Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf

Wirtschaft
Der Kiez rund um den Kranoldplatz soll attraktiver werden. Darum kümmert sich das Standortmanagement.

Mehr Präsenz im Kranoldkiez
Standortmanagement baut sein Angebot aus

Das Standortmanagement für ein lebendiges Zentrum in Lichterfelde Ost hat seine Webpräsenz ausgebaut und ist auf www.standortmanagement-lichterfelde-ost.de zu finden. Hier gibt es Informationen über das Projekt sowie zum Gebiet rund um den Kranoldplatz. Ebenso können individuelle Gesprächstermine für die Sprechstunde vereinbart werden. Im Downloadbereich werden verschiedene Dokumente veröffentlicht. Neben Newslettern sind hier beispielsweise die jüngsten Ergebnisse der Bestandserfassung der...

  • Lichterfelde
  • 18.06.21
  • 38× gelesen
Wirtschaft

Umfrage in der Tourismusbranche

Steglitz-Zehlendorf. Touristische Unternehmen stehen durch die Corona-Krise enormen Veränderungen gegenüber und brauchen Perspektiven. Eine Onlinebefragung der Wirtschaftsförderung soll helfen, Lücken zu schließen und konkrete Maßnahmen zur Unterstützung der lokalen Unternehmen zu entwickeln. Darüber hinaus sollen auch praktische Handlungsempfehlungen erarbeitet werden. Bis zum 18. Juni können Unternehmen und Leistungsträger aller Branchen, die sich als Gastgeber verstehen, an der Umfrage auf...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 06.06.21
  • 8× gelesen
Wirtschaft
Angela von Bronewski war für Jahrzehnte die Lottofee im Reisebüro der Onkel-Toms-Ladenstraße. Wegen der Corona-Krise muss das Reisebüro nach über 70 Jahren schließen.
7 Bilder

Abschied nach über 70 Jahren
Reisebüro in Onkel-Tom-Ladenstraße muss schließen

Über 70 Jahre konnten die reiselustigen Zehlendorfer im Reisebüro in der Onkel-Tom-Ladenstraße ihre Reisen buchen. Doch jetzt müssen das Onkel-Tom-Reisebüro und die dort integrierte Lotto-Annahmestelle für immer schließen. Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie waren zu drastisch. Inhaber Peter Behling und „Lottofee“ Angela von Bronewski mussten aufgeben. Dabei hatten die beiden gehofft, in drei Jahren gemeinsam den Schlüssel umdrehen zu können und das beliebte Reisebüro zu schließen....

  • Zehlendorf
  • 30.04.21
  • 1.035× gelesen
Wirtschaft

Neue Podcast-Folge des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf
Unternehmensberater gibt Tipps im „Amtsplausch“

In der neuen Folge des Bezirksamts-Podcast „Amtsplausch“ geht es um ein Thema, das besonders für Unternehmen und Soloselbstständige von Bedeutung ist: Wie kommen Unternehmen gut durch die Pandemie und stellen sich für künftige Krisen besser auf? In dieser Folge spricht Unternehmensberater Gunter Freiherr von Leoprechting darüber, wie Unternehmen gut durch die Pandemie kommen. Seit mehr als 20 Jahren ist Gunter Freiherr von Leoprechting Unternehmensberater und Interimsmanager. Im Auftrag des...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 20.01.21
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Blumenhandel nicht verbieten

Steglitz-Zehlendorf. Floristik sowie Blumenhandel auf Wochenmärkten und stationär soll vom Verkaufsverbot ausgenommen werden. Dafür setzt sich Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) ein und hat einen Brief mit ihrer Forderung an die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe geschickt. „Die dort gehandelten Waren sind Waren des täglichen Bedarfs und können unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln für alle Beteiligten ohne Probleme verkauft werden“, betont die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.12.20
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Hilfe für Händler der Ladenstraße

Zehlendorf. Die Betroffenen des Brandes in der Ladenstraße Onkel Toms Hütte erhalten Hilfe vom Bezirksamt. Ab sofort steht Heide Wohlers im Auftrag der Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf als Krisen- und Wiederaufbau-Managerin für den gesamten Standort der Ladenstraße zur Verfügung. Wohlers hat in der Vergangenheit viele Jahre mehrere Standortentwicklungs- und Standortmarketing Projekte vor Ort geleitet, kennt sämtliche Akteure und ist am Standort gut vernetzt. Zu ihren Aufgaben gehören...

  • Zehlendorf
  • 27.11.20
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Aus der Bürgerinitiative Kranoldkiez Lichterfelde wurde ein Verein. Er macht sich für den Kiez rund um den Kranoldplatz stark.

BI erhält professionelle Hilfe
Das Bezirksamt startet Standortmanagement im Kranoldkiez

Die Bürgerinitiative (BI) Kranoldkiez-Lichterfelde setzt sich für den Kiez rund um den Kranoldplatz und den Bahnhof Lichterfelde Ost ein. Jetzt erhält die inzwischen als Verein eingetragene BI professionelle Unterstützung von einem Standortmanagement. Die Immobiliengesellschaft HGHI hat unter anderem das Gebäude in der Ferdinandstraße 34 gekauft. Harald Huth, Investor und Geschäftsführer, plant an dieser Stelle umfangreiche Umbauarbeiten. Im Ergebnis soll der Ferdinandmarkt verschwinden und an...

  • Lichterfelde
  • 13.11.20
  • 286× gelesen
Soziales
Ob sich in diesem Winter die große Weihnachtspyramide vor dem Forum Steglitz drehen wird, ist noch ungewiss.

„Wir stehen in den Startlöchern“
Weihnachtsmärkte in Steglitz-Zehlendorf eröffnen frühestens im Dezember

Die Genehmigungen für den Weihnachtsmarkt auf der Dorfaue Zehlendorf liegen vor. Auch die Stromversorgung ist gesichert. Ob der traditionelle Zehlendorfer Weihnachtsmarkt aber in diesem Jahr überhaupt stattfinden kann, steht in den Sternen. Ohnehin hätte der beliebte Weihnachtsmarkt im Zentrum von Zehlendorf aufgrund der Corona-Pandemie nicht so stattfinden können wie früher. Nur eine kleine gastronomische Versorgung sei ab dem 23. November vorgesehen gewesen. Die Schlittschuhbahn, die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.11.20
  • 194× gelesen
Kultur
Die geführte Tour durch die Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte startet am Sonnabend, 19. September, um 10 Uhr vom Wohnhaus an der Onkel-Tom-Straße 87.
2 Bilder

Ein Wochenende der Moderne
Geführte Touren zu Architekturschätzen im Berliner Südwesten

Das Wochenende der Moderne ist das neue Architekturformat in Berlin. Am 19. und 20. September führen Experten auf verschiedenen Touren zu den modernen Bauten der 1910er- und 1920er Jahre. Dort werden einige der Bewohner ihre Gärten öffnen, sodass die Lebenswelt in solchen Ensembles erfahrbar wird. An wohl kaum einem anderen Ort bot sich damals den zukunftsorientierten Architekten der Moderne so viel Freiraum wie Steglitz-Zehlendorf. Sowohl bei Privathäusern, bei öffentlichen Bauten, als auch im...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.09.20
  • 335× gelesen
Kultur
Auf der Wannsee-Route werden Schlösser und Parks am Wannsee erkundet.
2 Bilder

Auf zwei Rädern zu Kunst, Kultur, Natur
Die Radroute Südwest hält spannende Entdeckungen für Fahrradfreunde bereit

Seit etwa einem Jahr können Besucher und Einwohner den Bezirk per Fahrrad entdecken. Ob Wannsee-Babelsberg Route, Nikolassee Route oder Dahlem Route – die geführten Fahrradtouren durch den Berliner Südwesten waren im vergangenen Jahr ein Erfolg und erleben in diesem Sommer eine Neuauflage. Auf den Touren stehen Geschichte, Architektur und Natur im Mittelpunkt. Erfahrene Gästeführer von Minoy Services versorgen die Teilnehmer mit spannenden Informationen entlang der Radrouten. Jede Tour dauert...

  • Zehlendorf
  • 18.07.20
  • 161× gelesen
Wirtschaft

Einkaufen nach dem Hashtag „#kauflokalsz“
Instagram-Kampagne hilft kleinen Geschäften im Bezirk

Die Corona-Pandemie setzt vor allem den Gewerbetreibenden zu. Die bezirkliche Wirtschaftsförderung startet eine Instagram-Kampagne unter dem Hashtag „#kauflokalsz“, um die kleinen lokalen Geschäfte zu unterstützen. Viele kleine Unternehmen haben sich Wege überlegt, wie sie trotz Einschränkungen ihre Waren oder Dienstleistungen weiter anbieten können. Unter anderem liefern sie ihre Waren oder ermöglichen ein kontaktloses Abholen. Mit der Aktion #kauflokalsz sollen die Bürger auf diese neuen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.04.20
  • 232× gelesen
Soziales
Der Kranoldplatz ist an fünf Tagen in der Woche reiner Parkplatz. Das soll sich durch ein Kiezfest ändern.

Musik, Show, Marktstände und Mitmach-Angebote
Kiezfest auf dem Kranoldplatz

Der Kranoldplatz ist bekannt für seinen lebendigen Wochenmarkt. Die Standortgemeinschaft „Mein Lila“ strebt an, dass der Platz nicht nur an diesen beiden Tagen pro Woche belebt wird und organisiert ein Kiezfest. Am Sonntag, 25. August, wird sich der Platz unter dem Motto „Kranold macht Platz“ in einem ganz neuen Licht zeigen. In der Zeit von 13 bis 20 Uhr gibt es eine Mischung aus Live-Musik, ein buntes Bühnenprogramm, Marktstände und gastronomische Angebote. Die jüngeren Besucher des Festes...

  • Lichterfelde
  • 13.08.19
  • 607× gelesen
Soziales
Mit neuen Sitzbänken, Märkten und Festen soll der Ludwig-Beck-Platz weiter belebt werden.

Weinfest und Ostermarkt
Der Runde Tisch diskutiert Aktionen zur Belebung des Ludwig-Beck-Platzes

Der erste Versuch, den Ludwig-Beck-Platz zu neuem Leben zu erwecken, war mit dem Adventsmarkt im vergangenen Jahr erfolgreich. Jetzt folgt der zweite Streich: Am Sonnabend, 13. April, 10 bis 16 Uhr, soll ein Markt stattfinden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Aber es gibt noch weitere Ideen zur Belebung des Platzes. Beim Runden Tisch Lichterfelde-West kündigten die Organisatoren an, zu Ostern einen Wochenmarkt mit frischen Produkten aus der Region sowie kunsthandwerklichen Waren wie...

  • Lichterfelde
  • 19.03.19
  • 215× gelesen
Wirtschaft
Michael Pawlik, Leiter der Wirtschaftsförderung, ist stolz auf die Entwicklung des Tourismus im Bezirk.
2 Bilder

Mehr als Grün und Wasser
Steglitz-Zehlendorf baut 2019 den Radtourismus aus

Die Eröffnung der Dahlem-Route im vergangenen Sommer war für den Bezirk ein „Knaller“. Das Feedback auf das neue touristische Angebot war ausnahmslos positiv. Inzwischen gibt es Pläne für zwei weitere Radrouten. Michael Pawlik, Leiter der Wirtschaftsförderung, sieht große Potentiale für den Radtourismus im Südwesten Berlins. Mit ausgewiesenen Radrouten sollen Touristen aus Berlins Mitte an den südlichen Stadtrand gelockt werden. Vom Erfolg, der mit der ersten Radroute verbucht werden konnte,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 30.12.18
  • 277× gelesen
Wirtschaft
Die Kapelle B verbreitete fröhliche Stimmung.
2 Bilder

„Auf diesem Platz ist viel mehr drin“
Initiatoren des ersten Adventsmarktes hoffen auf weitere Wiederbelebung des Ludwig-Beck-Platzes

So gute Stimmung herrschte auf dem Ludwig-Beck-Platz schon lange nicht mehr. Am Sonnabend, 8. Dezember, ging es auf dem Platz zwischen Augusta-, Hohlbein- und Moltkestraße hoch her. Es war Wochenmarkt wie an jedem Sonnabend. Und doch war alles anders. Sind es sonst in der Regel nur etwa sechs Marktstände, die sonnabends hier frische Waren anbieten, so reihten sich an diesem Tag 25 Stände um den gesamten Ludweg-Beck-Platz. Im Angebot waren neben frischem Gemüse und Spezialitäten aus der Region,...

  • Lichterfelde
  • 13.12.18
  • 157× gelesen
Wirtschaft

Der Südwesten mit rosiger Zukunft
Bei Wirtschaftsgesprächen loben Teilnehmer das Potenzial des Bezirks

Die Wirtschaft im Berliner Südwesten boomt und auch im Tourismus geht es voran. Bei den Wirtschaftsgesprächen des Bezirks wurde auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückgeblickt und ein Ausblick auf die wichtigsten Vorhaben 2019 gegeben. Noch nie war die Beteiligung an den Wirtschaftsgesprächen so gut wie in diesem Jahr. Seit 13 Jahren treffen sich zum Ende des Jahres Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Austausch. Am 16. November folgten 180 Unternehmen der Einladung von...

  • Steglitz
  • 23.11.18
  • 142× gelesen
Kultur
Der Ludwig-Beck-Platz soll attraktiver werden. Am 8. Dezember wird hier der 1. Lichterfelder Adventsmarkt veranstaltet.

Erfolg des Runden Tisches
Erstmals Lichterfelder Adventsmarkt auf dem Ludwig-Beck-Platz

Einst war ein belebter Marktplatz, bieten auf dem Wochenmarkt auf dem Ludwig-Beck-Platz fast nur noch zwei, drei Händler ihre Waren an. Meist wird der gepflasterte Platz nur noch als inoffizieller Parkplatz genutzt. Jetzt gibt es einen Schritt in Richtung Wiederbelebung. In nicht einmal einem Monat konnten zahlreiche Händler gewonnen werden, die am 8. Dezember für ein vorweihnachtliches Flair auf dem Ludwig-Beck-Platz sorgen werden. Angeboten werden neben frischen Lebensmitteln aus der Region...

  • Lichterfelde
  • 21.11.18
  • 331× gelesen
Soziales
Mit dem Sommerfest an der Ladenstraße wird die Urlaubszeit eingeläutet.
2 Bilder

Sommerfest mit Radelspaß:
Onkel Toms Ladenstraße feiert beim Sommerfest die Eröffnung der Dahlem Route

Mit Riesensandkiste, Liegestühlen, Palmen und Musik wird auf Onkel Toms Marktplatz und in den Ladenpassagen der Ladenstraße am U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte am Sonnabend, 30. Juni, 10 Uhr, die Urlaubszeit eingeläutet. Beim diesjährigen Sommerfest der Ladenstraße lockt noch ein weiterer Höhepunkt: Die neue Dahlem Radroute wird eröffnet. Die ersten Radler können am Sonnabend die exakt 18,4 Kilometer lange Runde erkunden und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entdecken, die sich an der Strecke...

  • Dahlem
  • 27.06.18
  • 160× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit der Bürgermeisterin
Mit Cerstin Richter-Kotowski durch Steglitz

Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski erkundet auf ihrem zweiten Kiezspaziergang den Ortsteil Steglitz. Ende April hatte sie diese neue Reihe mit einem Gang durch Zehlendorf gestartet. An der Premiere nahmen 48 Bürger teil. Zwei Stunden lang durchstreifte die Gruppe den Zehlendorfer Kiez. Schwerpunkt war die „Besondere Architektur im Berliner Südwesten“. Durch die Erzählungen der Bürgermeisterin und die Redebeiträge von Fachkundigen wurde die Geschichte jedes ausgewählten Ortes lebendig....

  • Steglitz
  • 09.06.18
  • 329× gelesen
Wirtschaft

Mehr Touristen nach Steglitz-Zehlendorf locken

Der Bezirk bietet beste Voraussetzungen für einen anspruchsvollen Qualitätstourismus. Davon ist Michael Pawlik, Leiter der Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf, überzeugt. Er sieht große Potenziale für den Berliner Südwesten im touristischen Bereich. „Unser Bezirk hat die höchste Tourismusakzeptanz in ganz Berlin. Wir sind gut aufgestellt und wollen, dass die Touristenströme von Mitte in die Außenbezirke gelenkt werden“, sagt Pawlik. Dabei kommt dem Bezirk das neue Tourismuskonzept des...

  • Steglitz
  • 02.01.18
  • 320× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Michael Pawlik, Kirsten Guthmann-Scholz, Moderator Ingo Hoppe, Marc Pappert und Reinhard Baumgarten zogen beim Podiumsgespräch eine Bilanz der vergangenen zwölf Monate. Foto: K. Rabe

Die Wirtschaftsförderung des Bezirks zieht eine positive Jahresbilanz

Steglitz-Zehlendorf. Die Wirtschaftsförderung des Bezirks blickt auf ein erfolgreiches Wirtschafts- und Tourismusjahr zurück. Grund genug sich bei Unternehmen und Partnern zu bedanken und gemeinsam nach vorn zu blicken. „Der Südwesten ist zu den zehn Zukunftsorten Berlin aufgestiegen“, teilte Reinhard Baumgarten vom Regionalmanagement Berlin Südwest (RMSW) den über 100 Gästen mit, die der Einladung zu den Wirtschaftsgesprächen Südwest gefolgt waren. Baumgarten betonte, dass die Entwicklung des...

  • Steglitz
  • 19.12.16
  • 692× gelesen
Wirtschaft

Seen und Radrouten als Trümpfe

Steglitz-Zehlendorf. Im Auftrag des Regionalmanagements Berlin Südwest (RMSW) und der bezirklichen Wirtschaftsförderung hat das Berliner European Business College (EBC) ein nachhaltiges Tourismuskonzept entwickelt. Zwei Jahre dauerte das Projekt. Jetzt stehen die Ergebnisse fest. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Konzept nun über ein wichtiges Element zur strategischen Ausrichtung der touristischen Entwicklung für Steglitz-Zehlendorf verfügen“, sagt Michael Pawlik, Leiter der...

  • Steglitz
  • 06.06.16
  • 66× gelesen
  • 1
Verkehr

Staatssekretär zieht positive Bilanz zum Projekt E-Bike Pendeln

Steglitz-Zehlendorf. Zwei Jahre lang haben der Bezirk und seine Umlandgemeinden am E-Bike Pendeln teilgenommen. Die Idee war, das Elektrofahrrad als Verkehrsmittel für die Wege zur Arbeit zu erproben. Insgesamt 325 Berufspendler haben von Juli 2014 bis September 2015 am Projekt teilgenomenn. Beschäftigte von ausgewählten Unternehmen, Einrichtungen und Behörden im Südwesten Berlins und den angrenzenden Kommunen Stahnsdorf, Kleinmachnow und Teltow hatten über einen Zeitraum von jeweils acht...

  • Steglitz
  • 23.12.15
  • 133× gelesen
Wirtschaft
Das Industriegebiet an der Goerzallee soll umstrukturiert werden.
2 Bilder

Große Pläne für die Goerzallee: Gewerbeareal soll ein moderner Standort werden

Lichterfelde. Das Gewerbegebiet an der Goerzallee entwickelt sich zum Sorgenkind des Bezirks. Großbetriebe ziehen fort und hinterlassen leere Produktionshallen. Der Oktober-Wirtschaftsstammtisch befasste sich mit der Zukunft des Gebietes. Das größte und auch älteste Gewerbegebiet von Steglitz-Zehlendorf am Teltow-Kanal umfasst rund 77 Hektar und ist um 1900 entstanden. Zuletzt hat 2014 das Unternehmen ADC Krone den traditionsreichen Industriestandort verlassen. Zum Ende des Jahres will auch das...

  • Steglitz
  • 05.11.15
  • 841× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.