Zebrastreifen

Beiträge zum Thema Zebrastreifen

Verkehr

Werbellinstraße leichter queren

Neukölln. Viele Bewohner des Rollbergviertels wünschen sich einen Zebrastreifen auf der Werbellinstraße, um sicherer den Supermarkt auf dem Kindl-Gelände zu erreichen. Bürgermeister Hikel (SPD) teilt mit, die Situation sei schwierig. Für einen Zebrastreifen müssten Bäume gefällt werden, außerdem wäre der Gehweg umzubauen. Trotzdem soll sich etwas tun. Geplant ist, den Mittelstreifen schräg gegenüber der Einfahrt zum Nahversorgungszentrum umzubauen, sodass Fußgänger ihn als Querungsstelle nutzen...

  • Neukölln
  • 03.06.20
  • 90× gelesen
Verkehr

Neue Überwege für Fußgänger

Neukölln. In diesem Jahr sollen voraussichtlich zwei neue Zebrastreifen im Bezirk angelegt werden. Das teilte die Senatsverkehrsverwaltung auf Anfrage des SPD-Abgeordneten Tino Schopf mit. Einer der Überwege ist am Seniorenwohnhaus Mariendorfer Weg 22 geplant, der andere in Buckow, an der Ecke Wildhüterweg und Am Eichquast. sus

  • Neukölln
  • 04.03.20
  • 36× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen an der Harzer Straße

Neukölln. Der Verkehr an der Kreuzung Harzer und Treptower Straße hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Deshalb wollen die Bezirksverordneten, dass hier zwei Fußgängerüberwege geschaffen werden. Vor allem die Kinder der Hans-Fallada-Schule sollen so sicherer unterwegs sein können. sus

  • Neukölln
  • 05.12.19
  • 21× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.524× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.