Markierung für mehr Sicherheit

Weißensee. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass auf der Fahrbahn der gesamten Bizetstraße die Verkehrszeichen „Kinder“ und „zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h“ aufgetragen werden. Das beschloss die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion. Die Bizetstraße wird von vielen Autofahrern als Umgehungsstraße zur Berliner Allee genutzt. Zwar ist auf der Bizetstraße aus diesem Grund bereits Tempo 30 angeordnet, aber etliche Autofahrer halten sich nicht daran. Mit der jetzt beschlossenen Fahrbahnmarkierung soll die Wahrnehmbarkeit dieses Tempolimits erhöht werden. Außerdem sollen Autofahrer darauf aufmerksam gemacht werden, dass dort Kinder auf dem Weg zur Schule sind. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen