Anzeige

Weitere Events im Frauenmärz

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ gibt es bis zum 27. März noch zahlreiche Veranstaltungen im Bezirk.

Am Mittwoch, 14. März, lädt der Kreisverband Tempelhof-Schöneberg Bündnis 90/Die Grünen zu einem Kinoabend ein. Im Jugendfreizeithaus Bungalow, Mariendorfer Damm 117, wird um 19.30 Uhr der Film „Suffragette“ mit Hollywood-Star Meryl Streep gezeigt. Darin geht es um die Anfänge der Frauenbewegung in Großbritannien. Anschließend gibt es ein Gespräch mit Renate Künast.

In der Spukvilla, Albrechtstraße 110, stellen am 21. März um 19 Uhr Rebecca Beerheide (Vorsitzende des deutschen Journalistinnenbundes) und Literaturwissenschaftlerin Isabel Rohne ihren Sammelband vor. Im Anschluss an die Lesung folgt eine Diskussion mit den Besuchern zum Thema „Ziel erreicht – und weiter?“. Anmeldung unter spukvilla@apriori-berlin.de.

Zum Abschluss gibt es am Schlusstag des Frauenmärzes, 27. März, um 20 Uhr, eine Krimilesung mit Susanne Kliem. Sie hat einen Psychothriller geschrieben, in dem die weibliche Hauptfigur über Monate von einem Stalker verfolgt wird. Der Eintritt in der Bezirkszentralbibliothek, Götzstraße 10, ist wie bei allen anderen Events kostenlos.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt