Wedding bekommt LED-Laternen
Kaputte Gasleuchten: Senat rüstet im kommenden Jahr um

Corona- Unternehmens-Ticker

Im gesamten Ortsteil Wedding wird in den nächsten Monaten die Gasbeleuchtung demontiert und durch eine LED-Beleuchtung ersetzt.

Zappenduster in der Sansibarstraße. Seit über einem Jahr fehlen dort die Straßenlampen. Wie Derk Ehlert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bestätigt, wurden sie wegen undichter Gasanschlüsse abgebaut. Der Senat will die Leuchten durch LED-Lampen ersetzen. Das sollte schon längst geschehen sein. „Die Leistungen wurden ausgeschrieben und konnten zunächst aus wirtschaftlichen Gründen nicht vergeben werden“, so Ehlert. Nach einer erneuten Ausschreibung wurde jetzt eine Bietergemeinschaft beauftragt.

Wie der Sprecher von Umweltsenatorin Regine Günther sagt, werden in Wedding in den kommenden Monaten alle Gaslaternen demontiert und durch eine LED-Beleuchtung ersetzt. Derzeit werden die elektrischen Anschlusskonzepte geplant. Die Umrüstung soll Anfang nächsten Jahres starten. Die Anlieger sollen dazu gesondert informiert werden. Laut Ehlert prüfe seine Senatsverwaltung, ob bis zum Beginn der Umrüstung provisorischen Ersatzleuchten installiert werden.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen