BSC BB-Berlin eröffnet neues Bogensportgelände

Weißensee. Der BSC BB-Berlin ist die Hauptstadtadresse Nummer eins für Bogenschießen. Am 7. Mai eröffnete der Verein in der Rennbahnstraße sein neues Bogensportgelände. Im Fokus stand die Inklusion gehandicapter Sportler.

Bogenschießen ohne Sehkraft? Was sich im ersten Moment paradox und gefährlich anhört, wurde beim Bogensportclub BB-Berlin Realität. Auf dem neuen Vereinsgelände in der Rennbahnstraße wurden die nötigen Vorkehrungen getroffen, damit „Blindsein“ kein Ausschlusskriterium mehr sein muss. Dank einer Konstruktion des zweifachen Paralympics-Siegers Mario Oehme wurde der Bewegungsmechanismus zur Automatismus und es wurden erste Erfolge verzeichnet. Davon überzeugte sich auch Frank Henkel, Senator für Inneres und Sport, der anschließend selbst zu Pfeil und Bogen griff.

Autor:

Hauptstadtsport.TV aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen