Alles zum Thema Zebrastreifen

Beiträge zum Thema Zebrastreifen

Verkehr

Sicher über den Dahlemer Weg

Lichterfelde. Auf dem Dahlemer Weg soll auf Höhe der Hochbaumstraße ein Fußgängerüberweg eingerichtet werden. Dies regt zumindest die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. Das Queren des Dahlemer Weges an dieser Stelle ist aus Sicht der BVV gefährlich. Fußgänger und Radfahrer nutzten die Hochbaumstraße gern als Verbindung zwischen Carstenn- und Mühlenstraße, um beispielsweise zur Stephanusgemeinde und zur Ev. Kita zu gelangen. Für Autofahrer auf dem vielbefahrenen Dahlemer Weg ist der...

  • Lichterfelde
  • 30.04.18
  • 364× gelesen
Verkehr

Schwebendes Hindernis : Bezirk soll 3D-Zebrastreifen ausprobieren

Was aussieht wie ein Hindernis aus Beton, soll Autofahrer auch in Spandau dazu zwingen, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen: Der 3D-Zebrastreifen. Den Testbetrieb hat die FDP-Fraktion vorgeschlagen. Zebrastreifen in 3D-Optik werden bereits vielerorts ausprobiert. Jetzt soll auch Spandau diesen Schritt gehen. So will es jedenfalls die FDP und hat darum den Testbetrieb für den Fußgängerüberweg an der Ecke Ritterfelddamm und Seekorso vorschlagen. Die optische Täuschung des 3D-Zebrastreifens soll...

  • Spandau
  • 08.04.18
  • 220× gelesen
Blaulicht

Fußgänger auf Zebrastreifen angefahren

Bohnsdorf. Auf einem Zebrastreifen an der Waltersdorfer Straße ist am 12. März ein Fußgänger angefahren worden und gestorben. Der 22-Jährige wollte gegen 19.40 Uhr in der Nähe der Einmündung Elsterstraße die Waltersdorfer Straße auf dem dort vorhandenen Zebrastreifen überqueren. Dabei wurde er vom Mercedes eines 52_Jährigen gerammt und gegen einen wenige Meter weiter geparkten Ford geschleudert. Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle. Die Waltersdorfer Straße musste rund vier Stunden...

  • Bohnsdorf
  • 13.03.18
  • 331× gelesen
Verkehr

Schwellen statt Markierung

Friedrichshain. Der Zebrastreifen an der Proskauer Straße soll sicherer für Fußgänger und wahrnehmbarer für Autofahrer werden, fordert ein von der BVV angenommener Antrag der Bezirksverordneten Peggy Hochstätter (SPD). Das Markieren der Fahrbahn kurz vor dem Übergang wird als "unzureichend" bewertet. Vielmehr soll der motorisierte Verkehr durch Schwellen zum Abbremsen gebracht werden. Das Bezirksamt wird beauftragt, sich dafür bei der zuständigen Senatsverwaltung einzusetzen. tf

  • Friedrichshain
  • 10.03.18
  • 37× gelesen
Verkehr

Nach Verkehrsunfall: Anwohner der Schwarzwurzelstraße fordern Zebrastreifen

Zwei Fußgänger wurden Anfang Januar in der Schwarzwurzelstraße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Daraufhin meldeten sich Berliner Woche-Leser des Kiezes und fordern mehr Sicherheit für Fußgänger. Die beiden Anfang Januar verletzten Fußgänger waren angetrunken auf die Fahrbahn gegangen. Unser Leser Wolfgang A.Dröge hat von seiner Wohnung aus eine gute Sicht auf den Unfallort und den ganzen Straßenabschnitt an der Schwarzwurzelstraße/Ecke Raddieschenweg. Es sei ein Knotenpunkt für den...

  • Marzahn
  • 06.02.18
  • 82× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen an Kreuzung

Lichterfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt aufgefordert, den Schulweg für Kinder aus dem Schweizer-Viertel sicherer zu machen. In einem Beschluss wird das Amt gebeten, zu prüfen, ob an der Kreuzung Altdorfer-, Glarner- und Theklastraße ein Zebrastreifen angelegt werden kann. Erst kürzlich forderten Eltern und Schüler auf einer Demo einen Zebrastreifen an dieser Stelle. Die BVV schließt sich dem Wunsch an. Immer mehr Schüler aus dem Neubaugebiet Schweizer Viertel...

  • Lichterfelde
  • 02.02.18
  • 25× gelesen
Verkehr
In der Voigtstraße wird es oft eng. Nicht nur dort soll der Durchgangsverkehr künftig durch Poller ausgebremst werden.
3 Bilder

Anwohner diskutieren Vorschläge zur Verkehrsberuhigung im Samariterkiez

Tempo-10-Zonen vor der Schule und an Kitas. Weitere Zebrastreifen. Und einige Pollersperren, die den Durchgangsverkehr abschrecken sollen. Mit diesen Ideen soll das Fahrzeugaufkommen im Samariterkiez spürbar reduziert werden. Diese haben Mitglieder der Bürgerinitiative, die sich seit vergangenem Jahr für eine Beruhigung einsetzt, zusammen mit der Straßenverwaltung im Bezirk erarbeitet. Am 15. Januar wurde das Konzept bei einer Informationsveranstaltung im Gemeindesaal der Samariter-Kirche...

  • Friedrichshain
  • 17.01.18
  • 1.132× gelesen
  •  1
Bauen

Anwohner kritisiert Zebrastreifen an der Kreuzung Curtiusstraße, Ecke Baselerstraße

An der Kreuzung Curtiusstraße, Ecke Baseler Straße will der Bezirk Fußgänger besser schützen. Dazu soll auf der Curtiusstraße ein Fußgängerüberweg errichtet und Gehwegvorstreckungen gebaut werden. Die Pläne sind umstritten. Auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im Dezember entbrannte in der Einwohnerfragestunde eine Diskussion über die Pläne. Neben dem Zebrastreifen an der östlichen Seite der Kreuzung sind auf der westlichen Seite sogenannte Gehweg-Vorstreckungen geplant. Somit...

  • Lichterfelde
  • 05.01.18
  • 120× gelesen
Verkehr
Die Grundschüler der Friedrich-Drake-Grundschule wollen sicher zur Schule gehen können.
4 Bilder

Grundschüler demonstrieren für einen sicheren Schulweg

Freitagmorgen in der Altdorfer Straße im Dezember vergangenen Jahres. Es ist 7.20 Uhr. Dunkelheit und fast noch nächtliche Ruhe liegt über der Straße im Schweizer Viertel. Nach und nach treffen Kinder mit ihren Eltern an der Kreuzung Glarner Straße ein. Sie tragen Transparente. Eine Schulklasse kommt aus Richtung Drake-Grundschule. „Kinder haben Vorfahrt“ und „Endlich ein Zebrastreifen“ fordern die Kinder lautstark. Auch auf den Transparenten der Kinder steht die Forderung nach mehr...

  • Lichterfelde
  • 02.01.18
  • 95× gelesen
Politik

Mehr Sicherheit für Schulkinder

Lankwitz. Die CDU möchte den Schulweg zur Ludwig-Bechstein-Grundschule sicherer machen und ersucht das Bezirksamt dafür um Unterstützung. Die Wedellstraße soll unmittelbar neben der evangelischen Kita der Paul-Schneider-Gemeinde laut dem CDU-Antrag eine Gehwegvorstreckung oder einen Zebrastreifen erhalten. Die Straße queren an dieser Stelle hauptsächlich Schüler, Nutzer der Kiriat-Bialik-Sporthalle, Bewohner der Seniorenresidenz und Eltern mit ihren Kindern auf dem Weg zur Kita. „Die...

  • Lankwitz
  • 26.12.17
  • 23× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen vor der Schule

Wedding. Nach jahrelangem Kampf der Eltern und der Schulleitung hat die Gottfried-Röhl-Grundschule in der Ungarnstraße 75 endlich ihren Zebrastreifen bekommen. Am 13. Dezember wurden die weißen Streifen aufgemalt, und am 15. Dezember wurde der Überweg mit einer kleinen Feier eingeweiht. Die Ungarnstraße ist vor der Schule zwar Tempo-30-Zone, aber da sich viele Autofahrer nicht daran halten, gab es in der Vergangenheit immer wieder brenzlige Situationen. DJ

  • Wedding
  • 16.12.17
  • 38× gelesen
Verkehr
Der neue Zebrastreifen über den Osteweg führt direkt zu Kita und Phorms-Schule.
2 Bilder

Neuer Zebrastreifen am Osteweg

Die Forderung der Anwohner ist fünf Jahre alt. Seit Kurzem gibt es nun den lang ersehnten Zebrastreifen im Osteweg. Im Dezember 2012 starteten Anwohner und Eltern von Schülern der Phorms-Grundschule die erste Unterschriftensammlung. Der Weg zur Schule wurde für die Kinder zur alltäglichen und gefährlichen Mutprobe. Wenn sie den Osteweg überqueren wollten, mussten sie oft lange warten. In den Morgenstunden fahren die Autos Stoßstange an Stoßstange. Die Eltern waren um die Sicherheit ihrer...

  • Lichterfelde
  • 07.12.17
  • 215× gelesen
Verkehr

Senatsbehörde ordnet Halteverbote am S- und U-Bahnhof Wuhletal an

Statt am grünen Tisch zu entscheiden, ist es meist besser, sich die Situation vor Ort anzusehen. Das beweist wieder einmal die Auseinandersetzung mit der Verkehrslenkung Berlin um das Parkverbot an den Zebrastreifen am S- und U-Bahnhof Wuhletal. Im Oktober vergangenen Jahres ließ das Bezirksamt auf der Altentreptower Straße auf Höhe des S- und U-Bahnhofes Wuhletal einen Zebrastreifen anlegen. Er sollte das Überqueren der vielbefahrenen Straße für Fußänger sicherer machen, die ins Wuhletal...

  • Marzahn
  • 29.11.17
  • 184× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen für mehr Sicherheit

Pankow. Das Bezirksamt soll die Einrichtung eines Zebrastreifens auf der Maximilianstraße in Höhe Brixener Straße prüfen. Diesen Auftrag erteilten die Bezirksverordneten. Als Vorbild dafür solle der Fußgängerüberweg in der Vinetastraße in Höhe Trelleborger Straße dienen. Dieser verfüge über eine beispielhafte Beleuchtung und Technik. Im Gebiet Maximilianstraße befinden sich die Janusz-Korczak-Oberschule, die Klecks-Grundschule sowie die Kitas Sonnenhof, am Brennerberg und Toblacher. Deshalb...

  • Pankow
  • 16.11.17
  • 23× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.283× gelesen
Verkehr
Am neuen Zebrastreifen auf Höhe des S- und U-Bahnhofes Wuhletal an der Altentreptower Straße gab es im Sommer mehrere Unfälle.

Verkehrslenkung Berlin lehnt Halteverbot am Zebrastreifen ab

Hellersdorf. Zebrastreifen allein bieten Fußgängern keinen absolutem Schutz. Das zeigt das Beispiel des neuen Zebrastreifens am S- und U-Bahnhof Wuhletal. Nach mehreren Unfällen fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zusätzliche Sicherungsmaßnahmen. Den Zebrastreifen an der Altenreptower Straße gibt es erst seit Oktober 2016. Er soll vor allem Besuchern des Unfallkrankenhauses und Spaziergängern des angrenzende Wuhletals das Überqueren der vielbefahrenen Straße erleichtern. Dennoch...

  • Hellersdorf
  • 05.10.17
  • 216× gelesen
Blaulicht

Kind bei Unfall schwer verletzt

Kaulsdorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Chemnitzer Straße ist ein zehnjähriger Junge am Dienstag, 26. September, schwer verletzt worden. Der Junge hatte gegen 7.20 Uhr versucht, die Straße auf einem Zebrastreifen zu überqueren. Dabei wurde der Zehnjährige von einem Pkw erfasst. Dessen Fahrerin hatte noch versucht abzubremsen, konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind klagte über Schmerzen am Rücken und wurde von der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht. Der...

  • Kaulsdorf
  • 27.09.17
  • 82× gelesen
Blaulicht

Mädchen angefahren

Hellersdorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Altentreptower Straße wurde am Montag, 17. Juli, ein Kind schwer verletzt. Das elfjährige Mädchen hatte gegen 7.25 Uhr sein Fahrrad über den Zebrastreifen auf Höhe des S-und U-Bahnhofes Wuhletal geschoben. Dabei wurde es von einem Pkw erfasst, der in Richtung Brebacher Weg fuhr. Das Kind kam mit Prellungen am ganzen Körper in ein Krankenhaus. Der 56-jährige Autofahrer erlitt einen Schock. hari

  • Hellersdorf
  • 19.07.17
  • 44× gelesen
Verkehr

Schüler, Eltern und Erzieher demonstrierten für Zebrastreifen in der Beusselstraße

Moabit. Mit Plakaten, Bannern und Transparenten haben am 23. Juni rund 200 Kinder, Eltern, Erzieher und Anwohner in der Beusselstraße für einen sicheren Schulweg demonstriert. Sie fordern einen gesicherten Fußgängerüberweg auf Höhe der Zwingli- und Erasmusstraße. Kurzfristig blockierten die großen und kleinen Demonstranten die Beusselstraße. „Die Schulwege der Kinder in unserem Bezirk sind alles andere als sicher. Das ist nicht hinnehmbar“, sagt Harry Hensler von der Initiative Engagement...

  • Moabit
  • 29.06.17
  • 95× gelesen
  •  1
Verkehr

#SichererSchulweg Straßensperre für einen guten Zweck: Wir wollen einen Zebrastreifen!

Die Demo „Sicherer Schulweg“ mit 200 Kindern, Erziehern, Eltern und Anwohnern unterstützt die Forderung der Initiative „Engagement Berlin“ für die Fußgängerüberwege Beusselstraße Ecke Erasmus- / Zwinglistraße. Seit 2013 fordern wir als Initiative „Engagement Berlin“, das Projekt „Sicherer Schulweg“ umzusetzen, sagt Harry Hensler, Initiator des Projekts, und verweist in diesem Zusammenhang auf die Drucksache 0419/V Die schriftliche Anfrage Drucksache 18 / 11 320 der Abgeordneten Dr....

  • Mitte
  • 24.06.17
  • 87× gelesen
Verkehr

Wo bleibt der Überweg?

Friedrichshain. Trotz Anordnung der Unteren Straßenverkehrsbehörde wurde der Zebrastreifen vor der Modersohn-Grundschule bisher nicht eingerichtet. Das liege daran, dass noch keine Finanzierungszusage des Senats eingegangen sei, erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf entsprechende Nachfragen der SPD-Bezirksverordneten Peggy Hochstätter. Deshalb könnte der Bau derzeit nur zu Lasten eines anderen, bereits bewilligten Übergangs realisiert werden. Hochstätter hatte außerdem...

  • Friedrichshain
  • 31.05.17
  • 51× gelesen
Verkehr
Die Kreuzung Martin-Buber- und Kirchstraße ist relativ unübersichtlich. Ein Mini-Kreisel könnte die Verkehrssituation verbessern.

Kreisel, Busspur und Wendeverbot

Zehlendorf. Ein Mini-Kreisel, eine Busspur, ein breiterer Übergang für Fußgänger am S-Bahnhof: Für Zehlendorf-Mitte gibt es neue Ideen für mehr Verkehrssicherheit. Die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf schlägt einen Mini-Kreisel mit bunten Fahrradstreifen und sicheren Fußgängerüberwegen für die Kreuzung Kirch- und Martin-Buber-Straße vor. „Wir haben nachgemessen“, sagt Christian Küttner von der BI. „Der Durchmesser beträgt rund 18 Meter. Das ist genug Platz für einen Mini-Kreisverkehr.“ Für den...

  • Zehlendorf
  • 04.05.17
  • 184× gelesen
Politik
Wegweisend: Wo die Initiative Bundesplatz vor zwei Jahren probeweise einen Zebrastreifen ausrollte, entstehen jetzt wenigstens Querungshilfen.

Autofahrer ausgebremst: Initiative erzwingt Verkehrsberuhigung am Bundesplatz

Wilmersdorf. 50 Jahre ist es nun her, seitdem der Nord-Süd-Tunnel den Bundesplatz durchtrennt. Und zum unrühmlichen Geburtstag plant die örtliche Initiative ein Fest in der Röhre. Über der Erde geht es dank Tempolimit langsamer voran. Und die Bürger erreichen den Platz so einfach wie noch nie. Es ist, als wüchse der Kiez an den Bundesplatz heran. Gehwegvorstreckung heißt die jetzt begonnene Verengung an den beiden Spangenstraßen im Behördendeutsch. Solche Bordsteinzungen an den Fahrbahnen sind...

  • Wilmersdorf
  • 31.03.17
  • 153× gelesen
Verkehr

Noch kein Geld für Zebrastreifen: Es fehlen Zusagen vom Land Berlin

Lichtenberg. Fünf neue Zebrastreifen sind behördlich angeordnet worden, doch noch fehlen dafür die Mittel. Sie dienen der Verkehrssicherheit: Zebrastreifen. Fünf dieser Fußgängerüberwege sind bereits straßenverkehrsbehördlich angeordnet. Das geht aus einer Kleinen Anfrage des Bezirksverordneten Robert Pohle (Bündnis 90/ Die Grünen) hervor. Dabei handelt es sich um die Standorte Sewanstraße/Mellenseestraße, Seehauser Straße 10, Archibaldweg 18, Waldowallee/Marksburgstraße,...

  • Lichtenberg
  • 26.03.17
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.