Kontakte und Kultur
Das Familienzentrum bietet ein buntes Programm in seinem Café

Im Familienzentrum an der Mahlerstraße gibt es nicht nur Kursräume, sondern auch ein Familien-Café für Nachbarn.
2Bilder
  • Im Familienzentrum an der Mahlerstraße gibt es nicht nur Kursräume, sondern auch ein Familien-Café für Nachbarn.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Hendrik Stein

Das Familienzentrum Weißensee in der Mahlerstraße 4 ist für Eltern und Kleinkinder ein beliebter Treffpunkt. In ihm treffen sich Eltern-Kind-Gruppen, dort finden Vorträge für Eltern zu Erziehungsthemen statt, und Familien finden stets kompetente Ansprechpartner, wenn es mal Probleme gibt.

Was allerdings bei den Weißenseern wenig bekannt ist: Zum Familienzentrum gehört auch ein Café. In ihm finden Veranstaltungen statt, und es kann für Familienfeiern angemietet werden. Montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr kann dort auch jeder hereinschauen und mit Nachbarn ins Gespräch kommen. Weil dieses kleine Nachbarschaftscafé noch zu wenig genutzt wird, hat sich das Familienzentrum, dessen Träger das Frei-Zeit-Haus Weißensee ist, einiges einfallen lassen. „Wir möchten das Café noch bekannter machen, entwickelten ein Projekt dafür und erhalten für dieses eine Förderung vom Jugendamt Pankow“, so die Koordinatorin des Hauses, Beate Freimuth.

Vorgesehen ist, dass es in den kommenden Monaten immer wieder Workshops und kulturelle Veranstaltungen im Familiencafé gibt. Aufgrund der Förderung vom Jugendamt ist der Eintritt stets frei. So findet am 28. Juni um 19 Uhr zum Beispiel ein „Georgischer Abend“ statt. Die Besucher können sich auf ein gemütliches Beisammensein mit traditionellen georgischen Speisen, Tanz und einem kleinen Film freuen. Organisiert wird dieser Abend von Leila Sharadze. Die 19-jährige Georgierin absolviert über ein Austauschprogramm von „Brot für die Welt“ bis Juli ein Bundesfreiwilligenjahr im Familienzentrum. Sie brachte unter anderem dessen Facebook-Auftritt auf Vordermann. Und mit diesem Abend will sie sich nun für die vergangenen Monate bedanken und verabschieden.

Am 29. Juni von 15.30 bis 17 Uhr geht es dann mit dem Workshop „Zucker“ weiter. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Gesunde Ernährung in der Familie“ wird Dr. Britta Schautz von der Verbraucherzentrale Berlin einen Nachmittag gestalten.

Doch noch bevor diese beiden Veranstaltungen stattfinden, sind Kinder ab drei Jahre montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr zu einer Malaktion im Café willkommen. Alle Materialien liegen bereit. Die schönsten Bilder werden am 14. Juni ausgewählt und sollen dann im Café ausgestellt werden. Für Kinder, deren Bild ausgewählt wurden, gibt es auch einen kleinen Preis.

Weitere Informationen auf www.familienzentrum-weissensee.de.

Im Familienzentrum an der Mahlerstraße gibt es nicht nur Kursräume, sondern auch ein Familien-Café für Nachbarn.
Im Familienzentrum an der Mahlerstraße 4 gibt es auch ein Café, in dem Nachbarn aller Generationen willkommen sind.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.