Schließung der Trauerfeierhallen

Tempelhof-Schöneberg. Auch während der notwendigen Einschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie werden auf den drei landeseigenen Friedhöfen im Bezirk weiterhin Erd- und Urnenbestattungen durchgeführt. Dabei kommt es jedoch zu Veränderungen im Ablauf, wie das Bezirksamt mitteilte. Die örtlichen Feierhallen sind bis auf Weiteres geschlossen. Trauerfeiern sollen ins Freie verlegt werden und sind nur bis zu zehn Personen zulässig. Wer eine Trauerfeier anmeldet, muss eine Liste mit Namen, Adressen und Telefonnummern aller Teilnehmer ausfüllen und vier Wochen aufbewahren. Persönliche Besuche in der Friedhofsverwaltung sind nicht mehr möglich. Anmeldungen werden nur noch telefonisch unter Telefon 902 77 77-86/-87 oder per E-Mail an friedhofsverwaltung@ba-ts.berlin.de entgegengenommen. Ortstermine zur Grabstellenvergabe gibt es nach Terminvereinbarung auch weiterhin. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen