Alles zum Thema Wohnsiedlung Hakenfelde

Beiträge zum Thema Wohnsiedlung Hakenfelde

Politik
Endlich geschafft: Beate Seeliger und Michael Jezierny unterschreiben mit Andreas Otti (links) den Vertrag.

Vier Jahre Dauerstress sind vorbei
Wohnsiedler unterschreiben Vertrag des Bezirksamtes

Endlich Klarheit: Das Bezirksamt und die Wohnsiedlung Hakenfelde haben sich auf einen neuen Mietvertrag geeinigt, mit dem alle leben können. Mehr oder weniger. Vier lange Jahre haben die 342 Wochenendsiedler um ihre grünen Oasen gebangt, mit dem Bezirksamt gestritten und für einen zumutbaren neuen Hauptmietvertrag gekämpft. Allen voran Beate Seeliger und Michael Jezierny, die beiden Vorsitzenden vom Verein Wohnsiedlung Hakenfelde, der als Hauptmieter der Parzellen mit dem Bezirksamt als...

  • Hakenfelde
  • 28.06.18
  • 542× gelesen
Bauen

Schutzstatus für Siedlerlaube: Denkmalamt hat entschieden

Das Landesdenkmalamt Berlin hat die Siedlerlaube des Ehepaars Wettwer am Elkartweg in seine Denkmalliste aufgenommen. Ein knappes Jahr hatte das Landesdenkmalamt geprüft. Jetzt haben es Erich und Ulrike Wettwer Schwarz auf Weiß. Ihre Wochenendlaube nebst Gartenzaun und Siedlergarten am Elkartweg 10 wurde als Baudenkmal eingestuft und steht damit unter Denkmalschutz. Konkret heißt das für das Ehepaar, ihr Kleinwohnhaus kann nicht ohne Weiteres abgerissen werden. Jede bauliche Veränderung...

  • Hakenfelde
  • 02.05.18
  • 190× gelesen
Verkehr

Anwohner machen wegen Ampel Druck: Niederneuendorfer Allee soll sicherer werden

Nach dem jüngsten Verkehrsunfall auf der Niederneuendorfer Allee macht der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde jetzt Druck wegen einer Fußgängerampel. Nicht zum ersten Mal. Viele halten sie für nötig, doch das allein reichte bisher nicht aus. Jetzt machen Anwohner, konkret der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde, wegen der lange geforderten Fußgängerampel an der Ecke Niederneuendorfer Allee und Neuenahrer Weg in Höhe Freizeitstätte Aalemannufer erneut Druck. So hat der Verein bisher rund 300...

  • Hakenfelde
  • 09.01.18
  • 123× gelesen
Bauen
Das Wochenendhäuschen der Röckendorfs am Elkartweg ist abgerissen. Das Bezirksamt hatte das Ehepaar dort 2013 heraus rausgeklagt.

Leere Siedlerhäuschen müssen weg: Bezirksamt bleibt bei seinen Naturschutzplänen

Das Bezirksamt bleibt dabei: Die 56 leeren Wochenendhäuser in der Wohnsiedlung Hakenfelde werden abgerissen. Dort soll eine Schutzzone für zwei Moorgebiete entstehen. Die 56 Parzellen, um die es geht, liegen auf dem Gelände des Bezirksamtes rund um die Naturdenkmale Immenweide und Glühwürmchengrund. Dort will der Bezirk die Schutzzone für zwei Moorgebiete erweitern und deren Verbindung zum Spandauer Stadtforst wiederherstellen. Das Umwelt- und Naturschutzamt hatte dazu bereits im Jahr 1990...

  • Hakenfelde
  • 17.12.17
  • 279× gelesen
Politik
Kurz nach der Kündigung: Erich und Ulrike Wettwers beraten mit Jürgen Kessling (links).

Ehepaar darf Sommerlaube behalten: Bezirksamt nimmt Kündigung zurück

Hakenfelde. Das Ehepaar Wettwer kann in seiner Gartenlaube bleiben. Das Bezirksamt hat die Kündigung der Parzelle am Elkartweg 10 überraschend zurückgezogen. Die Kündigung des Mietvertrages mit dem Ehepaar Wettwer aus der Wohnsiedlung Hakenfelde ist vom Tisch. Das teilte jetzt der zuständige Stadtrat für Facility Management öffentlich mit. Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Landesdenkmalamt habe er als Stadtrat die Kündigung zurückgezogen, bestätigte Andreas Otti (AfD) auf Nachfrage....

  • Hakenfelde
  • 07.09.17
  • 189× gelesen
  •  1
Bauen
Erich und Ulrike Wettwer vor ihrer Gartenlaube. Seit 16 Jahren haben sie die Parzelle.
3 Bilder

Ehepaar muss raus: Weiterer Kündigungsfall in der Wohnsiedlung Hakenfelde

Hakenfelde. Wieder ist einem Ehepaar in der Wohnsiedlung Hakenfelde gekündigt worden. Weil sie umgezogen sind, sollen die Wettwers ihre Parzelle räumen. Dabei prüft das Denkmalamt gerade den Schutzstatus für die Laube. Es ist der letzte Sommer, den Erich und Ulrike Wettwer auf ihrer Wochenendparzelle mit dem roten Holzhäuschen und blühendem Garten verbringen. Denn mit der Havel-Idylle ist es bald vorbei. Die Liegenschaftsverwaltung des Bezirksamtes hat dem Professor und seiner Frau gekündigt....

  • Hakenfelde
  • 14.08.17
  • 767× gelesen
  •  1
Blaulicht
Opfer der Staupe: Auch diesen toten Fuchs fanden die Wohnsiedler.

Füchse an Staupe gestorben: Verdacht auf Rattengift erhärtet sich nicht

Hakenfelde. Das Rätsel um die Todesursache der Füchse in der Wohnsiedlung Hakenfelde scheint gelöst. Die Wildtiere sind an der Staupe gestorben. „Nach dem bisherigen Stand der Untersuchungen hat sich der Verdacht auf ein mutwilliges Vergiften nicht erhärtet“, erklärt der für das Veterinäramt zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD). Die Füchse und gefundene Köder seien untersucht worden. „Einen Hinweis auf Rattengift gab es jedoch nicht“, so Stephan Machulik. Der Test auf etwaige...

  • Hakenfelde
  • 28.06.17
  • 454× gelesen
  •  1
Soziales
Einer der ersten Füchse, den die Siedler tot in ihrer Siedlung fanden.
4 Bilder

Tote Füchse in Wohnsiedlung: Helle Aufregung nach Giftköderfund

Hakenfelde. Rätselraten in der Wohnsiedlung Hakenfelde: Dort wurden 14 tote Füchse gefunden. Sie starben vermutlich durch Giftköder. Die Meldungen über ausgelegte Giftköder reißen nicht ab. Rund um den Tegeler See in Reinickendorf wurden 15 Hunde vergiftet. Wahrscheinlich war ein Hundehasser unterwegs, der die Anwohner in Angst und Schrecken versetzen wollte. Auch in Spandau werden immer wieder Giftköder verstreut oder über Gartenzäune geworfen. Passiert ist das jetzt in der Wohnsiedlung...

  • Hakenfelde
  • 08.06.17
  • 5.066× gelesen
  •  1
Politik
Schwarz auf Weiß: Wohnsiedler sind zur Gruppentherapie geladen.

Sprechstundenzettel empört Siedler : CDU fragt „Psychopath im Amt?“

Spandau. Ein offenbar als Scherz gemeinter Sprechstundenzettel im Liegenschaftsamt hat jetzt die Bezirksverordneten beschäftigt. Die CDU forderte eine Entschuldigung vom Bürgermeister als obersten Dienstherrn. Böser Scherz oder harmloser Jux? Bei den Wohnsiedlern in Hakenfelde sorgte der Sprechstundenzettel eines Mitarbeiters im Liegenschaftsamt jedenfalls für Empörung. „Gruppentherapie mit dem kleinen Psychopathen.“ So lud der Mitarbeiter den Bürger in sein Büro. Und weiter war zu lesen:...

  • Spandau
  • 17.05.16
  • 364× gelesen
Politik

Rathausbeamte melden Einwände an: Bedenken wegen rechtswidriger BVV-Anträge

Spandau. Im Fall zweier BVV-Anträge zur Wohnsiedlung Hakenfelde haben Beamte im Bezirksamt jetzt von ihrem Recht auf Remonstration Gebrauch gemacht. Das ist möglich, wenn Beschlüsse der Bezirksverordneten rechtlich fragwürdig sind. Im Beamtenalltag sind Remonstrationen eher selten, aber Vorschrift, wenn der Beamte vermutet, sein Handeln aufgrund einer Dienstanweisung könnte rechtswidrig sein. Im Rathaus Spandau haben nun Beamte offenbar von diesem Recht gebraucht gemacht. Darüber informiert...

  • Spandau
  • 16.03.16
  • 439× gelesen
  •  3
Bauen

Rechtsstreit endet mit Insolvenz: Rentner-Ehepaar muss Abriss seiner Datsche zahlen

Hakenfelde. Im Rechtsstreit um die Zwangsvollstreckung gegen das Ehepaar Röckendorf hat das Landgericht Berlin jetzt einen Beschluss gefasst. Die Rentner müssen den Abriss ihres Wochenendhauses am Elkartweg 10 bezahlen. Zwei Prozesse gegen das Bezirksamt haben Annegret und Paul-Uwe Röckendorf verloren. Das Konto wurde ihnen gepfändet und nun muss das Rentner-Ehepaar auch den Abriss seines Wochenendhäuschens in der Siedlung am Elkartweg bezahlen. Das hat jetzt das Landgericht Berlin in der...

  • Hakenfelde
  • 16.02.16
  • 394× gelesen
Politik

Weiter in der Zwickmühle : Rechtsamt besteht auf Sicherheitsleistung für Wohnsiedler

Spandau. Der Streit um den Mietvertrag für die Wochenendsiedler in Hakenfelde beschäftigte über Stunden die BVV. Letztendlich wurden vier Anträge verabschiedet. Eine Lösung ist damit aber noch immer nicht in Sicht. Auf der politischen Tagesordnung ist er längst eine feste Größe. Seit fast drei Jahren wird über den neuen Gesamtmietvertrag mit der Wohnsiedlung Hakenfelde e.V. gestritten. Das war auch zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. November nicht anders. Vier...

  • Spandau
  • 24.11.15
  • 244× gelesen
  •  1
Politik
Siedler aus Hakenfelde protestierten.

Siedler machen ihrem Ärger Luft: Protest vor dem Rathaus

Spandau. Mit Plakaten und Trillerpfeifen machten jetzt mehr als 100 Siedler und Einzelmieter der Wohnsiedlung Hakenfelde ihrem Ärger öffentlich Luft.Kurz vor Beginn der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung am 16. September im Rathaus protestierten sie vor der Ellipse Spandau am Altstädter Ring gegen „die Willkür des Bürgermeisters". Seit 2013 fordern die Wochenendsiedler und Einzelmieter von Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) als Verhandlungspartner verlässliche Verträge mit langfristiger...

  • Spandau
  • 17.09.15
  • 679× gelesen
  •  1
  •  1
Politik

Der ewige Streit um die Verträge der Siedler

Hakenfelde. Der Ärger in der Wohnsiedlung Hakenfelde geht weiter. Denn die Wochenendsiedler lehnen den aktuellen Vertragsentwurf aus dem Bezirksamt ab. Für die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben sie gar Protest angekündigt. Ziemlich sauer sind die Wochenendsiedler in Hakenfelde. Grund der neuerlichen Aufregung ist der Entwurf für einen neuen Gesamtmietvertrag mit dem Vorstand der Wohnsiedlung Hakenfelde. Den haben die Siedler seit dem 28. August zwar auf dem Tisch. Doch ursprünglich...

  • Hakenfelde
  • 14.09.15
  • 284× gelesen
Politik

SPD kritisiert angebliche Abrisspläne: Baustadtrat Röding weist Vorwürfe zurück

Hakenfelde. In einer Erklärung wirft die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) vor, den Abriss von 56 Parzellen des Vereins „Wohnsiedlung Hakenfelde“ zu betreiben. Nach Angaben des Fraktionsvorsitzenden Christian Haß begründe Röding dies „mit seinem Plan, die Schutzzone rund um die Naturdenkmäler Glühwürmchengrund und Immenweide auszuweiten“. „Der SPD-Fraktionsvorsitzende versucht offenbar, durch bewusste Unterstellungen von den...

  • Hakenfelde
  • 02.08.15
  • 166× gelesen
Kultur

Sommerfest in Hakenfelde

Hakenfelde. Der Verein Wohnsiedlung Hakenfelde e.V. lädt am 18. Juli zum Sommerfest. Gefeiert wird ab 17 Uhr auf dem Festplatz der Wohnsiedlung. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Ab 19.30 Uhr gibt es eine Live-Show mit dem Bolli-Pop-Orchester. uk

  • Hakenfelde
  • 13.07.15
  • 91× gelesen
Politik

Siedler in Hakenfelde bekommen neuen Mietvertrag erst im Herbst

Hakenfelde. Im jahrelangen Streit um die neuen Verträge für die Wochenendhäuser in Hakenfelde gibt es immer noch keine Einigung. Die Siedler warten nach wie vor einen Entwurf. Der soll nun im September vorliegen. Eigentlich sah alles gut aus. Nach fast dreijährigem Streit um die Wochenendgrundstücke in der Wohnsiedlung Hakenfelde hatten Bezirk und Betroffene im Februar ein Eckpunktepapier unterschrieben. Darin wurde den 354 Pächtern der Parzellen unter anderem eine vorfristige Verlängerung...

  • Hakenfelde
  • 02.07.15
  • 251× gelesen
  •  1
Bauen

Hakenfelder Siedler warten auf ihren Vertrag

Hakenfelde. Die Siedler in der Wohnsiedlung Hakenfelde warten auf das Bezirksamt. Im Februar hatte man sich auf die Eckpunkte für einen neuen Mietvertrag geeinigt. Der Vertragsentwurf wurde aber noch nicht vorgelegt.Der neue Mietvertrag mit den 354 Pächtern in der Wohnsiedlung Hakenfelde beschäftigte jüngst den Ausschuss für Zentrale Aufgaben. Dort kritisierten anwesende Siedler, dass das Bezirksamt immer noch keinen Vertragsentwurf vorgelegt habe. Enttäuscht war auch die CDU-Fraktion. Sie...

  • Hakenfelde
  • 04.05.15
  • 97× gelesen
Politik

Hakenfelder Verein und Bürgermeister einigen sich

Hakenfelde. Im Streit um dauerhafte Mietverträge für die Wochenendsiedler in der Wohnsiedlung Hakenfelde konnte jetzt eine Einigung erzielt werden.Die 354 Pächter in der Wohnsiedlung Hakenfelde können erst einmal aufatmen. Ihre Wochenendgrundstücke sind langfristig gesichert. So einigten sich jetzt der Vorstand des Vereins "Wohnsiedlung Hakenfelde", der beim Bezirksamt Hauptmieter der Parzellen ist, und Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) auf die Eckpunkte für einen neuen Mietvertrag....

  • Hakenfelde
  • 23.02.15
  • 117× gelesen
Soziales
Beate Seeliger und Michael Jezierny kritisieren mit 500 Siedlern die Verwaltungspraxis des Bezirksamtes.

Siedler in Hakenfelde werfen Bezirksamt Schikane vor

Hakenfelde. Der Streit um Mietverträge, Rückbau und Reparaturen in der Wohnsiedlung Hakenfelde spitzt sich zu. Die Wochenendhaussiedler bitten jetzt die Politik um Unterstützung.Die 354 Pächter der Grundstücke in der Wohnsiedlung Hakenfelde haben mit ihren Nachbarn Am Fährweg eine Petition an das Berliner Abgeordnetenhaus verfasst. Darin kritisieren sie die aus ihrer Sicht willkürliche Verwaltungspraxis des Bezirksamtes. 506 Siedler haben die Petition unterschrieben. Initiator ist der Verband...

  • Hakenfelde
  • 17.11.14
  • 424× gelesen
Soziales
So feierte die Wohnsiedlung Hakenfelde 1945 ihren ersten Geburtstag.

Wohnsiedlung Hakenfelde lädt zum Fest am 23. August

Hakenfelde. Der Gartenverein "Wohnsiedlung Hakenfelde" wird 70 Jahre alt. Gegründet 1944, feiert der Gartenverein am 23. August sein 70. Jubiläum mit einem Fest.Los geht es um 15 Uhr auf dem Ella-Augustin-Platz (Festplatz), der von der Niederneuendorfer Allee 30 aus zu erreichen ist. Die ersten 40 Gäste bekommen ein Freigetränk. Zum Programm gehören Laserschießen, Bullenreiten, ein Feuerwehr-Zauberer, Kinderspiele und Kinderschminken sowie eine Hüpfburg. DJ Paule legt zum Tanz auf, und am Abend...

  • Hakenfelde
  • 11.08.14
  • 235× gelesen