Klatsche beim Ligaprimus

Weißensee: Gegen Ligaprimus Berlin United hat Fußball-Landesligist Weißenseer am vorigen Sonntag mit 0:7 verloren. Die von Weltmeister Thomas Häßler trainierte Elf hätte zweistellig gewinnen, wenn sie es in der zweiten Halbzeit konsequenter über die Flügel versucht hätte. Mit vier Toren war Kialka bester Schütze für United. Am Sonntag empfängt der WFC den TSV Rudow II (14 Uhr, Hansastraße 182).

Stadion-Derby steht an

Heinersdorf: Beim Berliner SV 92 verlor Fußball-Bezirksligist BSV Heinersdorf am vorigen Sonntag mit 0:1 verloren. Das entscheidende Tor für die „Störche“ erzielte Mariano Berlinghieri in der 51. Minute. Das letzte Spiel der Hinrunde bestreitet Heinersdorf am Sonntag. Es geht im „Stadion-Derby“ gegen Fortuna Pankow (14 Uhr, Kissingenstadion).

Starke erste Viertelstunde

Blankenburg: Gegen Kickers 1900 präsentierte sich Fußball-Bezirksligist SG Blankenburg am vergangenen Sonntag in den ersten 15 Minuten sehr konsequent. Benedict Knorr (15.) und Yassine Salah stellen früh die Weichen für den Auswärtssieg, es blieb trotz des Aufbäumens der Kickers letztlich beim 2:0 für Blankenburg. Zum Abschluss der Hinrunde empfängt die SG Blankenburg am Sonntag den Köpenicker SC (14 Uhr, Sportplatz Blankenburg, Straße 18).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen