Mehr Mittel für die Baumpflege

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt soll die Höhe der Unterfinanzierung für eine ordnungsgemäße Instandhaltung der Grünanlagen sowie der Straßenbäume für das Haushaltsjahr 2019 definieren und dann entsprechend aufstocken. Das fordert der CDU-Verordnete Ralf Olschewski. Ende April hatte das Grünflächenamt mitgeteilt, dass beim Baumbestand erste Folgeschäden der Trockenheit vom vergangenen Jahr sichtbar geworden seien. Zugleich reichten die finanziellen Mittel für die Unterhaltung und Umsetzung der Verkehrssicherungspflicht der Bäume nicht aus. „Die entsprechenden Haushaltstitel müssen umgehend verstärkt werden. Die finanziellen Mittel sind aufgrund der hohen Rücklagen und den zu erwartenden Überschüssen aus nicht verausgabten Personalmitteln allemal vorhanden“, meint Olschewski. Bis zur August-Sitzung der BVV wünscht er sich Klarheit. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen