Boxen für Prostituierte

Tiergarten. Wie weiter mit dem Straßenstrich im Kurfürstenkiez? Wie die Berliner Morgenpost meldet, will der Senat in einem Pilotprojekt am Bülowbogen unter dem U-Bahnviadukt der Linie 2 sogenannte Verrichtungsboxen für Prostituierte und Freier aufstellen. Das sagte die Staatssekretärin für Pflege und Gleichstellung, Barbara König (SPD), gegenüber der Morgenpost. Die Verrichtungsboxen sollen nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sein. Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) wirbt für einen Sperrbezirk im Umfeld der Verrichtungsboxen. Das Stadtteil-Forum Tiergarten-Süd ist über das Pilotprojekt des Senats uneins. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen