Alba Berlin verliert knapp in München

In den letzten Minuten des Spitzenspiels kommt Alba immer näher, doch der letzte Wurf geht vorbei. Durch das 83:81 bleibt Bayern München weiter ungeschlagen.

Es fehlte nicht viel. In letzter Sekunde musste es Kapitän Niels Giffey von weit hinter der Dreierlinie versuchen, doch der Ball klatschte nur an den Ring. So unterlag Alba Berlin im Topspiel der Basketball-Bundesliga am Sonntag Bayern München mit 81:83 (19:23, 24:22, 14:24, 24:14). Für die Berliner war es vor 6500 Zuschauern in der Münchner Rudi-Sedlmayer-Halle die zweite Liga-Niederlage, München bleibt als einziges Team ungeschlagen.
Es fehlte nicht viel. In letzter Sekunde musste es Kapitän Niels Giffey von weit hinter der Dreierlinie versuchen, doch der Ball klatschte nur an den Ring. So unterlag Alba Berlin im Topspiel der Basketball-Bundesliga am Sonntag Bayern München mit 81:83 (19:23, 24:22, 14:24, 24:14). Für die Berliner war es vor 6500 Zuschauern in der Münchner Rudi-Sedlmayer-Halle die zweite Liga-Niederlage, München bleibt als einziges Team ungeschlagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen