Rehberge im Abstiegsstrudel

Wedding. Muss der BSC Rehberge doch noch um den Klassenerhalt bangen? Nach der 1:3 (0:0)-Niederlage auf eigenem Platz gegen den FK Srbija beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz nur noch sechs Punkte. „Das war das schlechteste Spiel, das wir in dieser Saison gezeigt haben“, ärgerte sich Rehberges Trainer Thomas Heidbreder über die schwache Leistung seiner Elf. Die Gäste gingen unmittelbar nach der Pause durch einen Torwartfehler in Führung und bauten diese bis zur 60. Minute bis auf 3:0 aus. Rehberge warf in der Endphase alles nach vorn, aber lediglich Mohammed El-Ali gelang zwei Minuten vor dem Abpfif noch die Resultatsverbesserung.

Am Sonnabend muss Rehberge beim Tabellenletzten Berliner AK II antreten. Spielbeginn im Poststadion um 14 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen