Anzeige

Rasanter Sport und viel Information: Tegel: Toulouse-Lautrec-Schule lädt ein

Wo: Toulouse-Lautrec-Schule, Miraustraße 120, 13509 Berlin auf Karte anzeigen
Ein Highlight im Kalender der Schule ist das Toulouse-Lautrec-Rollstuhlbasketballturnier.
Ein Highlight im Kalender der Schule ist das Toulouse-Lautrec-Rollstuhlbasketballturnier. (Foto: Michael Nittel)
von Michael Nittel

Die Toulouse-Lautrec-Schule in der Miraustraße 120 lädt für Donnerstag, 30. November, zu einem Nachmittag der offenen Tür ein.

In der Zeit von 13 bis 15 Uhr können sich alle Interessierten über die Arbeit im Förderzentrum mit dem Schwerpunkt „körperliche und motorische Entwicklung“ in den Bereichen Grundschule, Integrierte Sekundarschule und Sonderberufsschule mit berufsqualifizierenden Lehrgängen in den Berufsfeldern „Hauswirtschaft und Ernährung“ sowie „Wirtschaft und Verwaltung“ informieren. Die Klassen- und Fachräume werden geöffnet sein.

Bereits am Donnerstag, 23. November, wird in der Turnhalle der Toulouse-Lautrec-Schule ein Brennballturnier, der 7. Toulouse-Lautrec-Brennball-Cup, ausgerichtet: In der Zeit von 9.15 bis 13.20 Uhr treffen unter der Schirmherrschaft von ALBA und dem Behindertensportverband Berlin Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse sowie Lehrer und Mitstreiter aufeinander. Besonders stolz ist die Schule auf den Besuch der Paralympionikin und Vizepräsidentin des Behindertensportverbandes Kirsten Bruhn. Die 47-Jährige ist die erfolgreichste Aktive im deutschen Behindertensport: Elf Medaillen, darunter drei goldene, bei den Paralympics in diversen Schwimmdisziplinen in der Zeit von 2004 bis 2012 sowie 65 (!) Deutsche Meistertitel sprechen eine deutliche Sprache. Zudem wurde Bruhn acht Mal Europa- und sechs Mal Weltmeisterin.

Am Donnerstag, 7. Dezember, wird das mittlerweile 3. Toulouse-Lautrec-Rollstuhlbasketballturnier im Rahmen der ALBA Rollstuhlbasketball-Schulliga veranstaltet: In der Zeit von 9 bis 15 Uhr treten zahlreiche Teams der Schulliga, Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1999 und jünger, in diesem rasanten Sport im Modus Drei-gegen-Drei gegeneinander an. Noch sind für diese Veranstaltung Meldungen möglich. Die Athleten werden gebeten, ihre Sportstühle – falls vorhanden – mitzubringen. Im Notfall können aber auch Sportstühle von der Schule gestellt werden.

Nähere Informationen zur Toulouse-Lautrec-Schule sowie den Angeboten und Kontaktmöglichkeiten gibt es auch unter www.tls.cidsnet.de.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt