Zusammenarbeit

Beiträge zum Thema Zusammenarbeit

Sport
Viktoria-Kapitän Christoph Menz (links) mit Hauptgeschäftsführer und Cheforthopäde Rüdiger Haase: Die Zusammenarbeit geht weiter.

Zusammenarbeit seit zehn Jahren
Krankenhaus Bethel Berlin und Viktoria Berlin setzen Partnerschaft in der 3. Liga fort

Viktoria Berlin und das Krankenhaus Bethel Berlin verlängern ihre Partnerschaft um ein weiteres Jahr. Damit bauen beide Partner weiter auf die Verbindung zwischen Teamsport und Gesundheitsarbeit. In der Saison 2021/2022 gibt es ein Jubiläum der Partnerschaft. Klinik und Fußballverein arbeiten wirtschaftlich und medizinisch seit zehn Jahren zusammen. Das Krankenhaus Bethel Berlin nimmt für den frischgebackenen Drittligisten eine wichtige Stelle im Netzwerk der Viktoria-Unterstützer ein. Und das...

  • Lichterfelde
  • 24.07.21
  • 33× gelesen
Soziales

Schnellere Hilfe für Wohnungslose
Gebewo, Bezirk und Gesobau setzen Zusammenarbeit fort

Im Kampf gegen Wohnungslosigkeit kooperieren das Bezirksamt, die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau sowie die Gebewo – Soziale Dienste gGmbH bereits seit einigen Jahren miteinander. Seit viereinhalb Jahren arbeiten sie aber auch in der Bereitstellung von Wohnungen für Wohnungslose zusammen. Eine entsprechende Vereinbarung schlossen die drei Partner im Juni 2016 ab. Diese ist nun nach erfolgreicher Zusammenarbeit um weitere vier Jahre bis Ende 2024 verlängert worden. Die Gebewo betreibt in Berlin...

  • Bezirk Pankow
  • 25.01.21
  • 166× gelesen
Kultur
An den Zwischenstopps der Radtour kann jeder dazukommen.

Deutsche Einheit im weiteren Sinne
Eine Radtour verbindet Generationen und Kulturen

Am 3. Oktober führt eine Radtour von Köpenick nach Neukölln. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Stationen: Jugendfreizeiteinrichtung, Rathaus, Mehrgenerationenhaus, Kirche, Wohnheim für Geflüchtete und Moschee. Schließlich kann man noch zusammen das jüdische Sukkot-Fest feiern. Über eine Aktion, die nicht nur Osten und Westen verbinden soll. „Die Route verbindet Einblicke in verschiedene Lebensrealitäten, Kulturen und Religionen unserer Einwanderungsgesellschaft“, sagt Hille Richers von der...

  • Köpenick
  • 26.09.20
  • 123× gelesen
Politik

Kein Zwist in der Krise
Lichtenberger Linke und SPD wollen weiter kooperieren und bestimmen gemeinsamen Fokus

Im Streit um die Anrechnung der Staffelgeschosse in der Karlshorster Parkstadt hatte die Kooperation nicht nur Schaden genommen, sondern sogar ausgesetzt. Nun wollen Linkspartei und SPD in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) aber offenbar wieder an einem Strang ziehen. Gemeinsam setze man auf geschlossenes Handeln, heißt es in einer Presseerklärung, die allerdings nur die SPD verschickt hat. Die Sozialdemokraten erklären, die aktuelle Vereinbarung sei das Ergebnis mehrerer...

  • Lichtenberg
  • 07.04.20
  • 54× gelesen
Politik
Im Lichtenberger Rathaus arbeiten Lokalpolitiker unterschiedlicher Parteien zusammen.

Kommunalpolitik ist nicht Bundespolitik
Nach Thüringen: Wie stehen die Lichtenberger Bezirkspolitiker zur Zusammenarbeit?

Die Ministerpräsidentenwahl, die Anfang Februar im Thüringer Landesparlament chaotische Verhältnisse ausgelöst hat, beschäftigt auch die Berliner Politik. Wie sieht es in Lichtenberg aus? Während die Regierungsbildung in Thüringen noch unklar ist, sitzt im Lichtenberger Rathaus seit einigen Wochen ein neuer CDU-Stadtrat – zusammen mit dem Bürgermeister der Linken. Was auf Bundesebene vonseiten der CDU als „unvereinbar“ beschlossen wurde (nämlich die Zusammenarbeit mit AfD und der Linken),...

  • Lichtenberg
  • 20.02.20
  • 72× gelesen
Verkehr
Haben ihren Willen zur Kooperation per Unterschrift bekundet: Jochen Biedermann, Martin Hikel, Udo Haase und Olaf Damm (v.l.)

"Grenzen spielen keine Rolle"
Neukölln und Schönefeld wollen in Sachen Verkehr zusammenarbeiten

Neukölln und die Gemeinde Schönefeld wollen enger zusammenarbeiten: Deshalb haben die beiden Bürgermeister Mitte Januar ein „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet. Schwerpunkt ist es, in Sachen Verkehrspolitik an einem Strang zu ziehen. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) sagt: „Die gesamte Region wächst. Wir müssen dieses Wachstum gemeinsam gestalten. Die Menschen in Berlin und Brandenburg wollen eine funktionierende öffentliche Infrastruktur. Sie fragen nicht, wer für welches Teilstück...

  • Neukölln
  • 24.01.19
  • 295× gelesen
Politik
Feierlicher Empfang beim Bürgermeister von Hanoi.
4 Bilder

Begegnungen und Klimaprojekte
Lichtenberg und Hoàn Kiêm festigen Partnerschaft

Seit gut acht Jahren pflegt Lichtenberg eine Städtepartnerschaft mit Hoàn Kiêm – einem Bezirk in Vietnams Hauptstadt Hanoi. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) machte sich jüngst auf den weiten Weg in die asiatische Metropole. Das Ziel: Die Freundschaft zu festigen und Möglichkeiten auszuloten, den Austausch noch mehr auszubauen. Ende Oktober reiste der Lichtenberger Rathaus-Chef mit einer kleinen Delegation, der unter anderem die Partnerschaftsbeauftragte Karin Stumpf angehörte, nach Hoàn...

  • Lichtenberg
  • 28.11.18
  • 187× gelesen
Soziales
Unliebsame Hinterlassenschaften.

Gemeinsam im Kurfürstenkiez
Bezirke denken über mobile Toiletten, Mülleimer und Verrichtungsboxen nach

Beim Problem Straßenstrich im Kurfürstenkiez arbeiten Tempelhof-Schöneberg und Mitte nun eng zusammen. Regelmäßig finden Arbeitsgespräche statt. Ziel ist „ein verträgliches Nebeneinander im Kurfürstenkiez“, sagt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), die bekanntlich von einem Sperrbezirk oder Sperrzeiten dort, wie es ihr Kollege aus Mitte, Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne), angestrebt hat, nichts hält. Das würde die Problematik nur verlagern, meint Schöttler. Schwerpunkte der...

  • Schöneberg
  • 04.09.18
  • 358× gelesen
Wirtschaft

„Der Staat ist wachsam“
Ordnungsamt, Polizei und Zoll kontrollierten gemeinsam in Bars

27 Ordnungswidrigkeiten und acht Straftaten, darunter Verstöße gegen das Glückspielgesetz und Schwarzarbeit: Das ist die Bilanz eines Verbundeinsatzes des Lichtenberger Ordnungsamtes mit Polizei und Zoll am 12. Juli. Die Beamten und die Mitarbeiter des Ordnungsamtes hatten zwischen 15 und 20 Uhr unangekündigt fünf Cocktail- und Shishabars in der Frankfurter Allee kontrolliert, dabei 18 Personen überprüft und 15 Spielautomaten unter die Lupe genommen. Die Lichtenberger Behörde notierte Verstöße...

  • Lichtenberg
  • 02.08.18
  • 380× gelesen
Soziales

Zwei für einen Kiez: Neukölln und Tempelhof geben jetzt Fördergeld gemeinsam aus

Neukölln. Der Kiez endet nicht an der Ortsteilgrenze: Deshalb arbeiten nun die Neuköllner und Tempelhof-Schöneberger Bezirksämter zusammen. Das Ziel ist, die Nachbarschaft im Quartier Germaniagarten und Silbersteinstraße zu stärken. „Im vergangenen Herbst rief mich mein Kollege Jörn Oltmann an und schlug vor, etwas gemeinsam zu machen. Ich habe sofort zugestimmt“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Im Nachbarbezirk werden schon seit drei Jahren Landesfördermittel in den...

  • Neukölln
  • 11.06.17
  • 163× gelesen
Politik

Fortschritte beim Feilschen: Wo stehen die Bezirksamts-Verhandlungen?

Friedrichshain-Kreuzberg. Vor ihrer Unterbrechung sind die Gespräche zum künftigen Bezirksamt zwischen Grünen, Linken und der SPD anscheinend voran gekommen. Zumindest wird das von allen Seiten betont. Die Atmosphäre sei bisher angenehm gewesen, "ohne, dass wir uns dauernd in den Armen gelegen hätten", so eine Klimabeschreibung. Aber natürlich wurde und wird auch noch gefeilscht. Das betrifft vor allem die künftige Zusammensetzung der Ämter und die Verteilung der Ressorts. Die Ausgangslage ist...

  • Friedrichshain
  • 06.11.16
  • 102× gelesen
Bildung

Zusammenarbeit wird intensiviert

Weißensee. Die Heinz-Brandt-Schule sowie die Reinhold-Burger-Schule intensivieren ihre Zusammenarbeit im Schulverbund mit der Marcel-Breuer-Schule, dem Oberstufenzentrum (OSZ) Holztechnik, Glastechnik und Design. Am OSZ setzen Absolventen beider Sekundarschulen ihre Schullaufbahn fort, wenn sie das Abitur erlangen möchten. Deshalb arbeiten die drei Bildungseinrichtungen bereits seit Längerem zusammen. Gemeinsam widmen sie sich jetzt noch mehr dem Thema Inklusion. Dieses Thema wird an den drei...

  • Weißensee
  • 27.10.16
  • 67× gelesen
Soziales
Siegfried Zoels vom Verein Fördern durch Spielmittel und Robert Heuer von der Einhorn gGmbH unterschreiben den Vertrag.

Gemeinnützige Träger vereinbaren eine engere Zusammenarbeit

Prenzlauer Berg. Damit die Zusammenarbeit in ihrer Familienakademie und in ihren Familienzentren auf einem sicheren Fundament funktioniert, haben zwei gemeinnützige Träger in Prenzlauer Berg jetzt einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.Die gemeinnützige Einhorn gGmbH und der Verein Fördern durch Spielmittel machen sich seit Jahren für die Familienarbeit in Prenzlauer Berg stark. Sie unterstützen Familien mit Kindern mit und ohne Behinderung. So richtete Einhorn zum Beispiel in der...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.08.14
  • 269× gelesen
Politik

Zwei Bezirke gehen zusammen

Tempelhof-Schöneberg. Die Bezirke Tempelhof-Schöneberg und Charlottenburg-Wilmersdorf wollen bei den städtischen Wochenmärkten zusammenarbeiten.Charlottenburg-Wilmersdorf wolle gerade beim Marktamt, das gute Jahresergebnisse erwirtschaftet, kein Personal einsparen, wie es der Senat vorgeschrieben habe, so Oliver Schworck in der Sondersitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 17. Juni auf eine große Anfrage der CDU-Fraktion. Tempelhof-Schönebergs zuständiger Stadtrat hat bereits mit seinem...

  • Schöneberg
  • 23.06.14
  • 22× gelesen
Jobs und Karriere
Mit den richtigen Tools müssen Computernutzer nicht am gleichen Ort sein, um miteinander an einem Projekt zu arbeiten.

Zusammenarbeit mit Kollegen übers Netz

Gemeinsames Arbeiten an Texten, Präsentationen oder Grafiken setzt idealerweise räumliche Nähe voraus. Dank Internet und sogenannter Groupware-Tools zur Online-Organisation von Arbeit kann das Ganze inzwischen auch auf Distanz funktionieren.Die Vorteile von Internet-Coworking liegen auf der Hand: "Alle Gruppenmitglieder sind unabhängig von ihrem tatsächlichen Standort über den aktuellen Stand des Projekts informiert", erklärt Tobias Arns vom IT-Verband Bitkom. "Außerdem sind die meisten...

  • Mitte
  • 16.05.14
  • 89× gelesen
Soziales
Holger Balke, Barbara Miranda, Nadine Höpfner und Nico Winzer (von links) betreuen als Team ab sofort das Freizeithaus am Balzerplatz.
2 Bilder

Freizeithaus am Balzerplatz erweitert sein Angebot

Biesdorf. Das Freizeithaus am Balzerplatz startete im April durch. Mit neuen Mitarbeitern und neuen Ideen sollen Angebote für Jung und Alt geschaffen werden."Wir sind inzwischen vollzählig, haben uns sortiert und haben Ideen für die weitere Arbeit gesammelt", sagt Holger Balke. Der alte und neue Leiter des Freizeithauses möchte besonders die Zusammenarbeit mit den beiden Schulen im Ortsteil, der Klingenberg-Schule und der Grundschule am Fuchsberg vertiefen. Sein Team besteht, ihn...

  • Biesdorf
  • 24.04.14
  • 705× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.