Musik, Show und Gespräche

Tiergarten. Da geht noch was: Veranstalter René Baade von Rocket Event platziert zwischen dem lesbisch-schwulen Stadtfest rund um den Nollendorfplatz am 16. und 17. Juli und dem Christopher Street Day am 23. Juli ein neues Festformat für die Berliner und internationale Homosexuellen-Szene. Vom 15. bis 24. Juli toben am Potsdamer Platz die ersten „Berlin Queer Days“: Musik, Show, Bühnenprogramm, Kulinarisches, Infos, moderierte Talkrunden und vieles mehr erwartet die Besucher montags bis freitags von 12 bis 22 Uhr, sonnabends von 10 bis 23 Uhr sowie sonntags von 11 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf www.berlin-queer-days.com. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.