Europatag in Schulen begehen

Tempelhof-Schöneberg. Am 9. Mai 1950 schlug der französische Außenminister Robert Schumann vor, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen. Für die Gründung der Europäischen Union bildete die sogenannte Schumann-Erklärung eine wichtige Grundlage, wie sich später herausstellte. Ihrer wird jedes Jahr am 9. Mai gedacht. Der CDU-Bezirksverordnete Hagen Kliem möchte, dass der Europatag 2019 an allen Schulen im Bezirk begangen wird. Denkbar wäre ein Projekttag. „Der 9. Mai ist der Moment, um sich der Wichtigkeit des europäischen Friedens bewusst zu werden. Er bietet alljährlich Gelegenheit, Europa und seine Institutionen den Bürgern immer wieder näher zu bringen. Er ist ein Informationstag, um beispielsweise in Schulen mit Kultur- und Bildungsinhalten über Themen der EU Aufschluss zu geben und zu diskutieren“, so Kliem. Im Europawahljahr 2019 sei dies besonders relevant. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen