Alles zum Thema Zitadelle

Beiträge zum Thema Zitadelle

Politik
Die Zitadelle: Trutzburg der AfD oder Spandaus viel beworbener Kulturstandort?

Kulturausschuss entscheidet über Antrag der Linkspartei
Zitadelle: Parteien bleiben am Tag draußen

In Spandau wird schon länger darüber debattiert, ob es legitim ist, der AfD die Zitadelle für ihre Veranstaltungen zu überlassen. Denn die Zitadelle ist ein international beachteter Kulturstandort. Der Kulturausschuss will jetzt eine Lösung gefunden haben. Die AfD findet in Berlin nach eigener Aussage immer weniger öffentliche Räume für ihre Parteitage und privaten Veranstaltungen. Die Zitadelle ist einer der wenigen Orte, wo sie noch Einlass findet – mit Erlaubnis von Kulturstadtrat...

  • Bezirk Spandau
  • 13.12.18
  • 86× gelesen
  •  2
Politik

Protestdemo gegen AfD

Spandau. Unter dem Motto „'Weihnachts'märchen AfD entzaubern“ rufen das Spandauer Bündnis gegen Rechts und die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN/BdA) am 15. Dezember zu einer Demonstration vor der Zitadelle auf. Hintergrund ist die wiederholte Vermietung von Veranstaltungsräumen der Zitadellenverwaltung an die rechtspopulistische AfD – unter anderem für Parteitage. „Nichts und niemand verpflichtet die Verwaltung der...

  • Spandau
  • 10.12.18
  • 177× gelesen
Kultur
Regisseur Carlos Manuel in der Mitte des Ensembles.
2 Bilder

Deutsch-angolanische Koproduktion
Calderons Traum auf der Zitadelle

Noch zweimal ist die deutsch-angolanische Koproduktion „Das Leben ist Traum“ im Rahmen des Spandauer Theater-Festivals „Verlorene Illusionen“ auf der Zitadelle zu sehen. Mit internationalen Produktionen haben die Spandauer Theaterleute nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Erst im Sommer hatte das Auswärtige Amt jungen Tänzern aus der Elfenbeinküste die Einreise verweigert, weil angeblich Zweifel an deren Rückreisewilligkeit bestanden. Und das, obwohl die Produktion vom Goethe-Institut...

  • Haselhorst
  • 24.09.18
  • 38× gelesen
Kultur
Gaukler, Ritter, Spielmänner und Fakire begeistern die Besucher von 3. bis 7. Oktober auf der Zitadelle mit ihren Künsten.

Verlosung: Familientagestickets fürs Gauklerfest gewinnen
Fünf Tage Mittelalter-Spektakel auf der Zitadelle Spandau

Es ist wieder soweit: Ritter, Gaukler und Fakire kommen nach Spandau. Vom 3. bis 7. Oktober findet das beliebte Gauklerfest auf der Zitadelle Spandau statt. Leser der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts können fünf Familientageskarten gewinnen. Veranstalter Carnica Spectaculi bietet fünf Tage lang ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Gediegen geht es dabei beim Schlendern auf dem Markt zu. Wer es etwas belebter mag, der hört sich historische Musik der Band...

  • 18.09.18
  • 667× gelesen
Umwelt
Bei den Rundgängen besteht die Möglichkeit der Begegnung zwischen Tier und Mensch.

Bis zu 10.000 Tiere erwartet
Fledermausnächte auf der Zitadelle

Das Berliner Artenschutz Team (BAT) auf der Zitadelle lädt zu den diesjährigen Fledermausnächten ein. Die Zitadelle ist eines der bedeutendsten Fledermausquartiere Berlins mit überregionaler Bedeutung für den Fledermauszug und die Überwinterung von Fledermäusen. Die Gewölbegänge sind gleichermaßen ein bedeutendes Paarungsquartier. Mit dem Beginn der Fledermausmarkierung im Winter 1932/1933 startete hier die Forschung über und mit Fledermäusen. Es ist eines der am intensivsten und...

  • Haselhorst
  • 10.09.18
  • 114× gelesen
Umwelt
Eine Natternkopf-Mauerbiene schaut aus ihrem "Hotel" heraus.
2 Bilder

Mit Klang-Holz Insektenhotels bauen
Workshops für Jung und Alt

In der Werkstatt des Vereins Klang-Holz, der sich auf die Herstellung historischer Musikinstrumente konzentriert, werden auch Insektenhotels gebaut. Insekten haben es schwer heutzutage: Wegen fehlender Nistplätze und Nahrungsquellen finden sich immer weniger Insektenarten und Individuen in der Natur. Zeit, etwas gegen den Rückgang der kleinen Tierchen zu unternehmen. In den Workshops von Klang-Holz werden nicht nur neue Nisthilfen für Wildbienen geschaffen, sondern es wird auch erklärt, was...

  • Haselhorst
  • 16.08.18
  • 40× gelesen
Kultur
Die Anstrengung hat sich gelohnt: Jörg Harder mit einer Zwergflegermaus, die am Abend auf der Zitadelle Spandau wieder in Freiheit kommt.
4 Bilder

Quartier über dem Elektrokasten: Zwergfledermäuse auf die Zitadelle umgesiedelt

Reinickendorf. Die Fledermausfachleute vom Berliner Artenschutz Team (BAT) haben am 15. August zwei Zwergfledermäuse aus einem Treppenhaus an der Amendestraße gerettet. Der Anruf hatte dramatisch geklungen. Im gesamten Haus gebe es Geflatter, Bewohner trauten sich kaum noch ins Treppenhaus. Als Jörg Harder dann am Mittag an der Amendestraße eintrifft, ist es dann doch nicht so schlimm. Er muss sich erst einmal gründlich auf Spurensuche begeben. Immerhin wird er schnell fündig: „Die kleinen...

  • Reinickendorf
  • 17.08.17
  • 220× gelesen
Kultur
Anke Schinko vom Vertrieb, Suzanne Trickl vom Verkauf und Rainer Lezinsky vom Verlagsservice Lezinsky am Stand des Spandauer Volksblatts.
5 Bilder

Auf Tuchfühlung mit dem Volksblatt: Sonne pur beim Havelfest

Spandau. Nach verregneten Pfingsten entschuldigte sich das Wetter am folgenden Wochenende: Wer zum Havelfest kam, genoss Sonne pur. Das ist der Vorteil der Wasserlage: Wenn die Sonne sehr intensiv scheint, kommt die erwünschte Kühle vom Fluss, beim Havelfest logischerweise von der Havel. Das schätzten viele Besucher, die wahlweise Abkühlung im Schatten der vielen Stände oder direkt am Wasser fanden. Das Havelfest ist für die Spandauer Vorfreude auf den Sommer, und für ihre Besucher oft auch...

  • Spandau
  • 13.06.17
  • 200× gelesen
Politik

Pläne für Zitadelle auf Eis gelegt: Grüne bemängeln in BVV fehlende Beteiligung

Spandau. Die Pläne für das Zitadellenumfeld sind erst mal gestoppt. Darauf hat sich jetzt die BVV auf Antrag der Grünen verständigt. Grund sind die geplanten Baumfällungen. Das Bezirksamt soll alle Planungen zur Umgestaltung des Zitadellenumfeldes auf Eis legen. Jedenfalls solange, bis sich der Umweltausschuss vor Ort ein Bild von den beabsichtigten Baumfällungen verschafft hat. Darauf drängten Grüne und SPD in einem gemeinsamen Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 31....

  • Haselhorst
  • 04.06.17
  • 157× gelesen
Kultur
Kultursenator Klaus Lederer im Historischen Keller.
4 Bilder

Mehr als nur die Zitadelle: Kultursenator Klaus Lederer zu Gast in Spandau

Spandau. Wer über Kultur in Spandau spricht, denkt zumeist erst an die Zitadelle – doch Spandau hat noch sehr viel mehr zu bieten. Als sich Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) aufmachte, führte ihn sein Weg zuerst nach Spandau. Einen ganzen Tag zeigten ihm Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU), wie Spandau die Hochultur ebenso fördert wie das Breitenangebot. Das trifft sich schon auf der Zitadelle, wo deutsche Denkmäler aus mehreren...

  • Spandau
  • 02.06.17
  • 110× gelesen
Soziales

Dankeschön für Ehrenamtliche

Berlin. „Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Aktion des Senates und des Abgeordnetenhauses für alle ehrenamtlich tätigen Berlinerinnen und Berliner. Tierpark, Deutsches Historisches Museum oder Zitadelle Spandau und zahlreiche andere Einrichtungen in Berlin öffnen am Sonntag, 29. Januar, kostenlos ihre Türen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 90 Institutionen. Für zahlreiche Angebote ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Eine Übersicht über die teilnehmenden Institutionen gibt es im...

  • Mitte
  • 25.01.17
  • 75× gelesen
Bildung

Kunstbastion gibt Programm bekannt: 78 Werkstätten für junge Leute

Spandau. Das neue Programm der Jugendkunstschule Spandau, der Kunstbastion, ist ab Montag, 9. Januar, in den Schulen, beim Pförtner der Zitadelle, in den Bürgerämtern und im Gotischen Haus, Breite Straße 32, erhältlich. Anmeldeschluss für die kostenlosen Kurse ist am Donnerstag, 2. Februar. Seit mehr als zwanzig Jahren können in der Kunstbastion, die eng mit den Spandauer Schulen zusammenarbeitet, Kinder und Jugendliche ihre kreativen Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Sie nutzen damit...

  • Falkenhagener Feld
  • 01.01.17
  • 70× gelesen
  •  1
Bildung
Nach einem Zeitzeugenaufruf konnte Karl-Heinz Bannasch unter anderem Tagebuch-Notizen eines Spandauers in Empfang nehmen, der für seinen Sohn das Kriegsende in der Zitadellenstadt beschrieb.

Der Geschichte auf der Spur: Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954

Spandau. Die Vereine in der Zitadellenstadt bieten für jedes Interesse eine Betätigungsmöglichkeit – ob Sport jeder Art, Handarbeiten, Kultur und Bildung oder soziales Engagement. Eine Institution in Spandau ist die Heimatkundliche Vereinigung Spandau. Ganz bescheiden bezeichnen sich die Heimatkundler als Spandauer Geschichtsverein. Hier machen Menschen mit, die wissen wollen, was einmal war, und was das für die Gegenwart zu bedeuten hat. Das persönliche Interesse an der Geschichte ist dabei...

  • Falkenhagener Feld
  • 08.02.16
  • 116× gelesen
Kultur
Wladimir Galls Hallenser Freunde Günter Lehmann (l.) und Peter Sodann kamen zur Gründung der Bürgerinitiative nach Spandau.

Neue Erkenntnisse zum Kriegsende

Haselhorst. Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau erinnerte am 9. September im Gotischen Saal der Zitadelle an das Ende des Zweiten Weltkriegs. Zugleich stellte sie neue Erkenntnisse vor, die sich auf Berichten von Zeitzeugen stützen.Die besondere Bedeutung des 9. Septembers 2015 betonte Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Es sei der vierte Todestag des sowjetischen Germanisten und Offiziers Wladimir Gall, der an den Kapitulationsverhandlungen der Zitadelle beteiligt war, und um dessen...

  • Haselhorst
  • 15.09.15
  • 326× gelesen
  •  1
Kultur
Kulturstadtrat Gerhard Hanke stoppt erst einmal den Lastwagen mit Lenins Kopf.
4 Bilder

Stopp, erst muss Lenin geprüft werden

Haselhorst. Der Kopf der Lenin-Statue wird jetzt auf der Zitadelle auf seinen Zustand untersucht und notfalls konserviert. Ab Frühjahr 2016 soll er Teil der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ werden.Fast schien es, als wolle Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU) die Ankunft des Revolutionsführers doch noch verhindern. Vor dem Eingang zur Zitadelle stoppte er den Lastwagen, auf dessen Ladefläche Lenins Kopf gut verpackt befestigt war. Doch Hanke wollte sich mit einem Blick unter die...

  • Haselhorst
  • 14.09.15
  • 167× gelesen
Kultur

Lenin kommt doch: Ankunft erfolgt am 10. September

Haselhorst. Jetzt kommt er doch: Im Laufe des 10. Septembers wird der Kopf der Lenin-Statue vom ehemals nach dem Revolutionsführer benannten Platz auf der Zitadelle eintreffen. Der 1,70 Meter hohe Kopf wird das wohl spektakulärste Exponat der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ sein. In der neuen Dauerausstellung können die Besucher der Zitadelle den Selbstdarstellungen von Regierenden und Herrschenden nachgehen. Ein Teil der Stücke stammt aus der ehemaligen Siegesallee im...

  • Haselhorst
  • 07.09.15
  • 71× gelesen
Bildung

Neues Programm der Jugendkunstschule

Haselhorst. Das neue Programm der Jugendkunstschule Spandau liegt als Faltblatt ab dem 10. September in den Schulen, beim Pförtner der Zitadelle Spandau, in den Bürgerämtern und im Gotischen Haus, Breite Straße 32, aus.Seit vielen Jahren können in dieser aus pädagogischer Sicht modellhaften Einrichtung, die eng mit den Spandauer Schulen zusammenarbeitet, Kinder und Jugendliche ihre kreativen Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Sie nutzen damit Freizeit phantasievoll und produktiv, heißt es bei...

  • Haselhorst
  • 07.09.15
  • 71× gelesen
Bildung
Ein großer Abendsegler kurz vor der Auswilderung.
2 Bilder

Nach der Pflege kommt der Flug: Berliner Artenschutz Team hilft Fledermäusen

Haselhorst. Seit 2003 betreibt das Berliner Artenschutz Team (BAT) den Fledermauskeller auf der Zitadelle. In diesem Jahr betreute es schon 77 Tiere. Jörg Harder verzieht keine Miene. Dem Großen Abendsegler scheint nicht so ganz klar zu sein, dass ihm der Mann nur helfen will. Die Fledermaus, die hinter ihrer niedlichen Schnauze beachtlich spitze winzige Zähne zeigt, beißt zu. Harder hatte mit der Reaktion gerechnet: „Im Sommer ist das nicht so schlimm“, sagt der Vorsitzende des Vereins BAT,...

  • Haselhorst
  • 01.09.15
  • 145× gelesen
Kultur
1981 malte Johannes Grützke das Bild "Europa erscheint".
4 Bilder

Leidenschaftliche Menschen-Sichten: Ausstellung in der Bastion Kronprinz der Zitadelle

Haselhorst. Noch bis zum 27. September ist auf der Zitadelle Spandau die Ausstellung „Sei Realist – sei Berliner! Leidenschaftliche Sichten des homo sapiens“ zu sehen. Die elf Künstler, die jetzt auf der Zitadelle vereint sind, stammen fast alle aus Berlin, oder wurden zu Berlinern. Der älteste von ihnen, Manfred Bluth (1926 -2002), lebt nicht mehr. Zu seinen Werken gehören ironisch gebrochene Darstellungen aus der russischen Revolution, wie die Porträtierung von Lenin und Swerdlow 1917 in...

  • Haselhorst
  • 11.08.15
  • 186× gelesen
Kultur
Mitte September entführen Ritter die Besucher auf der Zitadelle beim Burgfest in die Zeit des Mittelalters.
2 Bilder

Drei Feste erwarten Besucher auf der Zitadelle

Spandau. „Partner für Spandau“ (PfS) plant weit voraus. In der Tourist-Information Spandau im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32 verkauft die Bezirksmarketing-Gesellschaft bereits jetzt Eintrittskarten für drei Großveranstaltungen bis Ende des Jahres auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64. Karten aller Preiskategorien gibt es für das Burgfest, das Lichterfest und für die Silvesterparty. Veranstalter dieser Feste ist die Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau. Eine Zeitreise in die Welt des...

  • Haselhorst
  • 03.08.15
  • 209× gelesen
Bildung
Karl-Heinz Bannasch mit dem Tagebuch eines Spandauers, der die Kriegserlebnisse für seinen Sohn aufschrieb. Aufgeschlagen ist die Seite vom 1. Mai, dem Datum der Übergabe der Zitadelle.

Erinnerungen an das Kriegsende 1945: Heimatkundler suchen weiter nach Zeitzeugen

Spandau. Der Aufruf der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau zum Thema „Kriegsende in Spandau“ am 17. Juni 2015 war erfolgreich: 20 Zeitzeugen meldeten sich bei den Heimatkundlern. „Die Menschen, die sich bei uns gemeldet haben, kommen aus allen Bereichen“, sagte der Erste Vorsitzende der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau, Karl-Heinz Bannasch am 1. Juli auf Nachfrage des Spandauer Volksblatts. Sowohl Soldaten als auch Zivilisten, darunter auch Anwohner der Zitadelle, meldeten sich, die das...

  • Haselhorst
  • 02.07.15
  • 142× gelesen
Kultur

Ostermarkt auf der Zitadelle

Haselhorst. Der zweite kunsthandwerkliche Ostermarkt auf der Zitadelle findet am 28. und 29. März jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. 100 Aussteller aus allen Bereichen des Kunsthandwerks bieten im Gotischen Saal und auf dem Freigelände der Zitadelle handgefertigte Objekte aus Holz, Textil, Glas, Keramik, Metall oder Stein. Kunst, Design und Kunsthandwerk stehen im Vordergrund dieser Veranstaltung. Zahlreiche Aussteller führen ihr Handwerk vor. Der Eintritt kostet drei Euro, Kinder bis zum...

  • Haselhorst
  • 24.03.15
  • 44× gelesen
Kultur
Ragna Schirmer.

Ragna Schirmer spielt Goldberg-Variationen auf der Zitadelle

Haselhorst. Die zweifache Preisträgerin des Leipziger Bachwettbewerbs, Ragna Schirmer, spielt am 21. März um 19.30 Uhr im Gotischen Saal der Zitadelle die Goldberg-Variationen.Im Jahr 1741 wurde die Arie mit dreißig Veränderungen, die Johann Sebastian Bach für Cembalo mit zwei Manualen komponierte, erstmals gestochen und verlegt. Bekannt wurde das Werk unter dem Titel Goldberg-Variationen und ist nicht nur ein Meilenstein der Klavierliteratur, sondern auch ein Höhepunkt polyphoner...

  • Haselhorst
  • 17.03.15
  • 117× gelesen
Bauen
Zur möglichen Steigerung der Attraktivität der Zitadelle gehört nach der vorgestellten Machbarkeitsstudie auch eine Überarbeitung des jetzigen Eingangsbereichs zur Festung.

Zitadelle in neuem Glanz: Studie zum Vorgelände der Festung vorgestellt

Haselhorst. "Dies ist lediglich eine Machbarkeitsstudie, mit der noch keinerlei Entscheidung festgelegt ist", betonte Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU), als er im Grünausschuss am 4. März Jens Henningsen bat, seine Untersuchungen zum Vorgelände der Zitadelle vorzustellen.Der Chef des Kreuzberger Büros "Henningsen Landschaftsarchitekten " stellte mögliche Veränderungen rund um die historische Festung vor. Deren Ziel ist es, Erlebniswelt und Attraktivität der Zitadelle touristisch und...

  • Haselhorst
  • 09.03.15
  • 124× gelesen
  • 1
  • 2