Anzeige

Der Paula-Laden Weißensee besteht seit einem Jahrzehnt

Wo: Paula-Laden Weißensee, Langhansstraße 141, 13086 Berlin auf Karte anzeigen
Christine Stenzel-Anhalt und Birgit Rakette in der aktuellen Ausstellung „Grenzen überwinden“.
Christine Stenzel-Anhalt und Birgit Rakette in der aktuellen Ausstellung „Grenzen überwinden“. (Foto: Bernd Wähner)

Weißensee. Der Frauenladen Paula in der Langhansstraße 141 ist Beratungsstelle und Freizeittreff in einem. Eröffnet wurde er vor zehn Jahren.

In den zurückliegenden Jahren entwickelte sich der Weißenseer Ableger des Frauenzentrum „Paula Panke“ zu einem kleinen, aber sehr lebendigen Kommunikationszentrum. Es wird von Frauen aller Altersgruppen besucht. „Von Anfang wurden unsere Beratungsangebote sehr gut genutzt“, sagt Christine Stenzel-Anhalt. Sie koordiniert das Programm im Frauenladen. Tipps zur beruflichen Neuorientierung oder zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach der Elternzeit, zu Familien-, Arbeits-, Miet- oder Sozialrechtsfragen sind nach wie vor von vielen Frauen aus dem Kiez erwünscht.

Von Frauen für Frauen

„Neben der Beratung gibt es bei uns ein umfangreiches Freizeitangebot für Frauen aller Generationen“, so die Koordinatorin. Es finden Kurse, Workshops und Veranstaltungen statt. Dabei handelt es sich um Angebote von Frauen für Frauen aus dem Kiez. „Wer etwas anbieten möchte, dem stellen wir Raum und Zeit zur Verfügung“, so Stenzel-Anhalt.

Eine dieser engagierten Frauen, die dem Paula-Laden seit Jahren die Treue halten, ist Birgit Rakette. „Ich hatte bereits längere Zeit Malkurse für Kinder gleitet“, berichtet sie. „Als der Frauenladen eröffnete, reizte es mich, einen Kurs für Erwachsene anzubieten. Da muss man ganz anders herangehen.“ Mit der Gruppe „Paula Weiss“ leitet sie seit einigen Jahren ein Team von Hobbymalerinnen an, das auch immer wieder Ausstellungen im Frauenladen und an anderen Orten im Bezirk zeigt.

„Mir macht es sehr viel Spaß, mich mit den malenden Frauen auszutauschen. Da bekomme ich auch Anregungen für meine eigene künstlerische Arbeit“, sagt Birgit Rakette. Inzwischen hat sie einen zweiten, einen Aquarellkurs im Paula-Laden gestartet. Und wegen der großen Nachfrage beginnt sie am 11. September um 13.30 Uhr mit einem „Malworkshop für Neueinsteigerinnen“.

So wie Birgit Rakette organisieren weitere Frauen regelmäßig Gruppentreffen. „Seit der Eröffnung des Frauenladens gibt es bei uns zum Beispiel die Gymnastikgruppe“, so Christine Stenzel-Anhalt. Weiterhin stehen Yoga, Englisch, Tanz oder Keramik auf dem Wochenprogramm. BW

Weitere Informationen gibt es unter  96 06 37 61 sowie auf http://asurl.de/12lt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt