Zebrastreifen

Beiträge zum Thema Zebrastreifen

Verkehr

Jugendparlament für Zebrastreifen

Marienfelde. In der Prechtlstraße vor der Kiepert-Grundschule soll ein Fußgängerüberweg eingerichtet werden, fordert das Kinder- und Jugendparlament das Bezirksamt zum Handeln auf. „Wir wollen den Kindern einen sicheren Schulweg ermöglichen. Da wir wissen, dass Autos das Geschwindigkeitslimit überschreiten, denken wir, dass ein Zebrastreifen nützlich sein könnte“, heißt es im Antrag. PH

  • Marienfelde
  • 04.12.19
  • 28× gelesen
Verkehr

Marienfelder Allee sicherer machen

Marienfelde. Die Grünen möchten mit einer Ampel und einem Zebrastreifen im Bereich des Übergangswohnheims in der Marienfelder Allee einen Gefahrenherd beseitigen. Eine neben der dortigen Bushaltestelle bereits angelegte Mittelinsel habe die Situation nicht entschärfen können. Es komme immer wieder zu Unfällen, sogar mit Personenschäden. „Fußgänger, die da schnell den gerade auf der anderen Seite haltenden Bus erreichen wollen, riskieren mitunter Leib und Leben. Da in dem Übergangsheim auch noch...

  • Marienfelde
  • 20.06.18
  • 108× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.394× gelesen
Verkehr

Ampel und Zebrastreifen

Marienfelde. In der stark befahrenen Marienfelder Allee im Bereich des ehemaligen Notaufnahmelagers und des heutigen Übergangswohnheims soll eine Fußgängerampel installiert und, wenn möglich, noch ein Zebrastreifen. Das hat die BVV auf einen gemeinsamen Dringlichkeitsantrag von SPD und Grünen hin beschlossen. Hintergrund sind zwei Verkehrsunfälle mit Personenschäden in den vergangenen drei Monaten. HDK

  • Marienfelde
  • 28.07.15
  • 56× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.