Benefiz-Gala für Kinderträume
Vicky Leandros in Tegel

Organisieren das Benefizkonzert: Marion Sommer und Hans-Joachim Huth.
  • Organisieren das Benefizkonzert: Marion Sommer und Hans-Joachim Huth.
  • Foto: Christian Schindler
  • hochgeladen von Christian Schindler

Wer den Schlagerstar Vicky Leandros hören und gleichzeitig etwas Gutes tun möchte, sollte sich den Sonntag, 17. März, ab 17 Uhr (Konzertbeginn 18.30 Uhr) vormerken.

Wenn Deutschlands bekannteste Griechin mal wieder nach Polen aufbricht, weil sie mit Theo nach Lodz fahren möchte, hat das am 17. März auch mit einem Geschäft in Konradshöhe zu tun. Dort kümmert sich das Ehepaar Marion Sommer und Hans-Joachim Huth in der Alessandro-Lounge in der Habichtstraße 14 um Aussehen und Wohlfühlen ihrer Kunden.

Doch in den ersten Monaten des Jahres ist zumindest der hintere Schreibtisch von Hans-Joachim Huth eher eine Konzertagentur. Er managt ein Benefiz-Gala-Konzert von Vicky Leandros im Showroom von Mercedes Benz an der Holzhauser Straße 11. 500 Plätze sind zu vergeben, die Karte kostet 77 Euro. Schließlich soll eine hübsche Summe übrigbleiben. Die geht dann als Spende an den Verein Kinderträume, der schwer kranken Kindern besondere Wünsche erfüllt.

Bereits einige Stars waren Gast

Für das Team der Alessandro-Lounge ist das nichts Neues, und trotzdem immer wieder aufregend. Den Pianisten Joja Wendt haben sie schon an die Holzhauser Straße geholt. Der Pianist Dan Popek folgte mit dem Musikkomödianten Lars Redlich.

Jetzt kommt also eine der berühmtesten Stimmen Deutschlands für den guten Zweck nach Reinickendorf. Huth schilderte dem Management von Vicky Leandros, wofür er gerne einen Auftritt hätte. Und das konnte weder dem Anliegen noch dem Charme von Huth widerstehen.

Womit der Startschuss für die eigentliche Konzertvorbereitung gegeben war. Für einen Star wie Vicky Leandros müssen Akustik und Technik stimmen. Ein Catering rund um die Veranstaltung soll dafür sorgen, dass die Gäste nicht nur die Musik genießen. Bei einer Tombola winken zudem attraktive Preise.

Neben der Begeisterung, mit der in Konradshöhe das Konzert vorbereitet wird, bleibt die Motivation, mit der alles anfing. Hans-Joachim Huth: „Wir möchten einfach etwas Gutes für Menschen in diesem Land tun“.

Karten zu 77 Euro gibt es dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr in der Alessando-Lounge, Habichtstraße 14, oder unter http://d2mberlin.de/?events=865.

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.