Anzeige

Alles zum Thema Zimmerpflanzen

Beiträge zum Thema Zimmerpflanzen

Tipps und Service
Beim Ikebana werden Pflanzenteile so lange gedreht und gewendet, bis sie sich in der besten Betrachtungsposition im Gesteck befinden.
3 Bilder

Blumen binden wie in Japan: So geht die Floristikkunst Ikebana

Andere Länder, andere Sitten. Während in Deutschland oft Wert auf einen üppigen Strauß mit vielen Blumen gelegt wird, zählt in Japan nicht Anzahl oder Pracht. Fast puristisch wirkt Ikebana, eine japanische Kunst des Blumensteckens. Bei Ikebana geht es darum, lieber nur wenig zu sehen, aber dabei jede einzelne Blüte betrachten zu können und ihre Schönheit sowie vielleicht auch ihre Macken auszumachen. "Erst genaueres Schauen lässt die Vielfalt der Pflanzen in Linie, Farbe und Form, in...

  • Mitte
  • 09.03.16
  • 164× gelesen
Bauen und Wohnen

Pflanzen in Hydrokultur

Pflanzen in Hydrokultur muss man seltener gießen. Wenn sie aber eine Gabe Wasser bekommen, sollte man darauf achten, dass dies bis zur Markierung "Optimum" am Wasserstandsanzeiger im Topf geschieht. Bekommen Pflanzen in Hydrokultur mehr Wasser, fehlt den Wurzeln der Sauerstoff fürs Wachstum, erklärt der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur. Die Wurzeln können dann nicht atmen und verfaulen. Braune Wurzelspitzen sind Hinweise darauf, auch kann die Nährlösung unangenehm riechen. mag

  • Mitte
  • 05.02.16
  • 31× gelesen
Bauen und Wohnen

Sofa verteilt Schläge

Sehr trockene Luft in Wohnräumen kann die elektrostatische Aufladung verstärken. Betroffen davon sind etwa die synthetischen Fasern wie im Sofastoff. Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel in Fürth rät, dann die Luftfeuchtigkeit im Raum durch Luftbefeuchter oder Zimmerpflanzen zu erhöhen. Ein guter Wert sei eine relative Luftfeuchte von 40 bis 60 Prozent bei einer Raumtemperatur von 18 bis 23 Grad. mag

  • Mitte
  • 21.01.16
  • 40× gelesen
Anzeige
Tipps und Service
Der Bogenhanf kommt in allerlei Varianten daher. Als Zimmerpflanze ist er optimal für Menschen, die wenig Zeit für intensive Pflanzenpflege haben.

Bogenhanf kommt lange ohne Wasser aus

Der Bogenhanf braucht nicht viel Pflege. Nachschub beim Gießwasser ist nur alle drei Wochen nötig. Wichtig ist aber, dass sich in der Mitte der Pflanze kein Wasser sammelt, denn dann droht Fäulnis. Düngen muss man die auch Sansevieria genannte Pflanze eigentlich nicht. Hobbygärtner können die Pflanze in der Hauptwachstumszeit unterstützen, indem sie alle vier Wochen etwas Flüssigdünger ins Gießwasser geben, rät das Blumenbüro in Essen. Als Standort wählt man am besten einen, der hell und warm...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 120× gelesen
Tipps und Service
Die Porzellanblume Hoya carnosa hat fleischfarbene Blüten. Sie duften kräftig und sondern reichlich Nektar ab.
3 Bilder

Bei Porzellanblumen ist der Name nicht Programm

Ihr Name klingt zwar filigran, tatsächlich ist sie aber ausgesprochen robust: Die Porzellanblume zieren viele rosafarbene Blüten, die zart und zerbrechlich aussehen. Als Zimmerpflanze sei sie aber im Grunde unverwüstlich, sagt Michael Schwerdtfeger, Kustos des Alten Botanischen Gartens Göttingen. Hoya carnosa war viele Jahre lang die einzige Art dieser vielfältigen Gattung, die als Topfpflanze kultiviert wurde. "Die Artbezeichnung carnosa bezieht sich auf die Blütenfarbe", erläutert...

  • Mitte
  • 14.07.15
  • 596× gelesen
Bauen und Wohnen
Garten- und Zimmerpflanzen brauchen in dieser Saison besonders viel Zuwendung und Kontrolle: Es ist mit einer Insektenplage zu rechnen.

Plage droht: Blattläuse frühzeitig bekämpfen

In diesem Jahr droht eine heftige Blattlausplage. Denn der milde Winter hat dafür gesorgt, dass viele Schädlinge überlebt haben. Darauf weisen die Experten der Gartenakademie Rheinland-Pfalz hin. Der Hobbygärtner sollte den Befall schnellstmöglich bekämpfen. Normalerweise sieht der Lebenszyklus so aus: Im Frühjahr schlüpfen aus den Wintereiern Stammmütter. Diese bilden durch Jungfernzeugung lebende Nachkommen – zwei bis drei Generationen, bis Tiere mit Flügeln ausgebildet werden. Diese fliegen...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 122× gelesen
Anzeige
Bauen und Wohnen
Manfred Künzl hat die Werkstatt seines Schlüsseldienstes in den ehemaligen Wohnräumen des Helelrsdorfer Schäfers.
3 Bilder

Zimmerpflanzen reinigen die Luft

Zimmerpflanzen sind gesund - sie reinigen die Luft und filtern Schadstoffe aus ihr. Hier ein Überblick ihrer Fähigkeiten. Sie filtern Schadstoffe: Es gibt zahlreiche Studien, die sich mit der Wirkung von Pflanzen auf den Schadstoffgehalt im Raum beschäftigen. Ende der 90er Jahre wies Bill Wolverton im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde NASA nach, dass Zimmerpflanzen gefährliche Giftstoffe wie Formaldehyd, Benzole und Trichloräthylen abbauen, umwandeln oder einlagern. "Untersuchungen der...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 399× gelesen
Bauen und Wohnen

Zimmerpflanzen abstauben

Was für Möbel gilt, gilt auch für Zimmerpflanzen: Sie müssen regelmäßig abgestaubt werden. Pflanzen mit großen Blättern wie Gummi- oder Drachenbäume können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Darauf weist die Verbraucher Initiative hin. Pflanzen mit kleinen Blättern - etwa Zypergras oder Zierspargel - bekommen eine Dusche mit lauwarmem Wasser. Nur so können die Pflanzen dazu beitragen, die Staubbelastung in den Wohnräumen zu senken: Sie filtern Stoffe aus der Raumluft und binden Staub an...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 50× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Die Orchidee gilt als Königin der Zimmerpflanzen.

Themenwochen Orchideen vom 1. bis 28. Februar bei Pflanzen-Kölle

Die Orchidee gilt als Königin der Zimmerpflanzen und fasziniert durch ihre unvergleichliche Schönheit. Bei den Themenwochen Orchideen von Pflanzen-Kölle sind die verschiedensten Exemplare der exotischen Schönheit vertreten. Prachtvolle Sonderformen wie die Tischorchidee, Mini- Orchidee, XXL-Phalaenopsis oder Bogen- und Wasserfallorchideen lassen durch ihre außergewöhnliche Form und Schönheit die Herzen jedes Orchideenliebhabers höher schlagen. Die Fachgärtner von Pflanzen-Kölle beraten Sie...

  • Mitte
  • 21.01.15
  • 209× gelesen
Bauen und Wohnen
Farne kennt man als Topfpflanzen. Sie machen sich aber auch gut in Gefäßen, die von der Decke hängen.

Zimmerfarne mögen es schattig

Der Zimmerfarn mag einen hellen, aber nicht zu sonnigen Standort. Das Blumenbüro in Düsseldorf rät, die Pflanzen auch mal in Ampeln zu hängen. Temperaturen ab 15 Grad sind für ihn geeignet.Temperaturen ab 15 Grad sind für den Zimmerfarn geeignet. Gut ist, ihm alle zwei Wochen einen phosphorbetonten Flüssigdünger zu geben. Der Farn braucht viel Wasser. Allerdings darf es auch nicht zu viel sein. Hobbygärtner müssen daher darauf achten, dass sie die Pflanze zwar so regelmäßig gießen, dass das...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 46× gelesen