Anzeige

Sport ohne Duschen: Legionellen-Alarm in der Luise-Schröder-Halle

Wo: uise-Schröder-Halle, Louise-Schroeder-Platz, Berlin auf Karte anzeigen

In der Luise-Schröder-Halle am Louise-Schroeder-Platz 1 sind seit Monaten die Duschen wegen Legionellen gesperrt. Die Bakterien können grippeartige Beschwerden oder sogar schwere Lungenentzündungen auslösen.

Wie Schul- und Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU) im BVV-Schulausschuss sagte, hat sich trotz Austausch der Duschköpfe und der Duschpaneele in selbstspülende Armaturen die Keimsituation nicht verbessert. Die Legionellen waren bei Proben auch nach der Reparatur der Duschen noch da. „Der Duschbereich bleibt daher weiterhin gesperrt. Die Nutzung der Halle ist ohne gesundheitliche Einschränkungen für den Schulsport nutzbar“, so Spallek.

Um das Legionellen-Problem in der großen Sporthalle mit Zuschauertribüne direkt neben dem Kombibad Seestraße dauerhaft zu lösen, sei „eine komplette Grundsanierung erforderlich“, so Spallek. Dies würde eine Schließung der Halle über mehrere Jahre bedeuten und den Schul- und Vereinssport, insbesondere für die Schüler des Lessing-Gymnasiums, erheblich einschränken. Deshalb heißt es erstmal: Duschen verboten!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt