Treptow-Köpenick - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Gruselspaß zu Halloween im FEZ

Oberschöneweide. Geisterspiele und Gruselspaß erleben Kinder bei der Familien-Halloweennacht im FEZ am Sonnabend, 30. Oktober, von 18 bis 21 Uhr. Hexen, Geister und andere Fantasiewesen laden ein. Zudem ist eine große Feuershow geplant. Karten gibt es online unter tickets.fez-berlin.de. Sie kosten acht Euro pro Person. Familien zahlen 6,50 Euro pro Person. PH

  • Oberschöneweide
  • 18.10.21
  • 7× gelesen

Hohes Maß an Expertise versammelt
Neuer Beirat für dezentrale Kulturarbeit berufen

Bereits am 14. September ist der neue Beirat für dezentrale Kulturarbeit in Treptow-Köpenick für die Dauer von fünf Jahren berufen worden. Die Berufungsperiode des zuvor amtierenden Beirats endete am 31. August. Auftrag dieses unabhängig und ehrenamtlich arbeitenden Gremiums ist es, den Bezirk bei der Vergabe von Projektfördermitteln und bei der institutionellen Theaterförderung fachlich zu beraten. Als Arbeitsgrundlage dienen eine eigene Geschäftsordnung und spezielle Förderkriterien, die sich...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.10.21
  • 12× gelesen

Riesenrad ist sanierungsfähig

Plänterwald. Das Riesenrad im Spreepark ist nach Auskunft der Grün Berlin GmbH sanierungsfähig. „Generell sind die Stahlbauteile in einem guten Zustand. Eine Instandsetzung ist nach den vorliegenden Erkenntnissen möglich und wirtschaftlich sinnvoll“, teilte das landeseigene Unternehmen auf Anfrage der Abgeordneten Katalin Gennburg (Die Linke) mit. Im Rahmen der Materialprüfung wurden zuvor die Stahlteile auf Unregelmäßigkeiten untersucht. Die genaue Anzahl der zu sanierenden oder neu zu...

  • Plänterwald
  • 14.10.21
  • 22× gelesen
  • 1
Zur Einweihung der Tafel spielten frühere Kollegen Jazzklänge.
Video 2 Bilder

Heimatverein Köpenick initiiert Gedenktafel für Karlheinz Drechsel
Erinnerung an Dr. Jazz

Am 5. Oktober ist der Tod des Musikjournalisten und Jazzmusikers Karlheinz Drechsel (1930-2020) genau ein Jahr her. Kurz zuvor waren der Grabstein und eine vom Heimatverein Köpenick initiierte Gedenktafel mit den wichtigsten Lebensdaten und beruflichen Stationen von „Dr. Jazz“, wie der Begründer des Dresdner Dixielandfestivals auch genannt wurde, aufgestellt worden. Die Laudatio hielt Bürgermeister Oliver Igel (SPD), selbst Mitglied des Heimatvereins. Die Familie, darunter die Söhne...

  • Adlershof
  • 07.10.21
  • 154× gelesen
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 47× gelesen

Krimilesung im Heimatverein

Müggelheim. Ernst-Michael Schwarz liest am 17. Oktober im Herbstcafé beim Müggelheimer Heimatverein, Alt-Müggelheim 21, aus seinem Berlin-Krimi "Mörderische Gier". Es geht um drei Schulfreunde aus Köpenick, eine Leiche auf der Langen Brücke, Clankriminalität und Korruption. Es gibt zwei Termine: um 14 und um 16 Uhr. Der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen kostet fünf Euro. Anmeldung unter Telefon 65 94 15 33. sim

  • Müggelheim
  • 05.10.21
  • 13× gelesen

Kurse in Hip Hop und Graffitikunst

Altglienicke. Im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 184, finden während der Herbstferien in der Woche vom 18. bis 22. Oktober täglich von 11 bis 17 Uhr kostenlose Workshops statt. Unter dem Namen „Camp4Talents“ können Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren sich wahlweise in Hip Hop, Comics und Graffiti, Kochen oder Singen im Chor ausprobieren, Frühstück und Mittagessen sind inbegriffen. Anmeldungen sind per E-Mail an camp4talents@gmail.com möglich. Die Teilnahme ist nur mit Einwilligung der...

  • Altglienicke
  • 04.10.21
  • 20× gelesen
Anzeige
Während SAMi erzählt, könnt ihr die Bilder betrachten.
Aktion 3 Bilder

Mit dem Lese-Eisbär Geschichten entdecken
Ravensburger verlost fünf SAMi-Starter-Sets

„Hör, was du siehst!“ lautet das Motto der Ravensburger Eigenentwicklung und Produktneuheit SAMi im Herbst 2021. Im Mittelpunkt steht der Lese-Eisbär SAMi, der Kindern spannende Geschichten erzählt – über ein innovatives Hör- und Bucherlebnis. Dazu stecken Kinder eines der SAMi-Bilderbücher in dessen Eisscholle. Mit dem Aufschlagen des Buches startet die Geschichte als Hörbuch mit professionellen Stimmen, Geräuschen und musikalischer Untermalung. Der Clou: Die Kinder steuern die Geschichte...

  • Steglitz
  • 01.10.21
  • 782× gelesen
Monika Hemmer lebt seit mehr als einem halben Jahrhundert in Hirschgarten. Im Hintergrund: das Porträt von Albert Hirte, dem Gründer der Villenkolonie, an einer Fassade.
2 Bilder

Persönliches Porträt eines Kiezes
Monika Hemmer hat ein Buch über Hirschgarten geschrieben

Fast 20 Jahre hat Monika Hemmer daran gearbeitet. Nun hat sie ihr Buch „Vom Hirschacker zum Hirschgarten“ veröffentlicht. Grundlage dafür war die 2002 erschienene Broschüre „Vom Hirschacker zur Villenkolonie Hirschgarten“ von Rolf Kießhauer. Das Werk mit insgesamt 304 Seiten und 393 Fotos und Abbildungen im Din-A5-Format umfasst den Zeitraum von der ersten Erwähnung Hirschgartens – der Gründung der Villenkolonie durch den Bankier Albert Hirte im Jahr 1870 – bis zur Gegenwart. „Beschrieben wird...

  • Friedrichshagen
  • 28.09.21
  • 157× gelesen

Kriminalkomödie im Berliner Dialekt

Köpenick. Einen Theaterabend im Stil des Berliner Dialekttheaters kann man am 2. Oktober in Zilles Stubentheater, Jägerstraße 4, erleben. Das kleine freie Ensemble "Gefedert" feiert dort um 19 Uhr seine Premiere von "Zur dicken Wachtel oder wie man Männer mordet", eine heiter-groteske schwarze Kriminalkomödie im Berliner Dialekt. Weitere Termine sind am 3., 7., 28./29. Oktober sowie vom 4. bis zum 6. November. Karten zu 22 Euro gibt es unter Telefon 66 30 93 18, info@zilles-stubentheater.de,...

  • Köpenick
  • 27.09.21
  • 49× gelesen
Die Alte Möbelfabrik in der Karlstraße 12 befindet sich direkt neben der Polizeiwache.

Herbstferien in der Alten Möbelfabrik

Köpenick. Die Alte Möbelfabrik in der Karlstraße 12 lädt Kinder und Jugendliche in den Herbstferien zu Workshops ein. Vom 11. bis 15. Oktober geht es täglich von 11 bis 16 Uhr darum, die Welt der Kunst und der Bühne kreativ zu entdecken. Anmeldung und Nachfragen per E-Mail an info@alte-moebelfabrik.de oder unter Telefon 651 65 16. Außerdem gibt es noch freie Plätze in den Theatergruppen für junge Menschen von sieben bis 19 Jahren und im Musik-Theaterprojekt von 13 bis 16 Jahren. Dort werden...

  • Köpenick
  • 26.09.21
  • 25× gelesen

Bewerbungsfrist ist der 13./29. Oktober
Arbeitsräume für Musiker zu vergeben

Professionell arbeitende freiberufliche Musiker, Gruppen und Komponisten können kurzfristig Arbeitsräume an der Frank-Zappa-Straße 16 anmieten. 139 Räume stehen zur Verfügung und werden vom Bündnis „Kultur Räume Berlin“, vertreten durch die Kulturraum Berlin GmbH vergeben. Voraussichtlicher Mietbeginn ist Februar 2022. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei plus zwei weitere Jahre, sofern die Förderkriterien nach erneuter Überprüfung weiterhin erfüllt werden. Die von der Senatskulturverwaltung...

  • Marzahn
  • 24.09.21
  • 47× gelesen

Bei Mario Barth dabei sein

Adlershof. RTL zeichnet neue Folgen des Erfolgsformats „Mario Barth deckt auf!“ im Studio G der Studio Berlin Adlershof GmbH, Am Studio 20, auf. Mario Barth und seine prominente Spürnasen sind wieder in ganz Deutschland unterwegs, um Fälle von eklatanter Steuerverschwendung aufzudecken. Beginn ist am 28. September 18 Uhr (Ende zirka 20.30 Uhr, und am 1. Oktober 16 Uhr, (Doppelaufzeichnung, Ende zirka 21.30 Uhr). Die Tickets zu 15 Euro sind erhältlich unter Telefon 06073/72 27 40,...

  • Adlershof
  • 22.09.21
  • 14× gelesen

Berlin – die unvollendete Metropole
Ausstellung zu 100 Jahre Städtebau zieht vom Kronprinzenpalais ans Behrens-Ufer

Die vom Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg initiierte Jubiläumsausstellung „Unvollendete Metropole: 100 Jahre Städtebau für Groß-Berlin“ wird am 1. Oktober wiedereröffnet. Statt wie bisher im Kronprinzenpalais Unter den Linden wird sie dann auf dem Behrens-Ufer-Areal, Ostendstraße 1-4, in Oberschöneweide zu sehen sein. In der Ausstellung werden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Metropole verknüpft, die städtebaulichen Leistungen Berlins seit 1880 aufgezeigt und die...

  • Oberschöneweide
  • 21.09.21
  • 81× gelesen

Kammerchor feiert Geburtstag

Oberschöneweide. Zum zehnjährigen Bestehen freut sich der Kammerchor Berlin unter der neuen künstlerischen Leitung von Jörg Genslein am Sonntag, 3. Oktober, um 17 Uhr in der Katholischen Kirche St. Antonius, Roedernstraße 2, auf viele Gäste. Es erklingt Musik von unter anderem Edward Elgar aus: "Four unaccompanied Part-Songs", op. 53, Claudio Monteverdi ("Lamento d'Arianna") und Vic Nees. Mehr Informationen unter www.kammerchor-berlin.de. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. sim

  • Oberschöneweide
  • 19.09.21
  • 6× gelesen

Tag der offenen Tür im Zirkus

Altglienicke. „Nach langer Bauphase haben wir es geschafft: Cabuwazi Altglienicke hat nicht nur ein großartiges neues Zirkushaus mit zwei Trainingstürmen, sondern auch ein neues Zirkuszelt, eine Rhönradhalle, ein Café und wunderschöne Außenbereiche“, teilt Pressesprecherin Julia Krautstengel mit. Das soll gemeinsam mit vielen Gästen am 2. Oktober beim Tag der offenen Tür gefeiert werden. Von 14 bis 21 Uhr steht das Areal in der Venusstraße 90 offen. Das Team wird dabei den Besuchern die neuen...

  • Altglienicke
  • 18.09.21
  • 23× gelesen

Herbstliche und geistliche Weisen

Oberschöneweide. Das Chorensemble Köpenick lädt zum kostenlosen Konzert ein. Am 25. September erklingen in der Kirche St. Antonius, Antoniuskirchstraße 3, geistliche und herbstliche Weisen aus drei Jahrhunderten. Beginn ist um 16 Uhr. sim

  • Oberschöneweide
  • 17.09.21
  • 16× gelesen

Sonntagskonzerte beginnen wieder

Köpenick. Am 26. September um 17 Uhr beginnt die wiedereröffneten Sonntagskonzertreihe in der Stadtkirche St. Laurentius, Kirchstraße 4. Stefan Kießling aus Leipzig, weltweit aktiv als Konzertorganist, spielt ein Orgelkonzert mit Werken von Bach, Mendelssohn und anderen. Der Eintritt ist frei, um einen Kostenbeitrag wird gebeten. Die bis Februar 2020 außerordentlich gut besuchte Reihe wird jetzt wieder regelmäßig an jedem letzten Sonntag im Monat stattfinden ein breites Spektrum an Konzerten...

  • Köpenick
  • 16.09.21
  • 24× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 198× gelesen

45. Sängerfest des Chorensembles Köpenick

Köpenick. Das Chorensemble Köpenick lädt zum 45. Sängerfest ein. Es findet am 19. September von 10 bis 17 Uhr im Innenhof der Freiheit 15 statt. Zwölf Chöre bieten klassische Chorliteratur traditionelle Lieder, Pop und Schlager dar. Der Eintritt ist frei. sim

  • Köpenick
  • 13.09.21
  • 21× gelesen

FEZ lädt Familien zu Pixelwelten ein

Oberschöneweide. Am Wochenende 25. und 26. September, jeweils von 12 bis 18 Uhr, können Kinder im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, in die digitale Welt eintauchen. Es besteht die Chance, eigene Spiele zu entwickeln, Virtual-Reality-Brillen zu bauen, Roboter zum Leben zu erwecken und in die Rolle der digitalen Helden zu schlüpfen. Pixel-Art und Upcycling-Projekte werden vorgestellt. Zudem sind Medienexperten zur Beratung von Familien vor Ort. „Ein Wochenende mit vielen hilfreichen Tipps zum...

  • Oberschöneweide
  • 13.09.21
  • 28× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 20× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 43× gelesen

Altes Rathaus mit allen Sinnen entdecken
Tag des offenen Denkmals mit Ausstellung zur Geschichte

"Mit allen Sinnen" ist das Motto zum Tag des offenen Denkmals im Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87, am 12. September von 13 bis 18 Uhr. Das 1898/99 im Stil der Neorenaissance und -gotik erbaute Rathaus mit der beeindruckenden Fassade und prächtigen Räumen, ausgestaltet mit Stuck, Ornamenten und Holzvertäfelungen, strahlt eine ganz besondere, die Sinne ansprechende Atmosphäre aus. Zugleich ist seine aktuelle Nutzung höchst sinnvoll, denn es beherbergt tägliches soziales Engagement in...

  • Friedrichshagen
  • 10.09.21
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.