Anzeige

Wie Sie Ihre Präsenz und Ihren Profit einer Ausstellung maximieren können

1) Entscheiden Sie sich für das richtige Team
Messen und Konferenzen benötigen ganz spezielle Demografien, bevor Sie entscheiden, wer von Ihrer Firma am besten geeignet ist, sich beim Messeauftritt mit den Messebesuchern auseinanderzusetzen. Regionen und Titel sind gute Indikatoren - idealerweise spricht Ihr Team am Messestand die gleiche Sprache wie Ihre Kunden / Interessenten.
2) Legen Sie das richtige Personal fest
Denken Sie an Ihr Messestanddesign und überlegen Sie, wie viele Besucher sie dort bequem unterbringen können. Die Anzahl der Konferenzräume, Networking-Bereiche oder Präsentationen auf dem Messestanddesign hilft Ihnen dabei, die richtige Anzahl an Mitarbeitern festzulegen. Nicht alle Mitarbeiter müssen zu jeder Zeit auf dem Messestand sein - ein paar "Stand-Bys" zu haben, eröffnet mehr Flexibilität.
3) Informieren Sie Ihre Mitarbeiter
Aktualisieren Sie Ihr Wissen über das gesamte Produktangebot Ihres Unternehmens und stellen Sie sicher, dass beim Messeauftritt alle Mitarbeiter auf die Botschaft / die Kampagnen usw. ausgerichtet sind. Vergessen Sie nicht, Personen einzubeziehen, die möglicherweise nicht vor Ort sind, aber Ihre Informationen über soziale Medien noch verstärken können.
4) Terminieren Sie Meetings im Voraus  
Gibt es Kunden auf der Messe, mit denen Sie etwas mehr Zeit verbringen sollten, um die Beziehung aufzubauen? Oder Perspektivkunden, mit denen Sie seit mehreren Monaten den Kontakt ausbauen? Terminieren Sie Meetings mit diesen Personen im Voraus. Teilen Sie den Kalender, so dass das Verkaufsteam und der Standmanager die Verfügbarkeit jeder Person verfolgen kann
5) Digitale Infos statt Druckunterlagen
Vermeiden Sie schwere Broschüren, die normalerweise in der Tonne landen. Jede Branche versucht, umweltfreundlich zu sein. Denken Sie also über QR-Codes, USBs, Social-Media-Plattformen und mehr als zweimal über Werbegeschenke nach.
6) Die richtige Technik einsetzen
Erstens - verlassen Sie sich nie auf WiFi in niedriger Bandbreite, das von Tausenden geteilt wird. Alle technischen Geräte, die Sie einsetzen, müssen einen dedizierten Internetzugang haben - WiFi oder kabelgebunden.
7) Setzen Sie Ziele und entwerfen ein Lead-Formular
Vereinbaren Sie die Ziele für die Messe. Sollen Leads generiert werden? Ein Vorstellungsgespräch? Eine Veranstaltung zur Steigerung der Markenbekanntheit? Ein Partner / Händler- Event? Ihre Ziele sollten durch das Lead Capture-Formulare / App widergespiegelt werden. Der Inhalt ist eine Kombination aus Marketingzielen und Verkaufszielen.
8) Kurzes Treffen
Es mag verlockend sein, die gesamte Planung dem Marketing zu überlassen, aber dann haben Sie kein Mitspracherecht bei der Gestaltung des Stands, der Mitarbeiterrotation oder dem Lead Capture Formular. Regelmäßige Treffen im Vorfeld der Messe sorgen dafür, dass sich alle an den Zielen der Veranstaltung und der täglichen Logistik orientieren.
Auf der Messe
1) Sie wissen, wer auf dem Stand ist
Stellen Sie sicher, dass die richtige Person mit dem richtigen Besucher spricht.
2) Halten Sie die Energiereserven hoch
Stellen Sie sicher, dass jeder Mitarbeiter regelmäßig Pausen hat und zeigen Sie diese in der Rotation. Stellen Sie sicher, dass Sie Nahrung und viel Wasser auf dem Stand haben.
3) Kümmern Sie sich um die Besucher
Wir alle haben erlebt, wie das Standpersonal sein Handy anstarrt oder E-Mails schreibt, während die Besucher nicht betreut werden. Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter nicht nur bereit, sondern auch engagiert sind.
4) Lerne Sie die Nachbarn kennen
Ihr Netzwerk wächst, wenn Sie mehr Leute in Ihrer Branche kennenlernen. Tauschen Sie Geschäftsideen aus und suchen Sie Kooperationspartner!
5) Vereinbaren Sie Meetings
Wenn Sie mit einem Interessenten chatten, nutzen Sie diese Gelegenheit. Vereinbaren ein persönliches Treffen auf der Messe. Halten Sie die Konversation am Laufen!
6) Sorgen Sie für einen reibungslosen Lead-Capture-Prozess
Idealerweise verwenden Sie ein digitales Lead-Capture-System - egal, ob es sich um die Organisatoren der Show handelt oder ob es sich um ein System eines Drittanbieters handelt. Scanner könnten fummelig sein.
7) Höre Sie zu
Nehmen Sie sich die Zeit, richtig zuzuhören und erfahren Sie mehr über die Anforderungen Ihrer potenziellen Kunden. Dies ist alles Teil des Qualifizierungsprozesses. Zeit ist kostbar, wenn Sie Messen besuchen - verschwenden Sie keine Zeit und verschwenden Sie nicht die Zeit Ihres Besuchers. Wenn es kein echtes Interesse gibt, lassen Sie es wissen (höflich natürlich!)
Nach dem Ereignis
1) Holen Sie so schnell wie möglich Leads in Ihr CRM
Wenn Sie noch Wochen nach einer Messe warten, bevor Sie Ihre Leads in Ihr System eingeben, kann es sein, dass der Lead kalt geworden oder an einen Ihrer Konkurrenten verloren ist.
2) Follow up!
Stellen Sie sicher, dass Sie einen vereinbarten Prozess vor der Show haben und stellen Sie sicher, dass jeder nach dem Event an dem Plan festhält.
3) Personalisieren Sie Follow-up-Nachrichten
Die Versuchung ist groß, eine allgemeine Follow-up-E-Mail senden - es ist zwar einfacher, aber einfach nicht gut genug. Wir leben in einer Welt der Personalisierung und mit digitalem Marketing gibt es keine Entschuldigung mehr für generische E-Mails. Stellen Sie sicher, dass die E-Mail an den Kontaktnamen adressiert ist und fügen Sie einen personalisierten Inhalt hinzu.
4) Messen Sie Ihre Performance
Woher wissen Sie, ob eine Messe gut gelaufen ist? Behalten Sie auch die spezifischen Leads innerhalb der Sales-Pipeline im Auge - dies ist entscheidend, um den tatsächlichen Profit der Messe zu messen. Manche Verkaufszyklen können Monate oder sogar Jahre dauern. Stellen Sie sicher, dass Ihr CRM-System immer den Überblick behält, unabhängig davon, wie lang die Leads für die Conversion benötigen.
5) Messen Sie die Rentabilität der Messe
Wenn Sie berechnen können, wie viel Umsatz Sie durch die Teilnahme an einer Messe erzielt haben, können Sie Ihren Return on Investment berechnen. Dies ist eine der wichtigsten, um das Budget Ihres Unternehmens für Messen und andere Veranstaltungen zu rechtfertigen. Andere qualitative Maßnahmen können ebenfalls berücksichtigt werden - Anzahl und Art der Meetings, Fortschritte in Projekten, Markenbewusstsein - sie alle sind wichtig, aber sie sind schwieriger zu messen.
6) Nachbesprechung und Planung der nächsten Veranstaltung
Sobald Sie den ROI der Teilnahme kennen, können Sie Prioritäten für die nächsten Messen festlegen und andere Maßnahmen in Betracht ziehen, die möglicherweise für Sie besser geeignet. Fallen Sie nicht darauf herein, an einer Messe teilzunehmen, nur weil Sie schon immer auf dieser Messe waren! Es sind genügend Daten verfügbar, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen