Marsch für mehr Geld

Berlins Lehrer wollen mehr Geld und gehen dafür auf die Straße.
  • Berlins Lehrer wollen mehr Geld und gehen dafür auf die Straße.
  • Foto: KEN
  • hochgeladen von Karen Noetzel

Tiergarten. Los geht’s! Über 4000 Berliner Lehrer setzten sich am 21. Juni gegen 10 Uhr am Potsdamer Platz in Bewegung. Der Demonstrationszug führt zur Abschlusskundgebung am Neptunbrunnen in Mitte. Es ist Tag zwei eines Streiks, zu dem die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Streit mit Finanzsenator Kollatz-Ahnen um mehr Geld aufgerufen hat, und schon der dritte Ausstand in diesem Jahr. Weitere Aktionen hat die GEW nicht ausgeschlossen. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.