Rapperin und Kinderzahnärztin
Ansen im Interview: "Über der FFP2 trage ich eine Disneymaske"

Sängerin Ansen (Dr. Anne Heinz) ist 1989 in Oranienburg geboren und lebt immer noch im Landkreis OHV. Sie ist neben der Musik Kinderzahnärztin in Berlin und Mitglied der deutschen Gesellschaft für biologische Zahnmedizin (DEGUZ e.V.).
2Bilder
  • Sängerin Ansen (Dr. Anne Heinz) ist 1989 in Oranienburg geboren und lebt immer noch im Landkreis OHV. Sie ist neben der Musik Kinderzahnärztin in Berlin und Mitglied der deutschen Gesellschaft für biologische Zahnmedizin (DEGUZ e.V.).
  • Foto: privat / Babylon World
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN / OBERHAVEL (OHV) - Dr. Anne Heinz gehört zu den besten Zahnärzten der Stadt - mit Auszeichnung. Doch ihre große Leidenschaft ist die Musik. Patienten sind auch ihre Fans und Follower. Ein Gespräch mit Ansen wie sie die Pandemie in der Praxis erlebt, Zahnpflege bei den Kleinsten und ihrer Musik.

Am 5. Februar war es soweit: Dr. Anne Heinz wurde gleich in drei Fachgebieten zu den Top Medizinern auf einem Bewertungsportal von ihren Patienten bewertet und wurde in ihrer Praxis KU64 am Kurfürstendamm in Charlottenburg an diesem Tag dafür ausgezeichnet. Tagsüber ist Dr. Anne Heinz Kinderärztin mit großem Herz. Nach Feierabend rappt sie Texte, beispielsweise gegen Gewalt oder singt darüber, wie im Lockdown "Alles Cool" bleibt. Unter ihrem bekannten Künstlernamen Ansen ist die gebürtige Oranienburgerin aktiv in den sozialen Medien und unterhält ihre Fans auf der Plattform TikTok mit Clips und zusätzlich kleinen Songs.

Für ein Interview mit Ansen sammelte ich zuvor auch Fragen der Fans in der Community. Dabei wollten ihre Anhänger ganz einfache Dinge aus dem Alltag und Job wissen. Erst später folgen noch einige Fragen von mir. 

Das Interview

Liebe Ansen, zunächst noch einmal nachträglich alles Gute zu Deiner Auszeichnung. Wie hast Du diese aufgenommen und wie waren die Reaktionen in der Praxis und bei den Patienten?

Ansen: "Vielen Dank. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Von Gratulationen bis hin zu dem Konkurrenzkampf geschuldeter Missgunst war in der Praxis alles dabei. Meine Patienten sind reizend und haben sich alle ausnahmslos gefreut."

Die meisten Eltern und Kinder sehr erschöpft von der Situation. Dementsprechend hat die Mundhygiene oft gelitten.

Ich würde ganz gern in der Praxis noch bleiben und vorab pragmatische Fragen stellen, die mir auch Leser von meinem Account und Follower zugeschickt haben, als ich sie fragte, was ich Ansen fragen sollte. Fangen wir an: Hat die Pandemie dazu geführt, dass weniger Kinder zum Zahnarzt kommen?

Ansen: "Generell ja. Meine Terminkalender sind jedoch nach wie vor sehr gut gefüllt, wofür ich sehr dankbar bin."

Haben die Patienten mehr Karies oder sich ungesünder ernährt oder Zähne nicht mehr so gepflegt?

Ansen: "Das ist schwierig zu beantworten und müsste man eventuell genauer eruieren. Generell sind die meisten Eltern und Kinder sehr erschöpft von der Situation. Dementsprechend hat die Mundhygiene oft gelitten.

Wie hat Corona Deinen Job-Alltag beeinflusst; immerhin kommt ihr Patienten sehr nah?

Ansen: "Ich hatte stets ein sehr strenges Hygienekonzept und musste demnach nichts ändern, bis auf die FFP2 Maske, statt dem normalen Mundschutz.

Wie nimmt man mit Maske auf Kindern die Angst beim Zahnarzt? Ein Gesichtsausdruck ist doch so viel wert, oder?

Ansen: "Tolle Frage und wirklich schwierig. Ich trage über der FFP2 noch eine Disneymaske."

Es soll richtige Angstpatienten geben beim Zahnarzt, was räts Du diesen?

Ansen: "Am besten einen Termin bei einem Zahnarzt mit Spezialisierung auf Angstpatienten besuchen. Wir nehmen uns beispielsweise für Angstpatienten besonders viel Zeit und reden im ersten Termin meistens nur."

Wie sieht so eine Woche bei Dir aus - tagsüber Praxis, abends bald wieder Auftritte? 

Ansen: "Unter der Woche: 5 Uhr aufstehen, Sport, Praxisplanung, Termine, Musiksessions. Am Wochenende: Arbeit in der Zahnarztpraxis, TikTok, Fortbildungen."

Warum wolltest Du speziell Kinderzahnärztin werden?

Ansen: "Ich liebe Kinder und kann hier aktiv dazu beitragen, Gesundheit zu fördern, statt Krankheiten zu behandeln."

99% haben die besagten Influencer Veneers und veräppeln ihre Community

Welche Zahnbürste ist die beste – elektrisch oder Hand?

Ansen: "Kommt ganz drauf an. Ich liebe meine Elektrische (lacht)."

Was hälst Du von Aufhellerprodukten, die Influencer bewerben (Ansen nannte ich ein sehr bekanntes, nicht unumstrittenes Produkt mit LED-Licht; Name aus rechtlichen Gründen nicht genannt)?

Ansen: "Nix. in 99% haben die besagten Influencer Veneers (eine Verblendschale aus Keramik oft auf den Vorderzähnen, Anm. d. Autors) und veräppeln ihre Community."

Es folgen abschließend einige Fragen von mir als Autor: Ansen, erkennen Dich Patienten zum Beispiel aus den YouTube Videos und wie reagieren sie dann?

Ansen: "Sehr oft kommen Patienten, weil sie mich auf Social Media verfolgen und freuen sich dann über ein gemeinsames Foto (lächelt)."

Noch in diesem Jahr kommt neue Musik.

Es ist etwas ruhiger geworden musikalisch bei Dir. Wann dürfen wir auf neue Projekte hoffen, ist da was in Arbeit?

Ansen: "Wir arbeiten gerade intensiv an meinen nächsten Releases. Ich könnte nicht dankbarer sein, für das Team inklusive meinem Manager, die mich dabei unterstützen. Noch in diesem Jahr kommt neue Musik."

Wie hat Corona Deine Musik beeinflusst bzw. wie erging es den Künstlern ganz persönlich in Deinem Umfeld während der Pandemie?

Ansen: "Ich habe mich persönlich und musikalisch wahnsinnig weiter entwickelt, dürfte an unglaublichen Songwriting Projekten teil nehmen und habe den bisher stärksten Song meiner Karriere geschrieben."

Du hast in Deinem Song "Bon Voyage" die Gewalt gegen Frauen damals thematisiert. Dein Song könnte aktueller nicht sein. Es gibt Anlaufstellen und Hilfetelefonen, aber wie können sich Frauen wehren, die Opfer von Gewalt gerade in den letzten Monaten wurden?

Ansen: "Frauenhäuser aufsuchen, mit Freunden und der Familie darüber sprechen und ganz wichtig - Hilfe holen. Niemand muss die Trennung allein schaffen." (Hilfetelefon bei Gewalt gegen Frauen rund um die Uhr kostenlos unter: 08000 116 016, Anm. d. Autors).

Themenwechsel. Du kommst ursprünglich aus Oranienburg, hast Du dort noch Familie und bist Du da noch häufiger?

Ansen: "Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meinen Großeltern und bin deshalb regelmäßig hier."

Die Zahnmedizin war ein Zufall, weil ich zu spät zu einer Infoveranstaltung gekommen bin.

Jetzt lebst Du in Berlin? Was macht für Dich Berlin aus. Was liebst Du an unserer Stadt, was hasst Du?

Ansen: "Ich lebe in Brandenburg und liebe das Leben in der Natur & in der Nähe meiner Familie. Hass ist nichts für mich (lächelt)."

Zahnarzt und Musik sind schon zwei Welten: Ansen, wie bist Du zur Musik gekommen oder umgekehrt vom Zahnarzt zur Musik?

Ansen: "Ich bin Vollblutmusikerin und singe seit ich 8 Jahre alt bin. Die Zahnmedizin war ein Zufall, weil ich zu spät zu einer Infoveranstaltung gekommen bin."

Welche Musik inspiriert Dich und was sind Deine musikalischen Vorbilder?

Ansen: "Von den 60s angefangen mit Aretha Franklin, zu Gloria Estefan, bis hin zu Missy Elliot, Biggy & Eminem und viele mehr. Es sind so viele Künstler, die mich inspirieren, dass ich sie schwer alle aufzählen kann. Ich habe aber nur ein Vorbild und das ist meine Oma."

Haben wir etwas vergessen? Lass es mich wissen.

Ansen: "Vielen Dank für das Interview (lacht)."

Vielen Dank auch Dir für das Gespräch.

Ansen könnt ihr über ihren offiziellen Instagram-Kanal HIER folgen. 

Sängerin Ansen (Dr. Anne Heinz) ist 1989 in Oranienburg geboren und lebt immer noch im Landkreis OHV. Sie ist neben der Musik Kinderzahnärztin in Berlin und Mitglied der deutschen Gesellschaft für biologische Zahnmedizin (DEGUZ e.V.).
Ansen mit einer jungen Patienten, die sich - wie viele andere Fans - auch über ein gemeinsames Foto mit ihrer Zahnärztin Dr. Anne Heinz freut.
Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 508× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen