Zinsen

Beiträge zum Thema Zinsen

BauenAnzeige

Immobilienfinanzierung
Clever kombiniert

Bei der Finanzierung zählt der Zinssatz … einerseits. Andererseits kann man durch clevere Kombination von Darlehensbausteinen noch einige 1.000 Euro über die Laufzeit sparen. Und das ohne mehr Risiko. Und auch ohne Einbeziehung von Bausparverträgen, die die Finanzierung so unübersichtlich machen können. Mehr lesen

  • Marienfelde
  • 19.09.19
  • 32× gelesen
BauenAnzeige

EZB-Leitzins und Hypothekendarlehen
Wie lange bleiben die Zinsen noch so niedrig?

Ab Herbst 2019 könnte es nun wirklich nach oben gehen mit den Zinsen. Davon werden dann auch die betroffen sein, die sich eine Wohnung kaufen oder ein Haus bauen wollen. Ihre Finanzierung dürfte schon einige Wochen vorher teurer werden. Aber wie werden sich dabei die Preise für Immobilien entwickeln? Könnte dadurch der Anstieg mindestens gebremst werden oder sogar ein Preisrückgang eintreten, wenn die Zinsen deutlicher steigen? Es könnte sogar sein, dass die Preise in der Innenstadt trotzdem...

  • Marienfelde
  • 09.10.18
  • 413× gelesen
Sonstiges

Null Zinsen, lohnt das Sparen noch?

Schon wenige Tage nach der Leitzinssenkung flatterten bei privaten Sparern die Mitteilungen ihrer Geldinstitute ins Haus, dass zum Beispiel die Zinsen für Tagesgeld weiter gesenkt werden. "Die anhaltende Niedrigzinsphase führt mittlerweile auch dazu, dass kräftig an der Entgeltschraube zu Girokonten oder Kreditkarten gedreht wird", berichtet Volker Schmidtke, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Berlin. Konservativer Anleger, die jetzt ihr Geld als Tagesgeld, Festgeld oder auf einem Sparbuch...

  • Lichtenberg
  • 30.03.16
  • 15× gelesen
Senioren
Auch Rentner bleiben von der Steuererklärung nicht verschont.

Das senkt die Steuern: Zinsen aus Rentennachzahlungen

Zinseinnahmen aus Rentennachzahlungen müssen beim zuständigen Finanzamt angegeben werden – bislang wurden sie wie die Renteneinkünfte versteuert. Durch eine Entscheidung des Bundesfinanzhofes (Az.: VIII R 18/12) können sie nun aber wie Kapitaleinkünfte besteuert werden. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuervereine hin. Rentner sollten prüfen, ob es für sie günstiger ist, wenn sie die Nachzahlungszinsen als Kapitaleinkünfte versteuern. Wenn ja, können sie diese in der Anlage KAP der...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 147× gelesen
Bauen und Wohnen
Es lohnt sich gründlich zu rechnen – auch wenn die Zinsen für Immobiliendarlehen derzeit niedrig sind. Von übereilten Entscheidungen raten Experten ab.

Keine Angst vor steigenden Zinsen

Auch wenn derzeit die Zinsen für Immobiliendarlehen sehr niedrig sind, sind sich die Experten einig: Irgendwann werden die Leitzinsen wieder Schritt für Schritt angehoben. Dann werden auch die Kredite wieder teurer. Hartmut Schwarz von der Verbraucherzentrale Bremen beruhigt: Steigende Zinsen müssen nicht zwangsläufig zu unbezahlbaren Krediten führen. Denn bei einem Annuitätendarlehen wirke sich das Umschichten von Zinsen auf Tilgung bei höheren Zinsraten schneller aus. Da mit jeder Rate ein...

  • Mitte
  • 18.11.15
  • 126× gelesen
Tipps und Service

Lockangebot Festgeldanlage

Erste Geldinstitute bieten für Festgeldanlagen wieder bessere Konditionen. Neukunden wird mitunter mehr als das Doppelte geboten, hat die unabhängige FMH-Finanzberatung beobachtet. Der Haken: Meist waren die Sparzinsen bei den Instituten sehr weit unten. Kunden sollten daher genau hinschauen. So hat laut FMH eine Bank ihre Festgeldzinsen von 0,05 Prozent auf 0,2 Prozent angehoben. Der beste Anbieter zahlt für Festgeld mit einer Laufzeit von zwölf Monaten aber derzeit 1,6 Prozent. dpa-Magazin /...

  • Mitte
  • 05.10.15
  • 118× gelesen
Bauen und Wohnen
Die eigene Immobilie komplett ohne Eigenmittel zu finanzieren, ist riskant.

Riskante Vollfinanzierung: Fallen bei Immobilienkrediten

Die Zinsen für Immobilienkredite sind nach wie vor günstig. Viele Verbraucher trauen sich daher auch, einen hohen Kredit aufzunehmen. Die Finanzierung erscheint selbst ohne Eigenkapital erschwinglich. Doch das kann riskant sein. Von Vollfinanzierung reden Experten, wenn der angehende Immobilienbesitzer einen Kredit über 100 Prozent des Kaufpreises aufnimmt. Das ist die Netto-Finanzierung. Darüber hinaus müssen Maklerprovision, Notargebühren, Grundbucheintrag und Grunderwerbssteuer sowie Umzug...

  • Mitte
  • 04.08.15
  • 118× gelesen
Tipps und Service

Gold gilt als krisenfest

Gold ist gilt als krisenfest. Denn wertlos wird das glänzende Edelmetall nicht. „Allerdings ist Gold nicht unbedingt immer die beste Geldanlage“, gibt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zu bedenken. Denn Gold wirft keine Zinsen ab. Rendite erzielen Anleger nur über den Preis. Wer physisches Gold kauft, muss es irgendwo lagern. Wenn die Münzen oder Barren zu Hause gelagert werden sollen, müssen sie sicher aufbewahrt werden. Auch wenn es manche anders empfinden, ist...

  • Mitte
  • 17.07.15
  • 84× gelesen
Bauen und Wohnen

Zinsvorteil für Tilgung nutzen

Immobilienkredite sind günstig: Nach Angaben der FMH-Finanzberatung in Frankfurt liegt der durchschnittliche Zins bei einer Laufzeit von 10 Jahren derzeit bei 1,42 Prozent, bei einer Laufzeit von 15 Jahren bei durchschnittlich 1,86 Prozent . Immobilienkäufer sollten das nutzen: "Investieren in die Tilgung ihres Kredites", rät FMH-Inhaber Max Herbst. Denn so lässt sich das Darlehen schneller abbezahlen. Viele Institute setzen die Tilgung heute bei zwei Prozent an. Sinnvoll sind laut Herbst aber...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 101× gelesen
Tipps und Service

Hohe Zinsen für Neukunden

Geldinstitute werben oft mit Lockangeboten um neue Kunden. Der Haken: Hohe Zinsen werden mitunter nur für einen gewissen Zeitraum gezahlt, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen. Hier lohnt es sich zu prüfen, ob es einen bestimmten Stichtag gibt. Andernfalls laufen Kunden Gefahr, den hohen Zins vielleicht nur für ein paar Tage zu bekommen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 09.01.15
  • 84× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.