Anzeige

Mit 93 Sachen unterwegs

Tiergarten. Am 12. Januar haben Beamte des Polizeiabschnitts 34 auf der Straße des 17. Juni die Geschwindigkeit von Autofahrern kontrolliert. Zwischen 9 und 11 Uhr überprüften sie zehn Fahrzeuge. Für besonders große Verblüffung sorgte der 24-jährige Fahrer eines geliehenen Mini Coopers, der mit 93 Stundenkilometern viel zu schnell auf der winterlichen Straße unterwegs war. Er gab an, ihm sei das Tempolimit innerhalb der Stadt nicht bekannt. Er darf jetzt mit einem Bußgeld über 200 Euro, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen. KEN

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt