Grüne wollen Halteverbot in der Chausseestraße aufheben

Wannsee. Das absolute und beschränkte Halteverbot in der Chausseestraße soll insbesondere in Höhe des Sportplatzes Wannsee in Richtung Königstraße aufgehoben werden. Dazu fordert die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) das Bezirksamt in einem Antrag auf. Damit soll eine Verkehrsberuhigung in der Tempo-30-Straße erreicht werden. „Leider wird die Straße immer wieder zu schnell befahren, obwohl sich dort eine Kita und eine Schule befinden“, sagt Fraktionsvorsitzende Tonka Wojahn. Die absoluten Halteverbote wurden wegen der alten Feuerwache erlassen, in der heute eine Jugendwerkstatt untergebracht ist. Damit gebe es den ursprünglichen Grund für das Halteverbot nicht mehr. Die Möglichkeit des Parkens würde zur Verkehrsberuhigung beitragen. Über den Antrag muss noch der Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau beraten. uma

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen