SPD für mobile Bürgerämter

Tempelhof-Schöneberg. Nihan Dönertas, Verordnete der SPD-Fraktion in der BVV, möchte durch das Bezirksamt prüfen lassen, ob und wie das Angebot des mobilen Bürgeramts und des Bürgeramtskoffers ausgebaut werden kann. Das Konzept sieht vor, dass Leistungen der Verwaltung nicht mehr nur in den Bürgerämtern, sondern mobil oder temporär an festen Standorten im Bezirk zur Verfügung stehen. Dönertas schlägt beispielsweise Familienzentren, Kitas, Senioreneinrichtungen und weitere dezentrale Bürgertreffpunkte vor. Vor allem für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen sei dies „ein sehr wichtiger und gut angenommener Service“. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen