„Laib und Seele“ ist in Tegel weiter für Bedürftige da

Tegel. Die „Laib und Seele“-Ausgabestelle der Berliner Tafel in Tegel-Süd musste wegen des Infektionsrisikos in der Corona-Pandemie geschlossen werden. Rund 140 Familien sind regelmäßig auf das Angebot in der Tegeler Philippus-Kirche angewiesen, das aktuell nicht mehr für sie zur Verfügung steht. Familien, die bislang regelmäßig zur Ausgabe kamen und die Lieferung weiter in Anspruch nehmen wollen, können sich jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr bei Sabine Wiwianka-Miosga unter 0177/ 336 68 19 melden. CS

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen