Alte Gleise sollen raus

Weißensee. Damit es auf der Piesporter Straße leiser wird, beschloss die BVV auf Antrag der Linksfraktion einen Prüfauftrag. Das Bezirksamt soll klären, unter welchen Umständen, zu welchen Kosten und von wem die Gleise der ehemaligen Industriebahn entfernt werden könnten. Diese Gleise kreuzen die Piesporter Straße in Höhe der Straße An den Feldtmanngärten. Die östliche Verlängerung der Trasse ist mittlerweile mit Einfamilienhäusern bebaut, sodass diese Bahn sowieso nicht wiederbelebt werden kann. Zwar wurde die Piesporter Straße vor geraumer Zeit erneuert, aber warum das Gleisstück in der Straße dabei nicht gleich mit entfernt wurde, sei nicht nachzuvollziehen, so der Verordnete Wolfram Kempe (Die Linke). In der Zwischenzeit rückte die Wohnbebauung weiter an die Piesporter Straße heran. Auch der Verkehr nimmt stetig zu. Wenn die Fahrzeuge über die alten Gleise holpern, kommt es deshalb zu einer Lärmbelastung. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen