Umland Süd - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Gemeinsam mit den Nachbarn

Steglitz-Zehlendorf. Die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung kann sich einen gemeinsamen Ausschuss mit den Nachbargemeinden Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Großbeeren vorstellen und hat einen Antrag eingereicht. „Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf heben bereits einen solchen gemeinsamen Ausschuss gebildet, um gemeinsame Anliegen zu besprechen“, berichten die Fraktionsvorsitzenden Bernd Steinhoff und Tonka Wojahn. Auch für den Bezirk gebe es entsprechende Themen, etwa die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 51× gelesen
Dietmar Woidke, Ministerpräsident Brandenburg, sprach im Interview mit der Mediengruppe RTL auch über seine Fehler in dieser Legislaturperiode.

Ministerpräsident im Interview
Dietmar Woidke (SPD): "Es geht an diesem Sonntag nicht um mich"

POTSDAM - Der SPD droht an diesem Sonntag ein Wahldebakel. Die AfD könnte bei der Wahl dagegen stärkste Kraft im Brandenburger Landtag werden. Ministerpräsident Dietmar Woidke sprach in einem Interview mit der RTL-Gruppe bereits über seine Position bei einem schlechten Wahlausgang. Ist wirklich alles so schlecht in Brandenburg? "Die Situation in Brandenburg war vor fünf Jahren noch eine andere. Wir hatten eine Arbeitslosigkeit, die lag bei fast zehn Prozent nach wie vor", so Dietmar Woidke...

  • Potsdam
  • 31.08.19
  • 114× gelesen
Tatjana Jury und Marc Langebeck waren bei der rbb Wahlarena häufig in Zeitnot und wirkten manchmal planlos - Fragen wurden von Bürgern gestellt, aber Politiker bekamen für eine Stellungnahme nicht immer das Wort.

TV Kritik
rbb Wahlarena: Moderatoren waren keine gute Wahl

POTSDAM - Die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl Brandenburg diskutierten gestern Abend mit Bürgern live im rbb Fernsehen. Antworten gab es nicht auf alle Fragen, weil beide Moderatoren die Zeit nicht im Blick hatten. Selbst Fragen der rbb Social Media Redaktion wurden ignoriert. Die TV Kritik Fangen wir mal mit dem Ende der Sendung "Ihre Wahlarena" im rbb an, wo Moderator Marc Langebeck eine 17-Jährige fragte, wie sie denn die Sendung fand. "Keiner hier, bis auf die AfD, hat sich zum Thema...

  • Potsdam
  • 21.08.19
  • 1.032× gelesen

Kunstmarkt im Schloss

Diedersdorf. Das Kunst Markt Portal veranstaltet mit dem Kunstkreis Großbeeren und 88 Kunstschaffenden aus Berlin und Brandenburg am Sonntag, 11. August, von 10 bis 18 Uhr eine „Sommer-Galerie“ im Schloss Diedersdorf, Kirchplatz 5–6 in Großbeeren. Dort gibt es an 68 Ständen in der Markthalle und auf der Wiese dahinter Kunstwerke unterschiedlicher Preisklassen zu kaufen. Die Galerie soll Künstlern die Möglichkeit geben, sich einem Publikum vorzustellen. Alle Informationen stehen auf...

  • Blankenfelde-Mahlow
  • 04.08.19
  • 36× gelesen
Radio B2 ist ein privates Hörfunkprogramm und nicht zur Wahlwerbung verpflichtet.

Keine Wahlwerbung auf dieser Welle
AfD Brandenburg kritisiert Radio B2 aus Berlin

BERLIN / POTSDAM - Das Berliner Radio B2 wird seit Dienstag im Netz öffentlich von der AfD Brandenburg kritisiert. Deren Landesvorsitzender Andreas Kalbitz wirft der Hörfunkstation "undemokratisches Verhalten" vor. Radio B2 in Wilmersdorf gehört zu den erfolgreichen Hörfunkwellen aus Berlin. Derzeit erreiche der Schlagersender bis zu 282.000 Hörer täglich (Quelle: Media Analyse Juli 2019). Eine große Zielgruppe, die auch Parteien mit Wahlwerbung gern erreichen würden. Doch laut...

  • Potsdam
  • 01.08.19
  • 482× gelesen

Memorandum wird unterzeichnet

Köpenick. Am 12. April um 11.30 Uhr wollen die Bürgermeister Udo Haase (Schönefeld) und Oliver Igel im Köpenicker Rathaus ein „Memorandum of Understanding“ unterzeichnen. Darin bekennen sich die Nachbargemeinden dazu, gemeinsam die übergreifende Stadtentwicklung sowie Wirtschafts- und Verkehrsentwicklung voranzubringen. Geplant sind unter anderem regelmäßige Abstimmungen. Im vorigen Jahr hatten Oliver Igel und Udo Haase bereits für Aufmerksamkeit gesorgt, als sie gegenüber den Landesregierungen...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.04.19
  • 90× gelesen
Im Büro von Jörg Jenoch. Das Ortseingangsschild aus DDR-Zeiten gab es von den Zeuthener Nachbarn zum 125. Jubiläum.
11 Bilder

Der Nachbar gleich nebenan
Eichwalde liegt nur wenige Schritte von Schmöckwitz entfernt

Kaum eine Gemeinde am Stadtrand ist enger mit Berlin verbunden als Eichwalde. Die amtsfreie Gemeinde im Landkreis Dahme-Spreewald grenzt mit einer kompletten Straße an Treptow-Köpenick. Die Bewohner von Schmöckwitz Siedlung müssen nur über die gemeinsam genutzte Waldstraße gehen, dann stehen sie vor den Türen ihrer Brandenburger Nachbarn. Eichwalde ist an allen Seiten von Nachbargemeinden umgeben, neben Schmöckwitz noch von Zeuthen und Schulzendorf. „Deshalb haben wir auch keine Möglichkeit,...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.07.18
  • 2.398× gelesen
  •  1

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.