Wohnzimmer

Beiträge zum Thema Wohnzimmer

Soziales

100 Jahre Groß-Berlin
Wohnungsnot in Berlin

Berlin entwickelte sich zur Jahrhundertwende zur wohl größten Mietskasernenstadt der Welt, denn die Behausungsziffer lag mit durchschnittlich 78 Bewohnern pro Wohngebäude deutlich über der anderer Großstädte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren 251 550 Einzimmerwohnungen mit 768 837 Bewohnern belegt. Oftmals lebte eine fünfköpfige Familie in der Küche, um das Wohnzimmer untervermieten zu können. Die Jahresmiete für ein beheizbares Zimmer lag damals bei rund 230 Mark, etwa ein Viertel des...

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 27× gelesen
Bauen und Wohnen
Eine Farbe, verschiedene Materialien: So wirken auch kräftige Töne harmonisch.
  3 Bilder

Harmonie im Stil-Mix: Wenn der Vorhang zum Bettbezug passt

Stile zu mixen ist bei der Wohnungseinrichtung erlaubt - aber sie müssen zusammenpassen. Denn Vorhänge, Tisch- oder Bettwäsche müssen mit Möbeln, Wänden, Decken, Leuchten, Bodenbelägen, Bildern und Dekorationen harmonieren."Das ist bei Stoffen mit großen Mustern oder knalligen Farben nicht einfach", erläutert Ines Wrusch, Innenarchitektin aus Hamburg. Was im Geschäft schön aussieht, kann zu Hause völlig deplatziert wirken. "Man darf bei der Einrichtung einer Wohnung nichts einzeln...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 209× gelesen
Bauen und Wohnen
Die rahmenlose Konstruktion des Wood Tables von Vitra schafft eine für einen Massivholztisch ungewohnt leichte Anmutung.

Das Herz der Wohnung: Designer entdecken den Tisch neu

Für Jaime Hayon ist der Tisch das Herz der Wohnung. "Am Tisch teilen wir unsere größten Freuden und Sorgen miteinander", sagt der spanische Möbeldesigner. Der Tisch muss etwas Besonderes sein.Hayon gab deshalb seinem Entwurf für den dänischen Hersteller Fritz Hansen den Namen Analog. "Es soll eine Hommage sein an die echte Gemeinschaft der Menschen, an Intimität, Austausch und Anwesenheit", sagt er. Der neue Tisch von Hayon besteht aus viel Holz und bleibt in seinem Design nur wenig...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 282× gelesen
Bauen und Wohnen
Der Beistelltisch "Daran" von Michael Hilgers wird unter das Sofa geklemmt. Durch die Kerbe in der Platte kann man ein Kabel führen.

Beistelltische erobern das Wohnzimmer

Die digitale Moderne pflegt einen schlichten Stil. Doch ganz ohne Schnickschnack kann der Mensch dann doch nicht. In der Möbelbranche stehen deshalb zunehmend die Nebenbeis im Fokus. "Wir wollen keine leblosen Gebrauchsgegenstände, sondern Produkte, die lebendig sind und eine eigene Sprache sprechen", sagt etwa Oliver Schick, Designer aus Offenbach. "Auch ein nicht so prominentes Möbel wie ein Beistelltisch kann so zu einem Wohnjuwel werden." Oliver Schick hat für den Hersteller Pulpo zwei...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 84× gelesen
Bauen und Wohnen
Das Produkt "Montana Hi-Fi" besteht aus einer Soundeinheit und einem Lautsprechersystem.

Neue Medienmöbel braucht das Wohnzimmer

Geht es nach dem Willen der dänischen Designerin Louise Campbell, dann verschwindet die Technik im heimischen Umfeld bald aus dem Sichtfeld."Klar nutze ich mein iPad und gucke auch Fernsehen", sagte die Designerin. "Aber ich möchte die Technik lieber wegsperren. Sie soll unsichtbar bleiben." Auf der Möbelmesse IMM Cologne zeigte Campbell ihre Vision vom Wohnen der Zukunft: In dem von der Designerin gestalteten Raum gab es einen überlangen, zentralen Tisch, viele aneinandergereihte Betten und...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 158× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.