Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

Wirtschaft
Britta Lüdecke und Thomas Oberende im ehrenamtlich betriebenen Kiezladen an der Hauptstraße 24. Derzeit wird überlegt, für den Betrieb des bisherigen Pop-up-Ladens eine Genossenschaft zu gründen.
2 Bilder

Erst ein Kiezladen, bald ein Wochenmarkt
Aus der Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ wird ein Verein

Eine Standortbroschüre, ein Kiezladen und demnächst ein Wochenmarkt: Die Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ hat schon jede Menge erreicht, seit sie den "Mittendrin Berlin!"-Wettbewerb des Senats gewann. Zu dieser Initiative schlossen sich engagierte Bewohner vor drei Jahren zusammen. Sie störte, dass immer mehr Läden an der Hauptstraße dicht machten. Gemeinsam erarbeiteten die Anwohner eine Vision, wie das Ortsteilzentrum wieder belebt und attraktiver werden könnte. Mit ihrem Konzept bewarb...

  • Wilhelmsruh
  • 14.06.22
  • 126× gelesen
Wirtschaft

Frisches aus der Region
Wochenmarkt auf dem Bauernhof

Neuigkeiten von Lehmanns Bauernhof: Ab 5. Mai an gibt es jeden Donnerstag von 11 bis 18 Uhr einen kleinen Markt in Alt-Marienfelde 35. Der Markt will den Gedanken des Hofladens aufgreifen, den es seit mehr als 60 Jahren gibt und in dem es regionale Lebensmittel gibt. Betreiber sind Heiko Salmon und seine Partnerin Dinah Haß. Salmon ist der Familie Lehmann seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden. Fleisch, Wurst, Fisch, Blumen, Pesto, Geschirr Für die Markt-Premiere konnte er einen Partner...

  • Marienfelde
  • 03.05.22
  • 92× gelesen
Politik
Mit einem Einwohnerantrag setzen sich die Friedrichshagener für ihren Wochenmarkt ein.

Einwohnerantrag an die BVV Treptow-Köpenick
Wie weiter mit unserem Wochenmarkt?

Seit April 1984 gibt es den Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz an der Bölschestraße. Zu DDR-Zeiten mit großem privaten Engagement begründet, wird der Markt immer noch von Unternehmer Wolfgang Hirche betrieben. Umbaupläne des Bezirks könnten die Existenz des Marktes gefährden. So sollen zusätzliche Bäume gepflanzt und ein sogenannter Klimabrunnen angelegt werden, zum Teil auf derzeit durch Marktstände genutzten Flächen. Um ihren Markt zu retten, haben Anwohner rund 2000 Unterschriften...

  • Friedrichshagen
  • 14.03.22
  • 560× gelesen
Wirtschaft

Wochenmärkte fallen aus

Schöneberg. Am 8. März ist Internationaler Frauentag – in Berlin ein Feiertag. Deshalb entfallen die beiden Wochenmärkte auf dem Wittenbergplatz und auf dem John-F.-Kennedy-Platz. sim

  • Schöneberg
  • 01.03.22
  • 26× gelesen
Wirtschaft

Wochenmarkt ist Geschichte

Marienfelde. Der Wochenmarkt am Tirschenreuther Ring findet nicht mehr statt. Die Fraktion der Linken hatte noch im Dezember einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht, um den Markt zu retten. Sie schlug unter anderem eine Einwohnerbefragung, die Senkung von Standgebühren und den Verkauf von Obst und Gemüse, möglichst aus regionalem Anbau, vor. Doch im zuständigen Ausschuss wurde der Antrag mehrheitlich abgelehnt. Die Linken-Fraktionsvorsitzende Elisabeth Wissel zeigt sich...

  • Marienfelde
  • 17.01.22
  • 46× gelesen
Soziales

Wochenmärkte fallen aus

Tempelhof-Schöneberg. Aufgrund der Feiertage entfallen wie folgt die städtischen Wochenmärkte: am 25. Dezember und 1. Januar auf dem Winterfeldtplatz, Breslauer Platz, am Mariendorfer Damm und an der Crelle-/Neuen Kulmer Straße. Die beiden Wochemärkte am Wittenbergplatz und am John-F.-Kennedy-Platz am 24. und 31. Dezember finden wie gewohnt statt. sim

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.12.21
  • 24× gelesen
Kultur
Jeden Sonnabend werden Marktstände auf dem Kranoldplatz aufgebaut, am 11. Dezember soll es weihnachtlich werden.

Die Dicke Linda im Festtagskleid
Kunsthandwerk und Leckereien auf dem Kranoldplatz

Es ist bereits Tradition: Am dritten Adventssonnabend präsentiert sich der Wochenmarkt Dicke Linda auf dem Kranoldplatz weihnachtlich. Auch am 11. Dezember von 10 bis 18 Uhr erwarten mehr als 30 geschmückte Stände die Besucher. Punsch, Wildgulasch, Waffeln und mehr werden im Angebot sein. Außerdem dabei sind Künstler und Handwerker mit Schaffellen, Weihnachtskarten, handgefertigten Schmuck, Lampen aus wiederverwerteten Materialien und Neuköllner Keramik. Natürlich fehlen auch die angestammten...

  • Neukölln
  • 01.12.21
  • 106× gelesen
Wirtschaft

Rathausmarkt auf dem Markt

Spandau. Der Wochenmarkt vor dem Rathaus wurde im September auf unbestimmte Zeit auf den Marktplatz in der Altstadt verlegt. Der Grund sind die ausgeweiteten Bauarbeiten am U-Bahnhof. Der Markt findet auch an der neuen Stelle immer am Mittwoch von 8 bis 18 und Sonnabend zwischen 8 und 16 Uhr statt. tf

  • Spandau
  • 28.09.21
  • 17× gelesen
Wirtschaft

Hoffen auf einen Markt
CDU schlägt Standortan der Nahariyastraße vor vor

Es sieht danach aus, als müssten die Lichtenrader bis 2024 auf einen neuen Wochenmarkt warten. Doch nun schlägt die CDU vor, die Nahariyastraße als Standort ins Auge zu fassen. Bis vor zwei Jahren bauten Händler jeden Sonnabend ihre Stände auf dem Pfarrer-Lütkehaus-Platz am S-Bahnhof Lichtenrade auf. Doch damit war Schluss, als dort die Bauarbeiten für die Dresdener Bahn begannen. Die Bezirksverordneten machten sich schon damals für einen Ersatzstandort stark. Doch das hat nicht geklappt. Ein...

  • Lichtenrade
  • 08.09.21
  • 47× gelesen
Wirtschaft

Markt nur noch bis Jahresende

Marienfelde. Der Wochenmarkt an der Ecke Waldsassener Straße und Tirschenreuther Ring soll am 30. Dezember zum letzten Mal stattfinden. Das teilt das Bezirksamt mit. Zur Begründung wird angeführt, dass die Einnahmen seit Jahren nicht annähernd die Ausgaben deckten, deshalb sei der Markt aus wirtschaftlichen Gründen unzumutbar. Trotz aller Anstrengungen hätten keine neuen Händler angeworben werden können. Bis zum Jahresende findet der Markt donnerstags von 12 bis 17 Uhr statt. sus

  • Marienfelde
  • 02.09.21
  • 17× gelesen
Soziales

Maskenpflicht auf Märkten einhalten

Tempelhof-Schöneberg. Das Ordnungsamt musste in den letzten Wochen deutlich vermehrt Beschwerden über die Nichteinhaltung der Maskenpflicht auf den bezirklichen Märkten entgegennehmen. Aus diesem Grund wird nochmals betont: Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske auf Märkten besteht weiterhin. Die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 17. August regelt ausdrücklich, dass für Personal sowie Kunden in Einzelhandelsgeschäften und Einkaufszentren, in Handwerks-, Dienstleistungs-...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.08.21
  • 21× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Marktschwärmer-Wochenmarkt

Marktschwärmer-Wochenmarkt: Am 17. August eröffnete der Markt in der Brotfabrik. Das Modell versteht sich als Mischung aus Vorbestellung im Internet und Abholung von regionalen Lebensmitteln. Caligariplatz 1, 13086 Berlin, Marktzeit: Di 18-19.30 Uhr, https://marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/13230 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Weißensee
  • 24.08.21
  • 30× gelesen
Politik

Im Gespräch mit Michael Grunst

Alt-Hohenschönhausen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) veranstaltet am 26. August seine nächste Sprechstunde. Sie findet von 14 bis 16 Uhr auf dem Wochenmarkt am Storchenhof, Hauptstraße 9/9d, statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. BW

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.08.21
  • 15× gelesen
Kultur

Kunst auf dem Wochenmarkt

Neukölln. Kunst zwischen Gemüsehändlern und Imbissen: „Solo Markt“ heißt das Projekt, bei dem sich Künstlern an Ständen mit Installationen und Performances präsentieren. Zu erleben sind einerseits Darbietungen, die wegen der Pandemie ihre Spielorte verloren haben, andererseits suchen die Kreativen den Kontakt mit einem zufälligen Publikum, das mit zeitgenössischer Kunst nicht so viel am Hut hat. Wer neugierig geworden ist, komme am Sonnabend, 14. August, zwischen 10 und 16 Uhr zum Schillermarkt...

  • Neukölln
  • 10.08.21
  • 15× gelesen
Umwelt

Umweltbüro mobil unterwegs

Friedrichsfelde. Auch in diesem Sommer beantwortet das Team des Umweltbüros Lichtenberg gern wohnortnah Fragen zu Themen des Natur- und Umweltschutzes. Am 13. Juli von 16 bis 18 Uhr macht das „Mobile Umweltbüro“ Station auf dem Wochenmarkt am Heinrich-Dathe-Platz. An einem Stand erhalten Interessierte zum Beispiel Informationen dazu, wie sie Insektenpopulationen im Garten oder Vorgarten fördern können. Auch die aktuellen Lichtenberger Wanderkarten sind erhältlich. Weiterhin liegen ausgewählte...

  • Friedrichsfelde
  • 29.06.21
  • 12× gelesen
Kultur

Wochenmarkt in der alten Brauerei

Niederschöneweide. Auf dem ehemaligen Bärenquell-Areal in der Schnellerstraße 137 findet jeden Sonnabend von 12 bis 18 Uhr ein Wochenmarkt statt. Dort gibt es sowohl regionale als auch internationale Produkte, darunter Honig, Obst und Gemüse, italienische Snacks, französische Backwaren, Weine und Champagner sowie handgemachte Seifen. Auch Handwerk und Design sind auf dem Markt, der vom „Revier Südost“ (ehemals Griessmühle) gemeinsam mit dem Unternehmen und Entwickler des Geländes HCM...

  • Niederschöneweide
  • 28.06.21
  • 259× gelesen
Wirtschaft

Bezirk sucht Markthändler

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Marktverwaltung des Bezirksamtes sucht Händler für die kommunalen Wochenmärkte. Bis auf die Standorte am Karl-August-Platz und am Fehrbelliner Platz stehen auf allen bezirklichen Wochenmärkten noch Kapazitäten zur Verfügung. Insbesondere werden Händler von Fleischwaren, Süßwaren (Bonbons, Schokoladenartikel), Grillhähnchen und Haushaltswaren gesucht. Ein Stand von drei Metern Länge kostet derzeit 10,20 Euro. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zur...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.06.21
  • 17× gelesen
Sonstiges

Längere Zeiten für Wochenmarkt?

Lankwitz. An der frischen Luft einkaufen zu gehen, ist in der Corona-Pandemie besonders angesagt. Aus diesem Grund überlegt das Bezirksamt, die Marktzeiten für den Lankwitzer Wochenmarkt am Rathaus Lankwitz um eine oder zwei Stunden zu erweitern. Die aktuellen Marktzeiten sind montags und freitags von 8 bis 13 Uhr. Um die Meinung der Bürger zu erfahren, hat das Amt im Internet auf https://bwurl.de/16oj eine Umfrage gestartet. Teilnahmeschluss ist am Sonnabend, 30. Mai. KaR

  • Lankwitz
  • 24.05.21
  • 31× gelesen
Wirtschaft

Neuer Wochenmarkt geplant

Borsigwalde. In der Räuschstraße im Bereich zwischen Ernststraße und der katholischen Kirche Allerheiligen soll es spätestens Anfang Juni einen Wochenmarkt geben. Vorgesehene Marktzeiten sind jeweils mittwochs von 9 bis 17 und sonnabends von 9 bis 16 Uhr. Die Kirche und der Verein I love Tegel gehören auch zu den Unterstützern des Projekts. Rund 20 Händler sollen auf dem Markt ihre Waren anbieten. Wer Interesse an einem Stand hat, kann sich bei Betreiber Michael Misch unter Telefon...

  • Borsigwalde
  • 14.05.21
  • 56× gelesen
Wirtschaft
André Schaarschmidt von der Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ am Kirchenvorplatz an der Goethestraße. In diesem Bereich soll künftig der Wilhelmsmarkt stattfinden.
4 Bilder

Für den Wilhelmsmarkt ist alles vorbereitet
Initiatoren und Marktbetreiber stehen in den Startlöchern

Der Ortsteil bekommt demnächst einen Wochenmarkt. Das Besondere an ihm: Er wird in einer Kooperation von der Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ und dem Marktbetreiber Rainer Perske betrieben. Zur Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ schlossen sich engagierte Bewohner des Ortsteils vor zwei Jahren zusammen. Sie störte, dass immer mehr Läden an der Hauptstraße dicht machten. Der Leerstand wuchs. Gemeinsam erarbeiteten die Kiezbewohner eine Vision, wie das Ortsteilzentrum wieder belebt und...

  • Wilhelmsruh
  • 01.05.21
  • 332× gelesen
Verkehr
Die Krumme Straße am Karl-August-Platz wird für Autos gesperrt.

Feldversuch im Karl-August-Kiez
Krumme Straße für Autos gesperrt

Ab dem 1. Mai ist die Krumme Straße für den motorisierten Verkehr gesperrt. Grund dafür ist ein mehrmonatiger Verkehrsversuch in der Krumme Straße am Karl-August-Platz in Höhe des Wochenmarktes. Fahrräder und Lastenräder können weiterhin durchfahren. Mit diesem Versuch möchte das Bezirksamt in Abstimmung mit der Nachbarschaftsinitiative „Karl-August-Kiez“ herausfinden, ob eine solche Maßnahme zu einer deutlichen Reduzierung der Verkehrsbelastung und zur Erhöhung der Sicherheit sowie der...

  • Charlottenburg
  • 30.04.21
  • 299× gelesen
Wirtschaft

Im Mai fallen Markttage aus

Tempelhof-Schöneberg. Aufgrund der Feiertage im Mai entfallen die städtischen Wochenmärkte. Am Sonnabend, 1. Mai, gibt es keinen Markt auf dem Winterfeldtplatz, Breslauer Platz, am Mariendorfer Damm und an der Crellestraße/Neue Kulmer Straße. Am Donnerstag, 13. Mai, entfallen die Wochenmärkte auf dem Breslauer Platz und an der Waldsassener Straße/Tirschenreuther Ring. my

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 28.04.21
  • 107× gelesen
Wirtschaft

Wochenmarkt wieder am Rathaus

Spandau. Der städtische Wochenmarkt wird nach Angaben von Ordnungsstadtrat Stephan Machulik (SPD) ab 5. Mai wieder an seinen regulären Standort vor dem Rathaus Spandau an der Carl-Schurz-Straße zurückkehren. Im vergangenen Jahr war er wegen Bauarbeiten auf den Marktplatz in der Altstadt verlegt worden. Die Marktzeiten sind mittwochs von 8 bis 18 sowie sonnabends zwischen 8 und 16 Uhr. Machulik bittet die Besucher, weiter die Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten. Wie in der gesamten Altstadt gilt...

  • Spandau
  • 26.04.21
  • 91× gelesen
Wirtschaft
Bäcker Ben und sein mobiles Brot-Werk.

Vonovia hofft auf Neubelebung
Neustart für Markt im Ziekowkiez mit zwei Händlern als Anker

Anfang März hatte die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia vermeldet, dass der Wochenmarkt im Ziekowkiez um "zwei attrakive Händler reicher geworden" sei. Das war nicht falsch, aber auch nicht ganz vollständig.  Hinweise von Lesern und Recherchen vor Ort ließen erkennen: Die beiden Anbieter stehen weniger für eine Ergänzung als vielmehr für einen Neustart des Marktes, der jeden Sonnabend von 8 und 14 Uhr stattfindet. Außer ihnen waren zuletzt nur noch ein, nach manchen Angaben auch zwei weitere...

  • Tegel
  • 09.04.21
  • 192× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.