Anzeige

Seckler trifft aus 50 Metern

Weißensee. Beim VfB Concordia Britz gelang dem Weißenseer FC mit 3:1 der zweite Sieg der noch jungen Saison. Damit ist der WFC in der Landesliga weiter ungeschlagen und mittlerweile Vierter in der Tabelle.

Den Sieg mussten sich die Weißenseer aber hart erarbeiten. Britz hatte gar die besseren Chancen, war aber nicht derart effizient wie der Weißenseer FC. Besonders sehenswert war Secklers Tor zum 1:0 (20.): Aus 50 Metern Entfernung schoss er den Ball unter die Latte. Auf den Ausgleich von Britz (30.) antwortete Murad postwendend (35.). Den Schlusspunkt besorgte Ahmetovic (86.).

Am kommenden Sonntag empfängt der WFC den Vorletzten Galatasaray Spandau um 14 Uhr an der Buschallee.

Fußball-Woche / SH
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt