wo das Volk ist: Auf Antrag der SPD-Fraktion lotet das Bezirksamt Möglichkeiten aus, ein Briefwahllokal in den Wilmersdorfer Arcaden zu platzieren. Lohnt es sich, Miete zu zahlen, um noch näher bei den Menschen zu sein? Mehr Durchlauf gibt es in Berlin nirgends: 4500 Passanten pro Stunde – damit gilt die Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße laut einer Untersuchung der Maklerfirma Engel & Völkers als Spitzenreiter unter den Berliner Einkaufsstraßen....

  • Charlottenburg
  • 18.04.17
  • 281× gelesen
Leute

Viola Molzen leitet die Wilmersdorfer Arcaden

Charlottenburg. Personalwechsel an der Spitze der Wilmersdorfer Arcaden: Viola Molzen übernahm zum Jahreswechsel die Leitung des Einkaufscenters in der Wilmersdorfer Straße und tritt die Nachfolge von Peter Schönbrunn an. Der wiederum wechselte als Leiter des Forums Steglitz in die Schloßstraße. Vor dem Antritt des Chefpostens in den Wilmersdorfer Arcaden sammelte Molzen unter anderem Erfahrung im Grand Hyatt Berlin und wirkte als Marketing Manager der Spandau Arcaden. Im Charlottenburger...

  • Charlottenburg
  • 27.01.17
  • 422× gelesen
Blaulicht

Nötigung angezeigt

Charlottenburg. Eine Frau zeigte am 10. Dezember mehrere Vorfälle auf einem Polizeiabschnitt an, die sich kurz zuvor in einem U-Bahnzug der Linie U7 zugetragen haben sollen. Gegen 16.50 Uhr stieg die 22-Jährige am U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße in einen Zug in Richtung Rudow. Darin befanden sich unter anderem auch eine unbekannt gebliebene Frau und ein unbekannter Mann mit einem Kleinkind. Im Laufe der Fahrt soll das mutmaßliche Paar das Kind zunächst mehrmals angebrüllt haben. Als die Frau...

  • Charlottenburg
  • 12.12.16
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Alle Kaisers in Charlottenburg schließen - Edeka eröffnet in den Wilmersdorfer Arcaden

Charlottenburg. In den Wilmersdorfer Arkaden Lebensmittel einkaufen, hieß bisher zwischen dem kleinen Netto und Kaisers zu wählen. Doch damit ist nun Schluß......... Es war überall in der Presse zu lesen, die Kaisers Geschäfte schließen. Nach langen und zähen Verhandlungen werden sie in Berlin zwischen Rewe und Edeka aufgeteilt. Was wird aus Kaisers in den Wilmersdorfer Arcaden? Der Kaisers in den Wilmersdorfer Arcaden wurden von den Anwohnern gut angenommen. Eine reichhaltige Auswahl...

  • Charlottenburg
  • 09.12.16
  • 970× gelesen
Wirtschaft

Abstimmen für Trinkbrunnen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wohin mit neuen Trinkbrunnen? Bei der Beantwortung dieser Frage geben sich die Berliner Wasserbetriebe basisdemokratisch und lassen Bürger im Internet abstimmen. Bei der Auswahl von möglichen Standorten finden sich auch drei Standorte im Bezirk: der Fehrbelliner Platz und der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf und die Ecke Wilmersdorfer Straße und Bismarckstraße in Charlottenburg. Wer einen dieser Brunnenstandorte befürwortet, kann bis zum 23. Dezember online abstimmen...

  • Charlottenburg
  • 13.11.16
  • 17× gelesen
WirtschaftAnzeige
Vor dem Rossmann-Markt in der Hermann-Blankenstein-Straße 38 in Friedrichshain übergaben Astrid Steinhöfel, Bezirksleiterin von Rossmann, und Karsten Linde von Ferrero (re.) den schicken Flitzer an die glückliche Gewinnerin und ihren Ehemann Alexander.

Allzeit gute Fahrt: Berlinerin gewinnt kirschroten Mini Cooper

Gemeinsam mit Ferrero verloste Rossmann einen kirschroten Mini Cooper im Wert von rund 22 000 Euro als Hauptpreis. Anlass für die Verlosung war die Neueröffnung des größten Rossmann-Marktes Deutschlands in der Wilmersdorfer Straße 117. Aus 5000 Teilnehmerkarten zog die Rossmann-Glücksfee das Los von Catia Gerekos (li.) aus Spandau. Die glückliche Gewinnerin konnte es erst gar nicht glauben, als sie benachrichtigt wurde. Die Überraschung war sehr groß. Am 17. April war es so weit: Vor dem...

  • Friedrichshain
  • 23.04.15
  • 193× gelesen
Sonstiges
Kippt die Wilmersdorfer Straße? Drogendelikte, Diebstahl und Provokateure sorgen dafür, dass sich Kunden beklagen - oder ganz wegbleiben.
2 Bilder

Geschäftsleute: Niedergang der Wilmersdorfer Straße

Charlottenburg. Spritzen auf dem Wühltisch, eine unzumutbare Toilette und Punks mit freilaufenden Hunden: Händlern in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße läuft die Kundschaft davon - und ein Anwohner kontaktiert wegen der Verwahrlosung sogar direkt Klaus Wowereit. Was unternimmt der Bezirk?Eigentlich würden sie sich lieber um ihre Geschäfte kümmern. Doch längst geht der Arbeitsauftrag von Peter Schönbrunn und Thomas Bong über die Tätigkeiten von Kaufleuten weit hinaus. Denn sie führen als...

  • Charlottenburg
  • 23.06.14
  • 383× gelesen