Grüne für mehr Naturlehrpfade

Tempelhof-Schöneberg. „Naturlehrpfade stellen Bildungsangebote dar, mit denen Menschen unterschiedlichen Alters sich über Natur informieren und etwas über sie lernen können. Somit stellen sie ein Instrument dar, um das Naturbewusstsein der Bürger zu stärken“, sagt Astrid Bialluch-Liu. Die Bezirksverordnete der Grünen sieht viele Friedhöfe aufgrund ihrer vielfältigen Flora und Fauna als ideale Orte dafür an. Der Bezirk sollte die Einrichtung von Naturlehrpfaden auf seinen Friedhöfen ins Visier nehmen und dazu mit den Gemeinden in Kontakt treten. Mit geeigneten Materialien, auf denen die einzelnen Stationen der Pfade verzeichnet sind, sollten diese begleitet und auf der Homepage vorgestellt werden. Bis Ende des Jahres erwarten die Grünen in der BVV einen Prüfbericht des Bezirksamts. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen