Hula-Hoop und Bastelangebote
Im Maxim findet ein großes Kiezfest statt

Zum Fest können sich die Besucher unter anderem wieder auf Stände von Familien-, Kinder- und Jugendeinrichtungen freuen.
  • Zum Fest können sich die Besucher unter anderem wieder auf Stände von Familien-, Kinder- und Jugendeinrichtungen freuen.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Silvia Möller

Zu einem großen Familienfest laden soziale und kulturelle Einrichtungen aus Weißensee am 15. Juni in den Kinder- und Jugendclub Maxim ein.

Willkommen sind auf dem Gelände an der Charlottenburger Straße 117 von 15 bis 20 Uhr Kinder und Jugendliche, Eltern und Großeltern. Einrichtungen in freier und in öffentlicher Trägerschaft hatten 2005 erstmals die Idee, gemeinsam ein Familienfest zu organisieren. Das fand viele Jahre mit großem Erfolg im verkehrsberuhigten Bereich der Mahlerstraße statt.

Doch vor zwei Jahren entschieden sich die Veranstalter, etwas Neues zu versuchen: im Maxim. Auf dem weitläufigen Gelände des Clubs ist noch mehr Platz für Aktionen, auch für solche, die nicht so ohne weiteres auf öffentlichem Straßenland stattfinden können.

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr zahlreiche künstlerische und kreative Mitmachaktionen. Die Bandbreite reicht von einem Hula-Hoop-Workshop, Skaten auf der Halfpipe, einem Graffitiworkshop, einem mobilen Box-Angebot bis hin zu Bastelei.

Natürlich wird es auch eine Bühne geben. Auf dieser werden Kinder und Jugendliche aus Weißenseer Freizeiteinrichtungen zeigen, was sie musikalisch, tänzerisch und sportlich darauf haben. Unter anderem sind die Bands „The Discussers“ und „Straight oft the Gustave“ zu erleben. Weiterhin stellen sich Ensembles der Bezirksmusikschule Béla Bartók vor und sorgen unter anderem für rockige Unterhaltung. Für das kulinarische Wohl der Festgäste wird mit Gegrilltem und anderen Leckereien zu kleinen Preisen gesorgt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen