Anzeige

Achte Niederlage in Folge für WFC

Weißensee. Nach dem 1:7 gegen den FC Viktoria 89 II am vergangenen Sonntag und der achten Landesliga-Niederlage in Folge wird die Luft für den Weißenseer FC immer dünner. Dabei war der WFC nicht schlecht in die Partie gekommen und nach dem 0:1-Rückstand (35.) kurz nach der Pause durch Seckler (49.) zum Ausgleich gekommen. Doch keine zwei Minuten später traf Viktoria zur erneuten Führung und beim Weißenseer FC rissen anschließend alle Stricke. Bei TuS Makkabi (12 Uhr, Julius-Hirsch-Sportanlage) muss kommenden Sonntag eine Leistungssteigerung her, um mal wieder zu punkten.

Fußball-Woche / SH
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt