Anzeige

In 2018 heißt es bei W.a.d.E. wieder „Wir versilbern das Netz. Das 1x1 der Smartphones und Tablets für Menschen 65+“

Berlin, 15.01.2018

Es gibt eine große Anzahl von Menschen65+, die aus unterschiedlichen Gründen, nicht mit der digitalen Welt vernetzt sind. Das Alter ist aber sehr interessiert, das 1x1 der Smartphones und Tablets zu lernen. Kindern oder Enkelkindern fehlen häufig die Zeit oder die Geduld. Der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) nimmt sich seit 4 Jahren die Zeit und die Geduld

Schon über 3.000 Menschen über 65 hat der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. den Weg in das Internet gezeigt. In kleinen kostenfreien Gesprächsrunden haben die neuen „Silver Surfer“ erste Schritte in die digitale Welt unternommen und so Sicherheit und Erfahrung gewonnen.

Für erste Schritte in die digitale Welt braucht es immer ein wenig Mut, den will Wade dem Alter geben.
In kleinen Gesprächsrunden von maximal 6 Personen taucht Wade mit den Teilnehmern zusammen in die, für sie neue Welt der Smartphone und Tablets ein.

Vor vier Jahr hat ein kleiner Artikel auf unsere Gesprächsrunden „ Wir versilbern das Netz. Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen 65+“ hingewiesen und dazu beigetragen, dass dieses Projekt in 2015 enorm an Fahrt auf genommen hat. Die Fahrt geht nun im vierten Jahr rasant weiter, die Nachfrage ist ungebrochen.

Anmeldungen sind jetzt wieder in Berlin möglich. Je nach Nachfrage werden Termine festgelegt und wir versilbern das Netz  im Digitalen Lernzentrum beim Sony Center am Kemperplatz 1. Eine Gesprächsrunde dauert ca. 3 Stunden: 1,5 Stunde Theorie und 1,5 Stunden Praxis mit dem eigenen Gerät oder wir stellen Geräte zum Üben zur Verfügung. Teilnehmen an den kostenfreien Gesprächsrunden können ausschl. Menschen, die älter als 65 Jahre sind und für die digitale Welt wirklich noch ganz neu ist.

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt nötig. 

Wir suchen aber auch ehrenamtliche Helfer, die sich zutrauen die kostenlosen Gesprächsgruppen zu leiten.

Ansprechpartner für Journalisten:
Dagmar Hirche | Wege aus der Einsamkeit e.V.
Lübecker Straße 1, Alstertower | 22087 Hamburg | www.wegeausdereinsamkeit.de
Tel. 040/ 4223 6223 200 | E-Mail: info@wegeausdereinsamkeit.de

Der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) hat das Ziel, die Lebensumstände alter Menschen und ihre Stellung in der Gesellschaft zu verbessern. Die Vereinsvorsitzende Dagmar Hirche (60) wird aktiv unterstützt durch Vorstand Helge Jans (47).
Unter dem Motto „Ein langes Leben soll Glück sein, keine Last!“ unterstützt der Verein u.a. durch eigene Wettbewerbe positive Projekte und Themen rund um das Alter, um diese einem breiten Publikum bekannt zu machen. Vor allem durch die sozialen Medien vernetzt W.a.d.E. sich eng mit Vereinen, Projektträgern und Aktiven, die sich mit dem Thema Alter auseinandersetzen.

W.a.d.E.-Vorsitzende Dagmar Hirche wurde für ihre Arbeit 2011 mit der GOLDENEN BILD DER FRAU ausgezeichnet. 2015 erhielt der Verein den „Smart Hero Award“ von Facebook und der Stiftung Digitale Chancen. Im gleichen Jahr war W.a.d.E. Finalist bei der Google Impact Challenge 2015. Im Oktober 2016 gewann W.a.d.E. den Marie-Simon-Pflegepreis des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und im Jahr 2017 gewann W.a.d.E. den Demografie Exzellenz Award

Seit über 5 Jahren unterstützt Sänger und Moderator Maximilian Arland Wege aus der Einsamkeit als Botschafter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt